Dortmunder Schülerfirma hilft Kirchenprojekt mit 500 Euro
Für ein warmes Essen

Einen Scheck über 500 Euro überreichten Schüler der Schülerfirma am Goethe-Gymnasium Pfarrer Pense von der evangelischen Kirchengemeinde in Hörde.
  • Einen Scheck über 500 Euro überreichten Schüler der Schülerfirma am Goethe-Gymnasium Pfarrer Pense von der evangelischen Kirchengemeinde in Hörde.
  • Foto: Patrick Bark
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Süd

"Miteinander essen" heißt die Hilfsaktion der ev. Kirche in Hörde, initiiert von Pfarrer Martin Pense. Sie hilft Kindern in Kindergärten und Schulen, deren Eltern sich kein warmes Essen leisten können. Hilfe zurückgeben wollten jetzt die Schüler der Schülerfirma am Goethe-Gymnasium.

 Seit 2007 unterstützt das Projekt “Miteinander essen” Familien mit warmen Essen für ihre Kinder. Auch das Goethe-Gymnasium hat mit der Hilfe dieses Projekts viele Kindern und ihre Eltern unterstützen können, begründen die Schüler ihre Spendenaktion.

Hilfe direkt vor Ort

Das Projekt habe es sich zum Ziel gemacht, dass die Hilfe direkt bei den Kindern ankommt und dass neben dem warmen Essen auch das miteinander essen, zähle. Das Bildungs- und Teilhabepaket reiche nicht aus, um alle Kinder zu versorgen. Viele hätten dieses Paket nicht einmal beantragt, weil sie sich schämten.

Warmes Mittagessen für alle Kinder

Finanziert wird “Miteinander essen” über Einzel- und Dauerspenden. Nachdem Schule und besonders Schüler viel Hilfe erfahren hätten, sei es Zeit, etwas zurückzugeben. Deshalb habe die Schülerfirma Pfarrer Pense einen Scheck über 500 € für sein Projekt überreicht. "Denn wir möchten, dass alle Kinder eine Chance auf ein warmes und gesundes Mittagessen haben", bekräftigt die Schülerfirma Goethe-Gymnasium.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Süd aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen