Großer Applaus für Sportler der DJK Ewaldi - Friedhelm Althans seit 23 Jahren an der Spitze

Die Geehrten der DJK Ewaldi

Aplerbeck. Fast aus allen Nähten platzte der große Saal der Gaststätte „Fröhliche Morgensonne“, als sich die Mitglieder der DJK Ewaldi zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen. Sie waren gekommen um ihren Vorstand neu zu wählen und über die Zukunft des Vereins mitzubestimmen. Mit überwältigender Mehrheit wurden Friedhelm Althans und sein Vorstandsteam für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Neben seinem 23. Dienstjubiläum als erster Vorsitzender der DJK Ewaldi wurde Friedhelm Althans an diesem Abend noch eine ganz besondere Ehre zuteil. Gemeinsam mit dem ebenfalls wiedergewählten dritten Vorsitzenden Thomas Kombrink, Franz-Josef Hansmeier und Michael Schwagon blickt er auf eine 50-jährige Vereinszugehörigkeit zurück. Doch nicht nur das, denn die vier Freunde spielen bereits seit ihrer frühen Jugend zusammen Handball und sind auch noch heute in der zweiten Herren-Mannschaft der DJK Ewaldi aktiv. Für stolze 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Martina Hanefeld, Elisabeth Althans, Iris Zibirre, Helga Vogel, Stephan Abel, Oliver Schwarze, Klaus Hansmeier, Ernst Lahme, Gerhard und Gerd Knoben geehrt und sind nun Träger der goldenen Vereinsnadel. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Marlies Bobbert, Helga Flottmann, Heidi Nohl, Jens Hahn, Bärbel Halbe, Katrin und Andreas Jandl geehrt. Viel Lob und Beifall gab es für die Geehrten, da die meisten von ihnen in besonderem Maße am Vereinserfolg mitgewirkt haben. So auch Eva Möller, Iris Böckmann, Reinhold Rasbach, Werner Schulz und Dieter Borchert, die für ihre Verdienste in den Abteilungen ausgezeichnet wurden. Für ihre jüngst zurückliegenenden und herausragenden sportlichen Erfolge erhielten die Tischtennisspielerin Stefanie Burgdorf und die E-Jugend Handballmannschaft eine Sonderehrung, die mit viel Applaus bedacht wurde. Damit die DJK Ewaldi auch in Zukunft ein attraktives Sportprogramm anbieten kann, haben sich die Mitglieder dafür ausgesprochen, die vereinseigene Sportanlage zu modernisieren. Im laufenden Jahr fließen rund 40.000 Euro in die komplette Erneuerung des Hallenbodens sowie des Prallschutzes und auch äußerlich können sich die Sportlerinnen und Sportler auf eine ansprechende Fassadengestaltung und einen neuen Schankwagen auf dem Gelände freuen. Mit über 1600 Mitgliedern in sieben Abteilungen gehört die DJK Ewaldi nach wie vor zu den größten Sportvereinen in Dortmund und erfreut sich auch im Internet immer größerer Beliebtheit. Die Vereinshomepage hat im Vergleich zum Vorjahr einen Besucherzuwachs von 30 Prozent zu verzeichnen. Alle Informationen zum Verein und zum sportlichen Angebot gibt es unter www.djk-ewaldi.de.

Autor:

Markus Fittinghoff aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen