Ein Tennis-Turnier für UNICEF Gartenstadt
Hilfe für Mosambik

Rüdiger Müller, DTC Gartenstadt, Susanne Seiler und Albert Herzmann von der UNICEF-Arbeitsgruppe freuen sich über den Erfolg.
  • Rüdiger Müller, DTC Gartenstadt, Susanne Seiler und Albert Herzmann von der UNICEF-Arbeitsgruppe freuen sich über den Erfolg.
  • Foto: Peter Otworowski/DTC Gartenstadt
  • hochgeladen von Antje Geiß

Beim 12. UNICEF-Charity-Turnier des DTC Gartenstadt stand nicht nur die Jagd nach den LK Punkten auf dem Spielplan. Fast 60 Tennisspieler aus halb NRW waren auch gekommen, um den Ball für den guten Zweck über das Netz zu schlagen.

„In diesem Jahr übergeben wir 843 Euro an das Kinderhilfswerk UNICEF“, freut sich Vereinsvorsitzender Rüdiger Müller über den Erfolg des Turniers. Mit dem Erlös können 205.600 Wasserreinigungstabletten finanziert werden, die für 1.028.000 Liter sauberes Wasser reichen. „Wenn nach dem Zyklon Idai die Menschen in Mosambik kein gereinigtes Wasser zur Verfügung haben, breiten sich Krankheiten rasend schnell aus“, weiß Susanne Seiler, Leiterin der Dortmunder UNICEF Arbeitsgruppe.
59 Personen konnten bei gutem Tenniswetter aufschlagen. „Wir von der Fachschaft Dortmunder Tennisvereine unterstützen gerne dieses tolle Turnier zugunsten von UNICEF und würden uns sehr freuen, wenn der DTC Gartenstadt es weiterhin ausrichtet“, sagt Heike Kausch, Vorsitzende der Fachschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen