Sölde
Hilfen bei der"Hühnerkopfsteuer": Stiftung unterstützt mit Kostenübernahme

Ob ein Hahn oder 50 Hühner - ein Bestand der Größenordnung kostet jährlich 10 Euro: Unmittelbarer Anlass zum Start des Sölder Förderprogramms war die jährliche Forderung der Tierseuchenkasse der Landwirtschaftskammer.
  • Ob ein Hahn oder 50 Hühner - ein Bestand der Größenordnung kostet jährlich 10 Euro: Unmittelbarer Anlass zum Start des Sölder Förderprogramms war die jährliche Forderung der Tierseuchenkasse der Landwirtschaftskammer.
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Helfen möchte die Stiftung "Natur in Kultur, für Sölde" Hühnerhaltern. "Die zum Zwecke der Förderung naturnaher Aspekte des Zusammenlebens Dezember 2009 in Sölde gegründete gemeinnützige Stiftung "Natur in Kultur, für Sölde" startet im Rahmen des Projekts "Sölde nachhaltig eigenständig“ die Daueraktion „Sölder Gebühr-Übernahme“.

Unmittelbarer Anlass zum Start dieses Förderprogramms war die jährliche Forderung der Tierseuchenkasse der Landwirtschaftskammer in Höhe von jährlich 10 Euro für die Haltung eines Huhns in Sölde (Kleinstbestände kosten bei 1 bis 50 Tiere je Bestand 10 Euro).

Damit hätte der Halter für den Fall der Haltung eines Huhns im Wert von höchstens 5 Euro innerhalb von fünf Jahren 50 Euro an Gebühren, damit den zehnfachen Wert oder 1.000 Prozent an Abgaben oder „Hühnerkopfsteuer“ allein für dieses eine Huhn an die Tierseuchenkasse zu bezahlen.

Es mache eigentlich wenig Sinn hochtrabend über Klimaabkommen und Dieselabgase zu verhandeln, andererseits aber das Naheliegende und Sinnvolle nicht nur nicht zu fördern, sondern sogar zu verhindern oder zu bestrafen, so die Stiftung.

Daher habe sie sich entschlossen, alle Verwaltungsgebühren und Kosten, die bei der Ausübung von im Sinne der Stiftungssatzung förderwürdigen Handlungen für Sölder Bürger entstehen, zu übernehmen und gleichzeitig auch Rechtshandlungen (möglicherweise auch Klagen) zu unterstützen, die zur Änderung der bestehenden gesetzlichen Beitragsverordnungen führen könnten.
Weitere Auskünfte oder Vereinbarungen unter Tel. 409618 (Praxis Dr. Lang).

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.