Romantischer Ausflug des SGV Hörde zum 120-jährigen Bestehen

5Bilder

Nicht ohne Grund haben wir uns für unsere Jubiläumsfahrt den kleinen romantischen Weinort Winningen an der Untermosel ausgesucht, fand doch, wie in jedem Jahr, dort wieder das 10 tägige älteste Weinfest Deutschlands statt.

Winningen mit seinen engen Straßen und Gässchen mit alten Fachwerkhäusern, die mit Blumen- und Rebenschmuck reichlich verziert sind, bot uns all die Annehmlichkeiten die man bei einem solchen Tagesausflug sucht.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen im Fronhof, bei dem natürlich auch der Riesling aus einheimigem Anbau probiert werden mußte, erfreuten wir uns an den Darbietungen der Winninger Weinkapelle und der Winninger Winzer-, Trachten- und Tanzgruppe.
Die Weinkönigin Christina und die Weinhex Linda (ein Winninger Original) begrüßten Einheimige und Gäste persönlich.

Danach begaben wir uns an Bord des MS Windiga zu einer 2 stündigen Moselrundfahrt bei Kaffee und Kuchen. Von hier aus konnten wir besonders gut die Winninger Weinberge bestaunen, wachsen doch die Reben hier an Schieferhängen, die bis zu 65° Steillage aufweisen. Hier gedeiht der einzigartige Winninger Wein, meist ein Riesling.-
Wir unterquerten auch die riesige Autobahnbrücke (A 61), die mit 132 m Pfeilerhöhe zu den höchsten in Deutschland zählt.

Angefüllt mit einer Vielzahl von Eindrücken traten wir abends die Rückfahrt nach Dortmund an. Diese Fahrt wird unseren Mitgliedern noch lange nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Autor:

Martin Belz aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.