Dortmund
Über 2.100 Euro für Tierschutzorganisation Arche 90

Die Fressnapf-Kunden rund um Dortmund, aber auch in ganz Europa haben anscheinend ihr Engagement für den Tierschutz im vergangenen Jahr erneut bewiesen. Im Rahmen der europaweiten Kundenspendenaktion „Freundschaft verbindet!“ kamen insgesamt rund 1,4 Millionen Euro für Tierschutz- und tiertherapeutische Projekte zusammen. Bei der Kundenspendenaktion konnten Armbänder erworben werden. Allein in Deutschland sind durch den Verkauf der Freundschaftsarmbänder 730.466 Euro zusammengekommen.

Dieses Geld wird nun auf verschiedene Einrichtungen und Organisationen verteilt. Unter anderem profitiert auch die Tierschutzorganisation Arche 90 e.V. von den Spenden. Der gemeinnützige Verein unterhält seit 1990 einen Notdienst für Tiere, der 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr für Polizei und Feuerwehr zu erreichen ist.

Die Kosten für die medizinische Versorgung der „Notfelle“ und das notwendige Futter belaufen sich auf fast 10.000 Euro im Monat. „Zusätzlich sind wir gezwungen für die tierärztliche Notfallbehandlung auf andere Städte auszuweichen, da es keinen Notdienst in Dortmund mehr gibt. Das führt bei uns zu höheren Kosten, die wir alleine nicht stemmen können“, berichtet Heike Beckmann, 1. Vorsitzende der Arche. „Wir danken Fressnapf und seinen Kunden daher sehr für die Unterstützung, die wir dringend benötigen.“ Der Verein erhält etwas mehr als 2.100 Euro aus dem Gesamtspendenerlös für seine Arbeit.

Neben dem Projekt in Dortmund dürfen sich deutschlandweit 85 Projekte über je 2.100 Euro freuen. Insgesamt 182.617 Euro aus der Kundenspendenaktion „Freundschaft verbindet“ werden so verteilt.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen