Förderung des Einzelhandels
Unternehmernetzwerk holt 5-stellige Fördersumme nach Hombruch

2Bilder

Der Einzelhandel ist seit einigen Jahren von einem enormen Wandel geprägt und steht vor großen Aufgaben. Shopping-Malls auf der grünen Wiese und der Onlinehandel machen vielen Fachgeschäften in Fußgängerzonen zu schaffen. Die Corona-Pandemie verschärft diese Situation zusätzlich.
Zahlreiche Förderprogramme von Land oder Bund, die den Einzelhandel stärken und auf die neuen Aufgaben vorbereiten sollen, bleiben jedoch gleichzeitig oft ungenutzt.
Dies hat Marcus Besler mit seiner örtlichen Werbeagentur futec AG und dem Unternehmernetzwerk Hombruch Marketing e.V., bekannt als Wir lieben Hombruch, zum Anlass genommen Geschäftsinhaber zu beraten und entsprechende Fördermöglichkeiten zu nutzen.
Aktuell freut man sich im Hombruch Marketing e.V. über Förderzusagen des Landes NRW im 5-stelligen Bereich. Hierbei handelt es sich um Mittel aus dem Sonderprogramm „Digihandel“ mit dem die Digitalisierung vorangetrieben werden soll und so die ökonomische Resilienz, sprich Stärkung der Betriebe gegen Krisen und Konjunkturschwankungen, gestärkt wird.
Das heißt nicht, dass nun alle Geschäfte auch in den Onlinehandel einsteigen, sondern vielmehr, dass diese online besser gefunden werden, sich besser darstellen und mehr Services und Informationen bieten. Dazu gehört auch die Präsentation mit stets aktuellen Angeboten, professionellen Fotos, Videos, Suchmaschinenoptimierung und die Nutzung der Sozialen Netzwerke. „Online-Marketing ist seit 20 Jahren ein Thema, viele Betriebe sind hier immer noch nicht gut aufgestellt“ so Besler und weiter: „eine Kaufentscheidung beginnt heute mit der Recherche per Smartphone auf der Couch. Hier gewinnt natürlich, wie auch im echten Leben, meist der attraktivere Anbieter“. Dies sei vielmehr nicht nur zur Kundengewinnung wichtig. Der Onlineauftritt trägt auch maßgeblich zum Gesamtbild eines Unternehmens bei und ist ebenso wichtig um einen guten Eindruck bei Bewerbern für die Personalgewinnung, bei Lieferanten, Vermietern und gar bei Behörden zu machen, ergänzt er.

Weitere Hilfen

Für Unternehmen die zur Corona-Überbrückungshilfe III berechtigt sind (Voraussetzung: mind. 30% Umsatzrückgang in einem Monat) stehen ebenfalls neben der Unterstützung zu den Fixkosten zusätzlich bis zu 20.000 € für Werbung zur Verfügung. Interessierte Unternehmer erhalten bei der futec AG und beim Hombruch Marketing e.V. Beratung und Hilfe.

www.wir-lieben-hombruch.de
www.futec-ag.de

Autor:

Redaktion futec AG aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen