Bild

Nachrichten - Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

1.516 folgen Dortmund-West
Kultur

Kostenlose Glückwunsch-Aktion im Stadt-Anzeiger Dortmund
Gratulieren Sie Ihren "Wochenend-Kindern"!

Hat einer Ihrer Liebsten am letzten Wochenende eines Monats Geburtstag und wohnt in Dortmund? Dann hat der Stadt-Anzeiger Dortmund eine Geschenkidee für Sie: ein Glückwunsch in Ihrem Dortmunder Anzeiger. Und das Schönste: Die Teilnahme an unserer Aktion mit der Sparkasse Dortmund kostet Sie keinen Cent. Am 26. Juni folgt die nächste Ausgabe der Wochenend-Kinder. Hier haben Sie die Gelegenheit, Ihren Liebsten, die am 26. und 27. Juni Geburtstag haben, in der Zeitung zu gratulieren. Senden Sie...

  • Dortmund-West
  • 22.06.21
Kultur

Ausbildungspakt
Feierliche Unterzeichnung des Ausbildungspakts in der Martin-Luther-King Gesamtschule

16 Schüler*innen des 9. Jahrgangs und 21 Schüler*innen des 8. Jahrgangs der Martin-Luther-King Gesamtschule in Dorstfeld unterzeichneten am Montag ihren Ausbildungspakt, der die Jugendlichen bereits in der Schulzeit auf den Übergang in eine Ausbildung begleitet. Im King´s Corner wurde der Vertrag von den Schüler*innen unterschrieben. Mit diesem Pakt erhalten die zukünftigen Auszubildenden zum einen Unterstützung hinsichtlich ihres beruflichen Werdegangs und zum anderen Zugang zu einem großen...

  • Dortmund-West
  • 22.06.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport
2 Bilder

Vorstand vom Boxteam Dortmund erhält Ehrenamtskarte NRW
Wertschätzung und Anerkennung für Klaus Hellmich

Mit der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen möchte die Landesregierung und die Stadt Dortmund Wertschätzung und Anerkennung gegenüber den Menschen ausdrücken, die sich in überdurchschnittlichem zeitlichem Umfang ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. Klaus Hellmich, Multifunktionär im Boxsport, wurde ausgezeichnet für seine vielfältigen Vorstandstätigkeiten u.a. beim Boxteam Dortmund, in der Fachschaft Boxen sowie im Westfälischen Amateurbox-Bezirk. Als Leiter vom Boxzentrum Dortmund und...

  • Dortmund-West
  • 22.06.21
Reisen + Entdecken
Besser als "Pflege-Entkräftete"? Der Pflegeroboter Pepper als erstes Objekt für die neue Ausstellung "Heilen und Pflegen" ab Frühjahr in der DASA.

Neue Dortmunder DASA-Ausstellung über die Arbeitswelt "Gesundheitswesen"
"Heilen und Pflegen"

Kaum etwas bewegt die Welt gerade so sehr wie Gesundheit. Ob beim Untersuchen, Retten, Operieren, Therapieren oder Pflegen – Menschen in Heil- und Pflegeberufen tragen eine hohe Verantwortung. Umso wichtiger ist es, für die Menschen gesunde und sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen, die für andere Sorge tragen. Die DASA Arbeitswelt Ausstellung hat eine neue Dauerausstellung zur Arbeitswelt Gesundheitswesen eröffnet. Die Besucher erfahren, welche Fähigkeiten und Kompetenzen Menschen in...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Politik

Zukunftskonzept Marten 2025
Endspurt bei der Bürger-Umfrage

Die im Projekt "nordwärts" angesiedelte Quartierskoordination für Marten entwickelt gemeinsam mit den Bürgern ein Zukunftskonzept für den Stadtteil. Der Prozess hat mit einer ersten digitalen Umfrage zur Lebensqualität im Stadtteil begonnen. Für alle, die sich mit ihren Ideen und Anregungen einbringen möchten, ist die Umfrage noch bis zum 22. Juni online abrufbar. Unter dem Motto „Starten in Marten“ haben die Martener Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner zur Beteiligung in...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Sport

Online Zeitfenster buchen
Hallenbäder in Dortmund wieder geöffnet

Die Hallenbäder Südbad, Nordbad und Westbad haben wieder ihre Türen für das öffentliche Schwimmen geöffnet – nach sieben Monaten pandemiebedingter Schließung. Die Öffnungszeiten wurden erweitert, um allen Schwimmfreunden ein größeres Angebot zur Verfügung zu stellen. Ein negativer Coronatest ist für den Besuch der Schwimmbäder nicht notwendig, allerdings muss vor dem Besuch online ein Zeitfenster zum Schwimmen reserviert werden. Die Eintrittskarten gibt es weiterhin nur in den Bädern. Bereits...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Ratgeber
Asphalt statt Schotter: Der P+R-Platz an der S-Bahn-Station Kley ist fertig gestellt.

P+R-Anlage an der S-Bahn-Station Kley nahezu abgeschlossen - Fahrrad-Abstellanlage folgt
Asphalt statt Schotter

 Ein Provisorium mit Ewigkeitscharakter ist endgültig Geschichte: Fast 40 Jahre nach der Einweihung der S-Bahn-Station in Kley wurde aus dem Schotterparkplatz eine schmucke P+R-Anlage. Die Fahrradabstellanlage lässt aber noch auf sich warten.  Die erste Baumaßnahme, die im Rahmen des Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt umgesetzt wird, ist damit fertiggestellt, berichtet die Stadt. „Das Tiefbauamt hat nach elf Wochen Bauzeit die Bauarbeiten einer neuen P+R-Anlage an der S-Bahn-Station Kley...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Reisen + Entdecken
Die Kokerei Hansa bietet wieder Führungen.

Blick auf den Wandel der ehemaligen Kokerei Hansa in Huckarde
Führungen starten wieder

Nach einer längeren Pause gibt es nun auf dem Gelände der Kokerei Hansa für große und kleine Interessierte wieder viel zu entdecken. Samstag (19.06) starteten die Kurzführungen über das Industriedenkmal, auf dem in den vergangenen Monaten nicht die Zeit stehen geblieben ist. Im Gegenteil: Auch, wenn die Besucher zu Hause bleiben mussten, ging es auf dem Denkmalgelände hoch her. Gleich an mehreren Gebäuden waren und sind noch zahlreiche Handwerker damit beschäftigt, Sanierungsarbeiten im großen...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Ratgeber
Ängste und Sorgen, aber auch Entscheidungen rund um die Behandlung eines krebskranken Menschen können zu großen Belastungen führen.

Schutz vor Überlastung
Krebs: Angehörige bekommen Hilfe mit dem AOK-Onlineprogramm "Familiencoach Krebs"

Eine Krebserkrankung ist für die Betroffenen selbst aber auch für deren Angehörigen und Freunde eine ungewohnte körperliche, emotionale und soziale Belastung. Von mehr als 500.000 Krebs-Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland geht das Robert-Koch-Institut aktuell aus. In dieser schwierigen Situation hilft die AOK NORDWEST mit einem neuen digitalen Beratungsangebot. Ängste und Sorgen Der "Familiencoach Krebs" richtet sich gezielt an Angehörige von Menschen, die an Krebs erkrankt sind. „Unser...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Ratgeber
Ein Hauptrisikofaktor für die tiefe Beinvenenthrombose sowie die weiterführende und lebensbedrohliche Komplikation der Lungenembolie ist Bewegungsmangel.

Venengesundheit fördern
Sitzen und stehen schadet den Venen - Erkrankungen nicht unterschätzen

Ob Büro, Homeoffice, Auto, oder durch Kontaktbeschränkungen: Wer sich wenig bewegt, lange sitzt oder steht, strapaziert seine Venen. Die Folgen können gefährlich sein: Schwere Beine, geschwollene und schmerzende Waden, Besenreiser und Krampfadern bis hin zu Thrombosen mit der lebensbedrohlichen Komplikation einer Lungenembolie. „Die Venengesundheit wird häufig unterschätzt und eher als kosmetisches Problem abgetan. Aktive Bewegung ist eine wichtige und effektive Maßnahme, die Venengesundheit zu...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Ratgeber
Das Infektionsrisiko bei Katzenbissen ist höher als bei Hundebissen.

Wundstarrkrampf, Tollwut, Tularämi
Vorsicht bei Haustierbissen - Infektionsrisiko wird häufig unterschätzt

Etwa 50.000 Bissverletzungen ereignen sich jährlich in Deutschland. Die meisten werden durch Hunde und Katzen verursacht. Betroffen davon sind vor allem Kinder und Jugendliche. Auch wenn die Bisse oberflächlich oft nicht schwerwiegend aussehen, können Krankheitserreger durch die Zähne in die Tiefe getragen worden sein. „Bei Tierbissen besteht ein hohes Infektionsrisiko, das leider häufig unterschätzt wird. Wir empfehlen deshalb dringend, bei Bissverletzungen unbedingt den Hausarzt aufzusuchen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
WirtschaftAnzeige
Neue Crewmitglieder suchen die neue AWO-Kita in Dortmund Barop und auch die Kinderstube "Kleine Entdecker"  wünscht sich eine/n Erzieher*in (m,w,d) als Verstärkung.
3 Bilder

Neue AWO-Kita und Kinderstube in Dortmund suchen für August neue Crewmitglieder
Erzieher mit Herz bewerben sich jetzt

Die Betreuung, Begleitung und Unterstützung von Kindern und ihren Familien ist für Dortmunder AWO eine Herzensangelegenheit. "Die individuellen Konzepte brauchen individuelle Menschen" ist ein Motto der Arbeiterwohlfahrt, die jetzt für gleich zwei Einrichtungen zur Kinderbetreuung neue Crewmitglieder sucht. " Wir verstehen uns als Begleiter, die Kinder auf ihrer großen Entdeckungsreise durch die Welt unterstützen", blickt der große Wohlfahrtsverband in Dortmund auf eine 100-jährige Geschichte...

  • Dortmund-City
  • 17.06.21
Ratgeber

Sommerferienprogramm im Schulmuseum Marten
Der Struwwelpeter kommt auf die Bühne

Junge Theaterfans aufgepasst: Gleich in der ersten Sommerferienwoche wird es im Westfälischen Schulmuseum kreativ, lebhaft und manchmal auch laut. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Anna Hauke werden Szenen aus dem bekannten Kinderbuch „Struwwelpeter“, dem derzeit eine Ausstellung im Schulmuseum gewidmet ist, phantasievoll und kritisch in die heutige Zeit übertragen. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können in allen Rollen mitwirken – sei es auf der Bühne oder dahinter, als Schauspieler,...

  • Dortmund-West
  • 17.06.21
Sport
Balsam für die Seele Nach acht Monaten Zwangspause glänzten Wolfgang-Dieter und Angelika Schmitt vom Tanzsportclub Dortmund bei ihrem ersten Turnierauftritt.

Tanzsport: 4. Platz für Dortmunder Ehepaar Schmitt in Bremen
"Wunderbarer Kaltstart"

Nach acht Monaten Turnierpause und sieben Monaten Trainingspause nutzten Wolfgang-Dieter und Angelika Schmitt vom Tanzsportclub Dortmund die erste sich bietende Möglichkeit wieder ins Turniergeschehen einzugreifen und traten in Bremen beim Dance Sport Festival in der ÖVB-Arena an. Dort fanden zahlreiche Turniere in den unterschiedlichsten Alters- und Leistungsklassen statt - insgesamt 320 Paare aus dem ganzen Bundesgebiet meldeten sich zu den verschiedenen Turnieren beim Grün-Gold-Club Bremen...

  • Dortmund-West
  • 17.06.21
Ratgeber
Im Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund sind Patientenbesuche wieder möglich.

Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund: Patientenbesuche wieder eingeschränkt möglich
Zurück zur Normalität

Weil im Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund aktuell kein Corona-Patient mehr behandelt wird und eventuell erkrankte, neue Patienten direkt in das Knappschaftskrankenhaus Brackel verlegt werden, kehrt die Lütgendortmunder Klinik jetzt Schritt für Schritt zur Normalität zurück. Seit Mittwoch, 16. Juni 2021, sind wieder Patientenbesuche möglich - und zwar täglich von 15 bis 19 Uhr.  "Allerdings bleibt Vorsicht das oberste Gebot", so die Klinik. Deshalb darf ein Patient zeitgleich immer nur...

  • Dortmund-West
  • 17.06.21
Ratgeber

Gehweg auf der Langendreerstraße in Somborn
Schulweg soll sicherer werden

Das Tiefbauamt der Stadt hat am 14.6. mit dem Ausbau des nordwestlichen Gehwegs der Langendreerstraße auf einer Länge von ca. 85 Metern begonnen. Der Baubereich befindet sich zwischen Haus Nr. 45 bis etwa zur Einmündung der Straße „Kleines Everstal“. Im Zuge der Baumaßnahme wird zusätzlich eine barrierefreie Querungshilfe als Mittelinsel in Höhe des Hauses Langendreerstraße 51 erstellt. Ziel der Maßnahme ist die Erhöhung der Schulwegsicherheit sowie Erleichterung der fußläufigen Querung der...

  • Dortmund-West
  • 17.06.21
Sport

Schnupperkurse wieder möglich!
Hapkido und Taekwondo Training starten wieder!

Nach langer Zeit ist es wieder möglich, Sport in Turnhallen zu machen. So langsam, aber sicher kehrt wieder ein kleines Stück Normalität in den Trainingsalltag der Vereine ein. Dennoch wird es noch eine Weile dauern, bis alles wieder genauso so ist, wie es vor Corona Pandemie 2020 und 2021 war. Obwohl noch wenige Wochen bis zu den Sommerferien hin, wollen wir solange freies Training anbieten. Zudem müssen wir wieder neben der Fitness auch die Grundlagen verbessern. Das eingeschränkte Training...

  • Dortmund-West
  • 14.06.21
Blaulicht
Die Wohnung am Lütgendortmunder Hellweg wurde bei einem Brand schwer beschädigt.

Feuer in Lütgendortmunder Mehrfamilienhaus - schwere Rauchgasvergiftung
Wohnung komplett ausgebrannt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lütgendortmund ist am Freitag eine Wohnung im ersten Obergeschoss fast komplett ausgebrannt. Die Inhaberin musste mit einer schweren Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden, drei weitere Personen wurden zudem aus dem Gebäude durch die Einsatzkräfte gerettet, berichtet die Feuerwehr. Die Brandschützer brachten dabei ein Mieter aus dem zweiten Obergeschoss über eine tragbare Leiter in Sicherheit, auch er musste zur Kontrolle in eine...

  • Dortmund-West
  • 14.06.21
Ratgeber
Die Emscherallee ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen im Dortmunder Westen. Sie führt von der A2 in Mengede über Huckarde, Dorstfeld und die A40 zur Universität. Metertief sackte die Emscherallee 2018 ein. Seitdem rollte der Verkehr über eine Behelfsstraße, die am Wochenende zurück gebaut wurde.

Nach dem Tagebruch vor drei Jahren wurde die Behelfsstraße in Dortmund Huckarde zurück gebaut
Emscherallee war kurzfristig dicht

Rückkehr zur Normalität: Die Emscherallee erhält nach drei Jahren wieder ihre alte Trasse zurück. Für den Rückbau wird die Straße bis zum frühen Montagmorgen gesperrt.  Seit 2018 ist an der Emscherallee in Huckarde alles anders. Nach einem Tagesbruch nahe der Kreuzung Lindberghstraße sackte die Fahrbahn metertief ab. Dere Verkehr rollte seitdem über eine Behelfsstraße über das Kokereigelände. An diesem Wochenende erfolgte eine Vollsperrung der Emscherallee im Bereich des beschädigten Bereichs....

  • Dortmund-West
  • 14.06.21
Sport
Am Wochenende öffneten das Solebad in Wischlingen mit seinem Allwetterbad und das Freibad in Deusen.

Badspaß in Wischlingen und Deusen
Freibäder öffnen

Nach fast acht Monaten Zwangspause öffnete das Solebad Wischlingen mit dem Allwetterbad und dem Saunabereich am  Samstag (12.6.21) wieder seine Pforten. Seit Sonntag (13.6.) lockt auch das Hardenberg-Freibad in Deusen wieder. Geöffnet ist in Wischlingen täglich von 9 bis 21 Uhr, Tickets sind online er hältlich. Momentan ist der Zutritt nur für Genesene, Geimpfte und Getestete möglich. Aufgrund der pandemiebedingten Vorgaben bittet der Revierpark die Gäste, sich auf der Homepage über die...

  • Dortmund-West
  • 14.06.21
Sport
2 Bilder

Zertifikat zur Durchführung der beaufsichtigten PoC-Antigen-Selbsttestung
„Coroana“ - Testnachweise ausstellen im Boxzentrum Dortmund und Landesleistungsstützpunkt Boxen

Klaus Hellmich – Leiter vom Boxzentrum Dortmund und Landesleistungsstützpunkt Boxen - Dortmund - kann ab sofort, Testnachweise ausstellen (die den gleichen Stellenwert eines Testnachweises aus einem Schnelltestzentrum besitzen). Vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) habe ich die Bestätigung erhalten, dass die Regelung zur "Beschäftigtentestung" auch in Sportvereinen Anwendung finden kann. Dazu müssen die vom Verein beim MAGS angezeigten...

  • Dortmund-West
  • 14.06.21
LK-Gemeinschaft
Immer freitags zeigen wir fünf Community-Bilder auf Deutschlands größter Medienwand in Essen. Danke an Erhard Facius für diesen schönen Blick vom Quellberg in Recklinghausen.

Funke-Newswall
Bis zum 18. Juni: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 11.06.21
  • 15
  • 7
Reisen + Entdecken

Aktion in der Bücherei Mengede
Sommerleseclub diesmal digital

Die Stadtteilbibliothek Mengede lädt zum digitalen Sommerleseclub ein. Das Angebot ist nicht mehr nur alleine an Kinder und Jugendliche gerichtet, zur Teilnahme eingeladen sind alle Menschen zwischen 4 und 99 Jahren. Man braucht in diesem Wettbewerb nicht mehr nur als Einzelleser antreten, sondern kann sich Freunde, Geschwister, Eltern oder Verwandte suchen und als Team von zwei bis fünf Personen in das Leseabenteuer starten. Pro Buch oder Hörbuch, das in der Bibliothek ausgeliehen und gelesen...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Vereine + Ehrenamt
Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (Mitte) informierte sich über die Arbeit von "Marten Aktiv". Vorsitzender Axel Wolff (r.) und Vorstandsmitglied Angelika Welzel (l.) stellten die Arbeit vor.

Landtagsabgeordnete besuchte die Nachbarschaftshilfe Marten aktiv
"Lebendige Nachbarschaft"

 „Es ist bemerkenswert, was dieser kleine Verein in einem Jahr auf die Beine gestellt hat, um in Marten einen wichtigen Beitrag für eine solidarische und lebendige Nachbarschaft zu leisten.“ Das war das Fazit von Anja Butschkau, Landtagsabgeordnete für den Dortmunder Südwesten. Sie besuchte anlässlich des Tags der Nachbarn die Nachbarschaftshilfe „Marten aktiv“. Im neuen Nachbarschaftstreff in der Meile informierte sie sich beim Vereinsvorsitzenden Axel Wolff und den Vorstandsmitgliedern...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Wirtschaft
RoTeg unterstützt den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn mit einer Spende über 5.000 Euro. Im Bild (v.l.) Beate Schwedler (Vorsitz Forum Dunkelbunt), RoTeg-Geschäftsführer Dr. Thomas Graefenstein, Dietlinde Eberts (Koordinatorin Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn).

Technologie-Unternehmen RoTeg spendet 5.000 Euro an Löwenzahn
Unterstützung vom "Champion"

Ein innovatives Unternehmen hat sich an der Brennaborstraße zum Hidden Champion der Verpackungsbranche entwickelt. Jetzt unterstützt die RoTeg den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn mit einer Spende über 5.000 Euro. Die RoTeg wurde 1993 gegründet mit dem Ziel, Roboter zu entwickeln, die Paletten ver- und entpacken können – und zwar auf äußerst platzsparende Weise. Damals eine Welt-Innovation in der Verpackungsbranche. Drei Jahre später wurde der erste Palettierroboter (PARO)...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Sport

Hauptversammlung als Hybridveranstaltung
TSC Dortmund geht neue Wege

Neue Wege schlug der Vorstand des Tanzsportclubs Dortmund ein: Die Mitgliederversammlung wurde als Hybridveranstaltung durchgeführt. Nur acht Personen hielten sich im Tanzsportzentrum auf, alle anderen Mitglieder nahmen digital an der Versammlung teil und stimmten elektronisch ab. Sehr gut organisiert verlief der Abend. Auch die Wahlen gingen problemlos über die Bühne. Nahezu das ganze Vorstandsteam stellte sich zur Wiederwahl und wurde auch eindeutig in den jeweiligen Ämtern bestätigt. Dietmar...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Natur + Garten
Nach langem Warten wurde dieser Verbindungsweg hergerichtet.

Verbindung zur Roonheide in Mengede
Weg nach fünf Jahren hergerichtet

 Pünktlich zur Rückkehr in den Präsenzunterricht wurde der Schulweg zum Erdbeerfeld durch zwei erledigte Anträge der Grünen verbessert, berichtet Fraktionsvorsitzender Jürgen Utecht. "Bereits am 2016 (!) beantragten wir eine überflutungssichere Ausführung des Verbindungsweges zur Roonheide. Im Mai 2021 wurde dieser nun erneuert und gleichzeitig auch die fehlende Straßenlampe an der Einmündung installiert. Somit kann man den Weg nun auch bei Regenwetter benutzen und zumindest der Bereich der...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Reisen + Entdecken
 In 70 Metern Höhe wurde der Generator des Windrades "Airwin" in Oespel ausgetauscht.
3 Bilder

Dortmunds ältestes Windrad erhielt neuen Generator
"Airwin" dreht sich wieder

Er ist ein echter Wind-Trendsetter: Das Windrad "Airwin" der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) am Steinsweg in Oespel. 24 Jahre alt ist der Wind-Oldie - und dreht nach einer Reparatur mit neuem Schwung.  „Wir sind stolz darauf, dass wir ihn schon im Jahr 1997 als erstes Windrad in Dortmund realisieren konnten,“ sagt Maik Löhr, Leiter des Bereichs Erneuerbare Energien bei DEW21. "Airwin" hat deshalb für DEW21 und die Stadt eine besondere Symbolkraft. Arbeitshöhe: 70 Meter Jetzt...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Politik

Landtagswahl 2022
SPD Marten nominiert Anja Butschkau

Seit 2017 ist Anja Butschkau Landtagsabgeordnete für die Dortmunder Stadtbezirke Lütgendortmund, Hombruch und Hörde. Im nächsten Jahr endet die Legislaturperiode. Der SPD-Ortsverein Marten wünscht sich, dass Anja Butschkau auch nach der Landtagswahl ihre Arbeit fortsetzen kann. Daher haben die Martener Sozialdemokraten die Abgeordnete für die nächste Landtagswahl nominiert. „Anja Butschkau hat sich in den letzten Jahren als Sozialpolitikerin etabliert. Sie ist ein Gewinn für die...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Politik
Mit diesem Plakat wirbt die Stadt für das Projekt in Marten.

Zukunftskonzept für den Stadtteil entwickeln
"Starten in Marten": BürgerInnen sind gefragt

Die im Projekt "nordwärts" angesiedelte Quartierskoordination für Marten entwickelt gemeinsam mit den Bürgern ein Zukunftskonzept für den Stadtteil. Nun können sich alle interessierten Personen in diesem Prozess mit ihren Anregungen und Ideen einbringen.  "Starten in Marten" – unter diesem Motto rufen die Martener Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner vom Projekt "nordwärts" seit dem 1. Juni zur Beteiligung in Marten auf. Sie möchten gemeinsam mit den Bürgern vor Ort ein...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Politik

Bushaltestelle Haferkampstraße: Kritik der Linken
Keine Sitzbänke an Haltestelle

Die linke Bezirksgruppe Huckarde bemängelt, dass im Bereich der Bushaltestelle Haferkampstraße (Fahrtrichtung Kirchlinde) in Rahm schon seit einem langen Zeitraum keine Bänke mehr vorhanden sind. „Wir haben als Linke bereits am 4. März 2020 einen Antrag auf Abänderung dieses Zustandes in die Bezirksvertretung Huckarde eingebracht“, so Bezirksgruppensprecher Ingo Meyer. „Es ist unverständlich, dass sich bisher nicht getan hat“ meint Linken-Mitglied David Liell. Die Linke weist darauf hin, dass...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Kultur
Pfarrer Ansgar Schocke ging in seiner Predigt angesichts des Pfingstfestes auf die sieben Gaben des Heiligen Geistes ein.
Video 2 Bilder

Pastoraler Raum Dortmunder Nord-Westen offiziell gestartet
„Starterpaket“ des Erzbistums

Mit einem Dekret hat Erzbischof Hans-Josef Becker den Pastoralen Raum Dortmunder Nord-Westen errichtet. Die sechs Gemeinden nahmen dies zum Anlass für einen Auftaktgottesdienst mit Vertretern aus den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen. Ein weiterer Schritt auf dem gemeinsamen Weg der Zusammenarbeit war der Auftaktgottesdienst des Pastoralen Raumes Dortmunder Nord-Westen. Eigentlich wäre dieser als Großveranstaltung mit vielen Gläubigen aus den sechs Gemeinden der Stadtbezirke Mengede und...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Reisen + Entdecken
 Nach mehr als einem halben Jahr Zwangspause öffnet ehemalige Kokerei Hansa ihre Tore wieder für Besucher.

Erlebnis-Spaziergang zwischen Natur und Technik
Kokerei Hansa öffnet wieder

Nach mehr als einem halben Jahr Zwangspause hat die ehemalige Kokerei Hansa wieder geöffnet. Zwischen imposanter Technik und beeindruckender Architektur hat sich mittlerweile sattes Grün breit gemacht und lockt große und kleine Interessierte zu einem Erlebnis-Spaziergang der besonderen Art. Auf dem Gelände der Kokerei lässt sich an einzelnen Stationen der Produktionsweg von Kohle zu Koks verfolgen. Nahezu vollständig ist die denkmalgeschützte Industrieanlage im Bestand der 1920er Jahre...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Sport
 Gerhard Butt starb mit 92 Jahren.

Langjähriger Vorsitzender gestorben
TV Eintracht trauert um Gerhard Butt

Der Turnverein Eintracht Bodelschwingh trauert um sein langjähriges Mitglied und ehemaligen Vorsitzenden Gerhard Butt. Das Ehrenmitglied des Vereins ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Gerhard Butt gehörte zu den Wiederbegründern des Vereins nach dem Krieg. Im Vorstand hatte er im Laufe der Zeit verschiedene Funktionen inne und widmete sich stets mit großem Engagement und Leidenschaft dem Verein. Gerhard Butt, der sich großer Beliebtheit erfreute, erhielt viele Auszeichnungen seitens des...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Kultur
Keine Bühne für "Präsi" und Steiger: Der Geierabend im Juni ist abgesagt.

Tickets auf Juli umschreiben lassen
Geierabende im Juni abgesagt

 Weil die Corona-Situation Planungen noch unsicher macht, wurden die Geierabend-Vorstellungen für Juni abgesagt, bedauert das Geierabend-Ensemble. Stattfinden sollten sie im Vorfeld des RuhrHOCHdeutsch-Programms im Schalthaus 101. "Wir müssen unsere Auftritte für Juni absagen, hoffen aber weiterhin, im Juli spielen zu können. Lockerungen kommen für unsere Planungen zu spät. Für uns wäre der finanzielle Schaden deutlich größer, wenn wir darauf spekulieren, im Juni spielen zu können, und dann...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Sport
Rot-weisse Erfolgsgaranten: Torjäger Simon Engelmann (l.) und Kapitän Marco Kehl-Gomez.

RWE muss in Wegberg gewinnen und auf eine BVB-Niederlage in Wuppertal hoffen
Finale um den Drittliga-Aufstieg

Das Saisonfinale in der Fußball-Regionalliga West am Samstag ab 14 Uhr verspricht noch einmal Hochspannung. Nach 39 Spielen hat Borussia Dortmund II drei Punkte Vorsprung auf Rot-Weiss Essen und eine um zwei Treffer bessere Tordifferenz. RWE braucht also nicht nur einen Sieg im Auswärtsspiel beim FC Wegberg-Beeck, sondern auch noch die Schützenhilfe des Wuppertaler SV, der parallel den Tabellenführer empfängt. Am vergangenen Wochenende waren der BVB II und RWE plötzlich punktgleich und hatten...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Solidaritätsgedanke wichtiges Anliegen
Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau besuchte zum Tag der Nachbarn die Nachbarschaftshilfe Marten aktiv

„Es ist bemerkenswert, was dieser kleine Verein in einem Jahr auf die Beine gestellt hat, um in Marten einen wichtigen Beitrag für eine solidarische und lebendige Nachbarschaft zu leisten.“ Das war das Fazit von Anja Butschkau, Landtagsabgeordnete für den Dortmunder Südwesten. Sie besuchte am Freitag anlässlich des Tags der Nachbarn die Nachbarschaftshilfe „Marten aktiv“ e.V. Im neuen Nachbarschaftstreff in der Meile informierte sie sich beim Vereinsvorsitzenden Axel Wolff und den...

  • Dortmund-West
  • 01.06.21
Ratgeber
Dr. med. Sedat Spiekermann ist Leitender Arzt der Schmerzklinik am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund.

Antworten über Schulmedizin hinaus
Aktionstag gegen den Schmerz

Wenn Schmerz losgelöst von einem akuten Warnsignal des Körpers fortbesteht, dann kann er selbst krankmachen. Das Schmerzzentrum Westfalen und die Schmerzklinik am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund will Betroffenen beim Aktionstag gegen den Schmerz am Dienstag, 1. Juni, von 10 bis 12.30 Uhr Informationen rund um das Thema Schmerz anbieten. Pandemiebedingt geben ausschließlich Online-Vorträge und im Netz live gezeigte Videos Hilfestellungen und verweisen auf Strategien jenseits einer reinen...

  • Dortmund-West
  • 31.05.21
Ratgeber
Menschen ab 18 Jahren, die im gelb markierten Bereich leben, konnten sich am Wochenende impfen lassen.

In den Sozialräumen Bodelschwingh, Westerfilde und Nette
Mobilteams impften

Impfungen für Menschen in Sozialräumen mit erhöhtem Infektionsrisiko fanden am Wochenende für Bodelschwingh, Westerfilde und Nette statt. Mobile Impfteams waren vor Ort. Insgesamt waren 2.000 Impfdosen für den Sozialraum vorgesehen, die an diesem Wochenende verimpft werden sollten.   Impfberechtigt waren alle Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet und im Sozialraum laut einer Straßenliste ihren Hauptwohnsitz haben. Als Nachweise dafür gelten der Personalausweis oder die Meldebestätigung....

  • Dortmund-West
  • 31.05.21
Politik
Auf dieser Grünfläche in der Dorstfelder Ortsmitte soll ein Netto-Discounter angesiedelt werden. Dagegen macht eine Bürgerinitiative mobil.

Grünfläche in der Dorstfelder Ortsmitte erhalten
Bürgerinitiative gegen Discounter-Pläne

 Auf einer kleinen Grünfläche in der Dorstfelder Ortsmitte soll ein Netto-Discounter angesiedelt werden. Gegen dieses Vorhaben hat sich nun eine Bürgerinitiative formiert. Die Planung eines Lebensmittel-Vollversorgers auf der Grünfläche am Jüdischen Denkmal in Unterdorstfeld ist nicht neu. Schon im Jahr 2006 sollte an der Ecke Arminiusstraße / Wittener Straße ein REWE-Markt entstehen. Anwohner hatten damals mit Unterstützung von Naturschutzverbänden und Naturschutzbeirat erfolgreich gegen den...

  • Dortmund-West
  • 31.05.21
Kultur
Der Text auf dem abgebildeten Schaufenster stammt von Dea Sinik und wurde von Aurélien Guillery gestaltet.
2 Bilder

Leere Lütgendortmunder Schaufenster werden kreativ gestaltet
"Die Welt auf einer Scheibe"

"Die Welt auf einer Scheibe" ist derzeit in Lütgendortmund zu sehen: Bei dem Projekt von "Dortmund kreativ" werden freie Schaufensterflächen mit gut gestalteten Texten gefüllt und bringen auf diese Weise ein Stück Literatur und Lebendigkeit in den Stadtraum. Nachdem bereits einige Texte in der Dortmunder Innenstadt und in Marten zu finden waren, kann man jetzt auch entlang der Limbecker Straße eine Vielzahl von Texten entdecken. In einigen Schaufenstern an der Limbecker Straße/ Hofstadtweg gab...

  • Dortmund-West
  • 31.05.21
Ratgeber

Rhythmus erneut aufgenommen
Wieder Gottesdienste im Dortmunder Westen

Die ev. Christus-Gemeinde feierte wieder Präsenz-Gottesdienste, und zwar am Sonntag (30.5.) um 10 Uhr in der Bartholomäus-Kirche Lütgendortmund und um 11.15 Uhr in der Katharinenkirche Bövinghausen. Die Gemeinde nahm damit den beschlossenen Rhythmus wieder auf: Gottesdienste in der Regel wöchentlich in der Bartholomäus-Kirche, 14-tägig in der Katharinenkirche bzw. im Martin-Luther-King-Haus. Damit endet die Phase der Kirchenöffnungen an Sonntagen. Einlassbedingung für die Gottesdienste sind...

  • Dortmund-West
  • 31.05.21
Kultur

Negativäußerung
Bericht über Westerfilde und Bodelschwingh

Leider gibt es noch immer Personen, die unseren Stadtteil in der Presse schlecht machen indem Sie sich über den hohen Ausländeranteil oder aber auch um unsere Siedlungen wie z. B. den Grollmannsweg  negativ äußern. Natürlich ist es nicht mehr so wie in den 90igern. Schuld ist aber die Stadt Dortmund, die unseren Stadtteil als Auffangstation für Flüchtlinge entdeckt hat.  Und mit den Flüchtlingen kommen auch zum Teil die Probleme wie Sprache und Kultur. Aber auch die Siedlungen stehen nicht erst...

  • Dortmund-West
  • 30.05.21
LK-Gemeinschaft
Die Kindheit – ein magischer Ort in unseren Erinnerungen. Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen?

Frage der Woche
Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen?

Was lange her ist, das vergessen wir zumeist. Aber manche Erinnerungen, sogar aus unserer frühen Kindheit, behalten wir ein Leben lang. Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen? Was wir in unserer Kindheit erleben, hat einen großen Einfluss auf unser ganzes weiteres Leben. Erinnerungen an unsere frühe Kindheit sind daher auch oft an große Emotionen geknüpft. Geborgenheit, Vertrauen, Freude, aber auch Enttäuschungen und Schmerzen, die wir als Kinder erleben, prägen uns noch als Erwachsene...

  • Herne
  • 28.05.21
  • 13
  • 5
LK-Gemeinschaft
Das erste eigene Auto war für viele der große Schritt in die Unabhängigkeit. Was war euer erstes Auto?
3 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Geschichten vom ersten eigenen Auto

Die Lokalkompass-Couch geht in Runde vier. Bei dieser Mitmach-Aktion seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Interviewt euch dazu einfach selbst und erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema. Bitte denkt daran, die unten angegebenen Schlagworte zu benutzen. Los geht's. Das war mein erstes Auto: Ein Nissan Micra. Er ist bisher auch das einzige Auto, das ich je hatte, denn er funktioniert zum Glück noch. Übernommen haben ihn meine Frau und ich, als er in der Familie nicht mehr...

  • Herne
  • 28.05.21
  • 22
  • 5
Ratgeber
Insgesamt 1.589 Patienten wurden mit einer gesicherten Covid-19-Diagnose in einem Krankenhaus in Westfalen-Lippe behandelt und häufig auch beatmet.

Westfalen-Lippe
Fehlzeiten-Bilanz nach einem Corona-Jahr - Erziehungs- und Gesundheitsberufe am stärksten betroffen

Die AOK NORDWEST zieht Bilanz nach einem Jahr Corona. Mehr als 23.500 Beschäftigte wurden wegen Covid-19 krankgeschrieben. Fast 1.600 Erkrankte stationär behandelt. In Westfalen-Lippe wurden zwischen März 2020 und Februar 2021 insgesamt 23.538 AOK-versicherte Beschäftigte von einem Arzt im Zusammenhang mit einer Covid-19-Diagnose krankgeschrieben. Das ergab eine aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST nach zwölf Monaten Corona-Pandemie. Die AOK-Ergebnisse belegen außerdem, dass Berufe in der...

  • Dortmund-Süd
  • 28.05.21
Ratgeber
Bei Notfallsymptomen sollte auch unter den Bedingungen der Pandemie nicht gezögert und umgehend der Notruf 112 gewählt werden.

Angst vor Covid-19-Infektion
Im Notfall sofort 112 anrufen - Weniger Notfälle in Westfalen-Lippe behandelt

Die AOK NORDWEST appelliert an die Menschen in Dortmund, bei Notfallsymptomen auch unter den Bedingungen der Pandemie nicht zu zögern und umgehend den Notruf 112 zu wählen. Grund: In Westfalen-Lippe sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Menschen mit einem Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert worden. Insgesamt wurden 9.123 AOK-Versicherte in Krankenhäusern stationär mit einem Schlaganfall aufgenommen, 8,6 Prozent weniger als im Vorjahr (9.979). „Die Corona-Pandemie hat zu großen...

  • Dortmund-Süd
  • 28.05.21
Ratgeber
Windpocken gehören zu den häufigsten Kinderkrankheiten und sind äußerst ansteckend. Trotz des extremen Juckreizes sollten sie nicht aufgekratzt werden.

Westfalen-Lippe
Deutlich weniger Windpocken-Fälle - Corona-Schutz lässt Infektionszahlen purzeln

Die Corona-Maßnahmen haben einen positiven Nebeneffekt: In Westfalen-Lippe sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Windpocken-Fälle. Insgesamt wurden im letzten Jahr nur 944 Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr waren es noch 1.846. Nach aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin spiegelt sich diese Entwicklung auch in NRW und bundesweit wieder. „Wir gehen davon aus, dass die...

  • Dortmund-Süd
  • 28.05.21
Ratgeber
In Westfalen-Lippe sind deutlich mehr Menschen von der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD betroffen als im bundesweiten Durchschnitt.
6 Bilder

AOK-Gesundheitsatlas vorgestellt
Lungenerkrankung COPD in Westfalen-Lippe häufiger als im bundesweiten Durchschnitt

In Westfalen-Lippe sind deutlich mehr Menschen von der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD betroffen als im bundesweiten Durchschnitt: Mit einer Krankheitshäufigkeit von 8,3 Prozent liegt die Region über dem bundesweiten Wert von 7,1 Prozent. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsatlas COPD des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), den die AOK NORDWEST im Vorfeld des Weltnichtrauchertages am 31. Mai veröffentlicht hat. „Ein wichtiges Ziel bei der Versorgung von COPD-Erkrankten ist...

  • Dortmund-Süd
  • 27.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.