Lütgendortmund
Brandserie im Westen: Festgenommene Männer mangels dringenden Tatverdachts wieder entlassen

Nach einem Feuer in Dortmund nahm die Polizei zwei Verdächtige in Gewahrsam.
  • Nach einem Feuer in Dortmund nahm die Polizei zwei Verdächtige in Gewahrsam.
  • Foto: Ralf Braun
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Eine Serie von Brandstiftungen im Dortmunder Westen beschäftigt die Polizei seit Monaten. Nun wurden nach einem Feuer auf einem Sportplatz zwei Männer (30 und 20) verhaftet.

Wie Staatsanwaltschaft Dortmund und das Polizeipräsidium mitteilen, wurden die am Sonntag (11.10.)  vorläufig festgenommenen Männer heute auf Anordnung der Staatsanwaltschaft mangels dringenden Tatverdachts wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Beide haben die Tat bestritten.

Nach einem Brand in Lütgendortmund hatte die Polizei die beiden Tatverdächtigten festgenommen.In der Nacht zu Sonntag (11.10.) war zuvor gegen 1.45 Uhr ein Brand in der Karinstraße gemeldet worden. Auf dem Sportplatz "Im Rauhen Holz" brannte das Dach einer Umkleide. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei entdeckte im näheren Umfeld des Tatorts die zwei tatverdächtigen Männer. Es handelt sich dabei um einen 20-Jährigen und einen 30-Jährigen Dortmunder. Beamte brachten sie in das Polizeigewahrsam. Eine Verbindung der Tatverdächtigten zu der Brandserie im Dortmunder Westen hielt die Polizei zu diesem Zeitpunkt für möglich.

Die Ermittlungen der eingerichteten Kommission für die Brandserie dauern an.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen