Dortmund-West - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Trauer bei "Kiek es drin"
Rüdiger Wawschinak verstorben

„Was man nicht verhindern kann, ist, dass geliebte Menschen uns irgendwann verlassen. Aber man kann verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten, irgendwann. “ Die K.G. „Kiek es drin“1888 e.V. trauert um ihr Vereinsmitglied Rüdiger Wawschinak Am Dienstag, den 13.11.2018 ist unser Karnevalsfreund Rüdiger Wawschinak im Alter von nur 62 Jahren viel zu früh verstorben. Rüdiger war seit dem 11.11.2001 Mitglied der K.G. Kiek es drin und war viele Jahre mit seiner Frau Gudrun,...

  • Dortmund-West
  • 16.11.18
  • 7× gelesen
Kultur
4 Bilder

Geburtstag
Im Zoo Dortmund

Der Geburtstag meiner Frau rückte immer näher, da es der 60te war Anfang August sollte es etwas einmaliges sein. Also suchte ich im Web und fand die Seite des Zoo in Dortmund. Die boten Exklusivführungen an. Diese buchte ich und was ich ganz toll fand: Die Mitarbeiterin gestaltet den Gutschein ganz toll mit einem Erdmännchen als Hingucker. Dann endlich war der Tag gekommen, voller Erwartungen und Vorfreude fand sich meine Frau nebst 4 Begleitern an der Kasse des Zoo Dortmund ein und wurden...

  • Dortmund-West
  • 05.11.18
  • 12× gelesen
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 250× gelesen
  • 11
Kultur
Zu den 50 an den Workshops in der Kulturwerkstatt Lindenhorst teilnehmenden Dortmunder Jugendlichen gehörten auch diese neun Rapper/innen, hier im Bild vor der Aufnahme ihres Songs per Video.

"Foresight4Youth!" in der Kulturwerkstatt Lindenhorst: Dortmunder Jugendliche gestalten ihre Arbeitswelten der Zukunft

Über 50 Dortmunder Jugendliche haben in dieser Woche drei Tage lang vom 15. bis 17. Oktober in Workshops des Förder- und Sozialprojekts "Foresight4Youth!" in der Kulturwerkstatt Lindenhorst ihre Arbeitswelten der Zukunft gestaltetet. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 25 Jahren, die aktuell alle in unterschiedliche Maßnahmen der Dortmunder Bildungs-, Entwicklungs- und Qualifikationsgesellschaft (dobeq), einer AWO-Tochter, eingebunden sind, konnten dabei zwischen...

  • Dortmund-City
  • 18.10.18
  • 30× gelesen
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Blutige Unterhaltung

Ein besessener Psycho-Killer, düstere Zukunftsvisionen und ein schwimmendes Pflegeheim – in dieser Woche haben wir ein paar blutrünstige Thriller für euch im Angebot. Wie immer müsst ihr euch in den Kommentaren für die Bücher bewerben, wir wünschen vorab schon viel Spaß beim Lesen! Dirk van Versendaal: Nyx Das Jahr 2025. Die Ärztin Polly betritt von Oslo aus eine Fähre. Ihr Ziel ist eine schwimmende Festung: Die Nyx, eine mehrere Quadratkilometer große Stadt, die seit Jahren die Weltmeere...

  • Herne
  • 16.10.18
  • 281× gelesen
  • 31
Kultur
Baukunstarchiv Geschäftsführer Markus Lehrmann (l.) bedankte sich herzlich bei HELLWEG Marktleiter Dirk Brandt (r.) für die großzügige Materialspende für das Baukunstarchiv NRW.

HELLWEG spendet Materialien im Wert von rund 2.000 Euro für das Baukunstarchiv NRW in Dortmund

Das Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG hat dem Baukunstarchiv NRW Materialien im Gesamtwert von rund 2.000 Euro für die Einrichtung der Werkstatt des Hauses gespendet. Noch läuft die Einrichtungsplanung auf Hochtouren, damit das Baukunstarchiv NRW pünktlich am 4. November 2018 im ehemaligen Museum am Ostwall eröffnet werden kann. HELLWEG Marktleiter Dirk Brandt vom Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Hacheney überreichte Baukunstarchiv Geschäftsführer Markus Lehrmann vor Ort die...

  • Dortmund-City
  • 05.10.18
  • 28× gelesen
Kultur
Begrüßung in der HELLWEG Lounge im Konzerthaus Dortmund durch Marktleiter Dirk Brandt (links) zur Festlichen Saisoneröffnung 2018/19.

HELLWEG lädt zur Festlichen Saisoneröffnung 2018/19 ins Konzerthaus Dortmund ein

Zur Festlichen Saisoneröffnung 2018/19 am 16. September hat das Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG Kunden ins Konzerthaus Dortmund eingeladen. Vor dem Konzert begrüßte Marktleiter Dirk Brandt die Familien in der HELLWEG Lounge. Zur Saisoneröffnung hatten das City of Birmingham Symphony Orchestra und Dirigent Omer Meir Wellber das 2. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow und weitere populäre Werke Antonín Dvořáks im Gepäck. Der ehemalige „Junge Wilde“ Jan Lisiecki griff als...

  • Dortmund-City
  • 21.09.18
  • 57× gelesen
Kultur
Die Eventkirche in Dorstfeld kann für verschiedene Veranstaltungen gebucht werden.
3 Bilder

Eine Kirche wandelt sich: Eventkirche in Dorstfeld

Der Elias-Kirche in Dorstfeld erging es wie vielen anderen Gotteshäusern: Wegen der  sinkenden Mitgliederzahlen wurden 2006 fünf Gemeinden zur neuen Elias-Gemeinde vereinigt. Damit gab es keine kirchliche Nutzung für das Gebäude an der Hochstraße in Dorstfeld mehr. Doch statt Abriss gab es  für die Kirche ein Happy End: Sie wird von der Projektgesellschaft Medibau, eigentlich eine Entwicklergesellschaft im gewerblichen Bereich, gekauft und in eine Eventkirche umgewandelt. "Es gab aus...

  • Dortmund-City
  • 21.09.18
  • 49× gelesen
Kultur
Flammenzauber gibt es am Adlerturm zu bestaunen.

Ein Kulturfestival der Superlative: Die 18. DEW21-Museumsnacht in Dortmund

Die 18. DEW21-Museumsnacht steht in diesem Jahr im Zeichen der Geburtstage. Neben der Volljährigkeit der DEW21-Museumsnacht geben Jubiläen zahlreicher Dortmunder Kulturinstitutionen allen Grund zu feiern. So verwandelt sich die Innenstadt am 22. Sep-tember zur größten Geburtstagsparty des Jahres. Neu dabei sind in diesem Jahr zwei besondere Partner: das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ und das Schauspiel Dortmund. Im Jahr 2001 startete die DEW21-Museumsnacht mit 28...

  • Dortmund-Süd
  • 20.09.18
  • 101× gelesen
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 236× gelesen
  • 20
Kultur
Dortmund Classic Days -Oldtimer Festival-Schloss Westhusen
3 Bilder

Dortmund Classic Days - Oldtimer Festival- Schloss Westhusen

7.  Dortmund Classic Days - das Original Das Dortmunder Oldtimer Highlight 18. + 19. Aug. 2018 Sa.+ So. ab 10 Uhr Schloss Westhusen / Schloss-Westhusener-Str.71 / 44357 Dortmund Dortmunds größte und schönste Oldtimer Festival im Schlosspark auf Schloss Westhusen. Marken offenes Treffen für Autos und Motorräder bis Bj. 1985 Die Dortmunder Motorsport Legende Egon Walla organisiert mit der Alloheim Senioren-Residenz das Oldtimer...

  • Dortmund-West
  • 12.08.18
  • 349× gelesen
Kultur
53 Bilder

Fotos: Wacken 2018 - wo ist der Schlamm?

Huch, kein Matsch? Ist das noch Wacken? Die üblichen Ballermann-Vorwürfe der ach so "trven" Metalfans (meist von denen, die kein Ticket bekommen haben) werden in diesem Jahr von der gnadenlosen Mallorca-Sonne untermauert. Zum Glück ist musikalisch mit Bands wie Running Wild, Judas Priest, Nightwish oder Ghost alles in bester Ordnung und mit Friesenjung Otto Waalkes rockt ein echtes Nordlicht die Louder-Stage am Freitag - nordish by nature sozusagen. Hier gibt es Bilder vom Mega-Metal-Monster...

  • Herten
  • 04.08.18
  • 2.085× gelesen
  • 17
Kultur
Hell und umweltfreundlich: Die neue LED-Beleuchtung in den HELLWEG Bau- und Gartenmärkten senkt den Energiebedarf und spart viele Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid.

HELLWEG rüstet Bau- und Gartenmärkte auf LED um

Umweltfreundliche Beleuchtung spart viele Tonnen klimaschädliches CO2 HELLWEG setzt auf Nachhaltigkeit und investiert fortlaufend in umweltschonende energieeffiziente Gebäudetechnik. Aktuell hat das Familienunternehmen 34 Bau- und Gartenmärkte auf LED-Beleuchtung umgestellt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung – darunter auch die HELLWEG Märkte in Altenessen, Borbeck und Rellinghausen. Im Zuge der Umrüstung wurden mehr als 60.000 LED-Leuchtmittel in den Bau-...

  • Essen-Nord
  • 03.08.18
  • 57× gelesen
Kultur
Perfektes Festivalerlebnis: Gewinnerin Pia (r.) und ihre Freunde zogen am Wochenende auf dem Juicy Beats Festival in das HELLWEG Luxus-Zelt #festivilla ein.

Juicy Beats Festival: VIP-Gewinner übernachten in HELLWEG Luxus-Zelt #festivilla

Ein unvergessliches Wochenende erlebte die Gewinnerin des HELLWEG VIP-Gewinnspiels, zusammen mit ihren Freunden, bei der 23. Auflage des Juicy Beats Festivals, das den Dortmunder Westfalenpark erneut in ein riesiges Festivalgelände verwandelte. Pia aus Rheine gewann exklusive VIP-Tickets für alle Bereiche des Festivals und durfte in das luxuriöseste Zelt auf dem Festival-Campingplatz einziehen – der #festivilla! Designt und aufgestellt wurde das Luxus-Zelt vom Dortmunder Bau- und...

  • Dortmund-West
  • 30.07.18
  • 52× gelesen
Kultur
42 Bilder

Fotos: Kiss-Schlabberzunge rockt die Turbinenhalle

Es war DAS Event für Kiss-Fans in diesem Jahr: Für ein einziges Konzert kam Ober-Kiss und Schlabberzunge Gene Simmons anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Musikmagazin "Rocks" nach Deutschland. Im Gepäck hatte er seine Solo-Band und spielte die ungeschminkte Wahrheit! Auf Kiss-Songs musste man natürlich nicht verzichten - im Gegenteil. Das Programm war gespickt mit Klassikern und -noch interessanter - Songs, die die Band noch nie oder schon ewig nicht mehr gespielt hat (etwa "She's...

  • Herten
  • 21.07.18
  • 3.846× gelesen
Kultur
Plattdeutscher Zusatz auf dem Mülheimer Ortsschild: Sinnvoll oder nicht?

Frage der Woche: Plattdeutsche Städtenamen auf Ortsschildern – ja oder nein?

Der Landtag in NRW hat den Beschluss schon im vergangenen Jahr durchgewunken: Auf den Ortsschildern von Städten dürfen die Kommunen den plattdeutschen Namen in kleinerer Schrift ergänzen. Umgesetzt haben das aber noch nicht viele Städte.  In Mülheim an der Ruhr, oder auf Plattdeutsch Mölm op de Ruuren, sind sich Bürgerinnen und Bürger offenbar alles andere als einig. Wie Franz Firla zuletzt im Lokalkompass berichtete, lehnen einige die Neuerung auf den Ortsschildern ab. Ihre Argumente: Es...

  • Bottrop
  • 13.07.18
  • 563× gelesen
  • 29
Kultur
Mile Prerads Fundament des Leben im Westfalenpark in Dortmund. Aus einem einzigen Baum geschnitzt.
6 Bilder

Mile Prerads "Fundament des Lebens" im Westfalenpark, Dortmund

Die große Holzskulptur des Mile Prerad im Westfalenpark in Dortmund heißt „Fundament des Lebens“. Unzählige Köpfe hängen wie Girlanden an einer nur geahnten Gestalt, die nur durch ihr türmendes Angesicht hervortritt. Es sieht so aus, dass all diese Wesen, vertreten durch ihre Köpfe, zusammen ein einziges Kleid bilden. Unten, in einer Art Nische, sind eine Frau und ein Mann zu sehen, die das Fortdauern des Lebens verkörpern. Namenlos sind sie alle, viele nur grob modelliert, schlichte Gemüter...

  • Bedburg-Hau
  • 20.06.18
  • 31× gelesen
Kultur
Am Monatsende wird wieder draußen aufegelegt: Die DJs laden samstags zum Picknicken ein.

Zehn Jahre DJ-Picknicks in Dortmunder Parks

Die beliebte „Umsonst und Draußen“-Reihe lässt Summersounds im Grünen erklingen- ihr Jubiläum feiern die Summersound-DJ-Picknicks mit DJ Mad, Rainer Trüby, Tyree Cooper, Hans Nieswandt, Twit One, Ante Perry und Juliet Sikora. Vor zwei Jahren stellte die Berliner Morgenpost überrascht fest, dass die Ruhrpott-Metropole Dortmund bei den grünsten Großstädten Deutschlands mit über 500.000 Einwohnern direkt auf Platz zwei liegt. Ein Potential, dass die Organisatoren der „Umsonst&Draußen“-Reihe...

  • Dortmund-City
  • 18.06.18
  • 146× gelesen
Kultur
Zu groß, nicht mehr zeitgemäß und zu teuer ist das Jugendheim an der Westricher Straße. Deshalb will die ev. Christus-Gemeinde das Gemeindehaus abreißen und plant einen Neubau.
2 Bilder

Christus-Gemeinde plant neues Gemeindehaus in Lütgendortmund

Die ev. Christus-Gemeinde will ihre bauliche Infrastruktur am Rande des Lütgendortmunder Ortskerns komplett umkrempeln. Das Gemeindehaus an der Westricher Straße soll abgerissen werden. Auch mindestens eines der beiden Pfarrhäuser sowie Garagen werden weichen. Hier soll ein neues, deutlich kleineres Gemeindehaus errichtet werden. Das Gelände des jetzigen Gemeindehauses soll für Wohnungsbau genutzt werden. Über erste Grundüberlegungen informierte Pfarrerin Bettina Wirsching jetzt im Gespräch...

  • Dortmund-West
  • 16.06.18
  • 122× gelesen
Kultur
Vorfreude spricht aus diesen Gesichtern. Nach dem anstrengenden Fastenmonat Ramadan feiern Muslime auf der ganzen Welt das Fastenbrechen.

"Eid Mubarak" – Muslime in Deutschland beginnen das Fest des Fastenbrechens

Der Ramadan ist zu Ende, 30 entbehrungsreiche Tage liegen für viele Muslime auf der ganzen Welt zurück, an denen sie zwischen Sonnenaufgang und -Untergang weder gegessen noch getrunken haben. Am Freitag, 15. Juni, beginnt für sie das Fest des Fastenbrechens, einer der wichtigsten Feiertage der islamischen Welt. Kinder stehen bei dem dreitägigen Fest im Mittelpunkt, auch wenn sie – genau wie etwa Schwangere und ältere Menschen – nicht zum Fasten verpflichtet sind. Für sie bedeutet das...

  • 15.06.18
  • 18.478× gelesen
  • 19
Kultur
Matthias Kasche Kartner
2 Bilder

„Matthias Kartner Sing-Treff“ in der Deusenkirche in Dortmund

Am Freitag, den 22. Juni 2018 lädt Kasche Kartner zur fünften Ausgabe seines Sing-Treffs in die Deusenkirche ein. Die Eintrittskarten, des wegen Krankheit ausgefallenen Termins am 9. Mai 2018, behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit! Geboten wird ein Mix aus Karaoke & Live-Musik. Die Texte werden auf eine Großbildleinwand projiziert. Alle singen zusammen bekannte Ohrwürmer und das Publikum wird an diesem Abend zum Star. Der Spaß soll dabei im Vordergrund stehen und gute Laune steigert...

  • Dortmund-City
  • 14.06.18
  • 50× gelesen
Kultur
Das Festi Ramazan öffnet täglich ab 18 Uhr zum Fastenbrechen.

Festi Ramazan wird Im Rabenloh gefeiert

Das große Festi Ramazan, welches wegen Anwohnerbedenken auf den Parkplatz 8 der Westfalenhallen Im Rabenloh umziehen musste, läuft bislang fast ohne Beschwerden. Laut Stadt gab es zur Feier nur zwei Hinweise zur Beschilderung der Parkplätze, denen schnell nachgegangen wurde. Bis zum 17. Juni wird abends von 18 bis 2 Uhr das Fastenbrechen in der Zeltstadt mit rund 100 Ständen gefeiert. Die Stadt hat eine wöchentliche Runde zur Organisation eingerichtet, um mögliche Probleme mit allen Beteiligten...

  • Dortmund-City
  • 11.06.18
  • 291× gelesen
Kultur
Über das goldene Jubiläum der Touren freuen sich: (v.l. Busfahrer Dieter Dieckerhoff vom Reisedienst Schulz, Wirtschaftsförderer Pascal Ledune und die Stadtführer Gerd Kolbe, Elke Recknagel, Christel Rolland-Sendt mit Heike Regener von meineHeimat.ruhr, Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus und Barbara Schare.
2 Bilder

50 Jahre Stadtrundfahrten in Dortmund

Am 12. Juni 1968 starten fünf Busse mit insgesamt 220 Neugierigen zur ersten öffentlichen Stadtrundfahrt durch Dortmund. Zwei Monate später können die „Erfinder“ der Dortmunder Sightseeingtouren, das Team des damaligen Informations- und Presseamtes unter Leitung von Eugen Schackmann, bereits 7.000 Teilnehmer melden. 32 - fache Erdumrundung per Bus Seitdem hat der stürmische Andrang zwar etwas nachgelassen, aber in den vergangen 50 Jahren wurden rund 700.000 Menschen rund 1.300.000 Kilometer...

  • Dortmund-City
  • 11.06.18
  • 62× gelesen
Kultur
Die Ausstellung zum World-Press-Photo Wettbewerb zeigt eine fotografische Rückschau auf das letzte Jahr- viele dokumentieren harte Fakten.
3 Bilder

Die weltbesten Fotos

Dies ist nur ein Bild der World Press Photo Ausstellung, die noch bis zum 1. Juli im Depot an der Immermannstraße die 41 besten Pressefotografien des Wettbewerbs zeigt. Die Ausstellung umfasst insgesamt 150 Fotos, prämierte Serien und Einzelbilder aus den Sparten Nachrichten, Spot-News, Umwelt, Portraits  sowie Natur aus dem vergangenen Jahr. Sie ist SO-MI jeweils von 11-19 Uhr, DO 11-20 Uhr, FR/SA 11-22 Uhr zu sehen. Mehr zum Rahmenprogramm auch für Schulklassen online unter World Press...

  • Dortmund-City
  • 11.06.18
  • 74× gelesen