Dortmund-West - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

„Echte Zauberer, „richtige“ Ritter, „wahre“ Halunken und „schlaue“ Gelehrte machen am ersten Aprilwochenende Station in der Unnaer Innenstadt. Fotos: Helmut Weiser
15 Bilder

Unna: 3. April verkaufsoffener Sonntag
Hexerei? - Westfalenmarkt im Schnee

Unna hat ja wirklich schon alles gesehen: Westfalenmarkt im Regen, in der prallen Sonne, im Nebel oder gar kein Ritterspektakel wegen Lockdown. Aber Westfalenmarkt im Schnee, wer hat das schon mal erlebt? Trotzdem war der erste Tag am heutigen Samstag, 2. April, mal wieder ein Erfolg, denn wenn Ritterrüstungen scheppern, der Hufschmied sein Feuer anheizt und Händler in historischen Gewändern ihre Waren anpreisen, dann ist wieder Westfalenmarkt in Unna. Auf dem Marktplatz geht es am heutigen...

  • Unna
  • 02.04.22
Der Kamener Autor Heinrich Peuckmann stellt seinen neuen Roman „Der Sohn der Tänzerin“ vor.
2 Bilder

Der Sohn der Tänzerin
Kamen: Neuer Roman von Heinrich Peuckmann

Die unglaublichsten Geschichten, aber auch die schönsten schreibt immer noch das Leben selbst, meint der Kamener Schriftsteller und PEN-Generalsekretär Heinrich Peuckmann. Und genau so eine erzählt er in seinem gerade erschienenen Roman „Der Sohn der Tänzerin.“ Die Geschichte hat sich Peuckmann diesmal nicht ausgedacht, wenn er auch als Romanautor so einiges „hinzugedichtet“ hat. Sie handelt von einem Mann, der ein Kind adoptiert, das er im Laufe seines Lebens nicht nur lieben lernt, sondern es...

  • Kamen
  • 30.03.22
  • 1
Kita-Kinder haben den Baum mit ihren Bastelarbeiten geschmückt.

1600 Lichter leuchten am großen Weihnachtsbaum
Marten im Advent

Der traditionelle Weihnachtsbaum in der Martener Meile leuchtet mit mehr als 1600 Lichtern während der gesamten Adventszeit bis zum 6. Januar. Die Kinder der kath. Kita Hl. Familie schmückten auch in diesem Jahr den Baum mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck. Da Fest des Martener Forums „Marten im Advent“ auch in diesem leider noch einmal ausfallen musste wegen Corona, konnte das Martener Forum die vielen kleinen Brüder des großen Weihnachtsbaumes, die eigentlich das Fest schmücken sollten,...

  • Dortmund-West
  • 20.12.21
Die Gruppe Patchwork vor ihrem Auftritt in Bövinghausen. Im Bild (v.l.) Angela Meyer (Lead), Roberta Damm (Bass), Annika Gottwald (Bariton) und Katrin Dierkes (Tenor).

Ruhrpott-Blues und Weihnachtsklassiker
A-Capella-Gesang gegen die Einsamkeit

Auch wenn das Wetter zu wünschen übrigließ, wurde in den Cordian Hausgemeinschaften in Bövinghausen gute Laune versprüht. Die Bewohner, die dort in kleinen Wohngemeinschaften leben, erhielten eine knapp 20-minütige musikalische Darbietung des Frauenquartetts Patchwork aus Dortmund. Durch die geöffneten Fenster konnten sie acht Stücken lauschen und nach Lust und Laune mitsingen. Der Mix aus selbstgeschriebenen Stücken, die einfach gute Laune machen und zeitlosen Klassikern wie „Dream a litte...

  • Dortmund-West
  • 13.12.21
Nana Oforiatta Ayim.
EFIE. The Museum as Home. - 
Dortmund, Museum Ostwall, 10. Dezember 2021 bis 6. März 2022
18 Bilder

Freitagabend im Dortmunder U - Kunst aus Ghana
Talk mit charismatischer Ausstellungsmacherin Nana Oforiatta Ayim

Die Vernissage, die große Eröffnung der Ausstellung EFIE im Dortmunder U musste wegen Corona ausfallen. Am ersten Publikumstag, am 10. Dezember 2021, aber diskutieren zum Auftakt der Ausstellung "EFIE: The Museum as Home" Kuratorin Nana Oforiatta Ayim und Christina Danick.   Talk mit Nana Oforiatta Ayim: 10. Dezember 2021, ab 18 Uhr. Anmeldung erforderlich (info@dortmunder-u.de). Ihre Mutter ist Tochter eines ehemaligen ghanaischen Königs, der Vater Arzt - Nana Oforiatta Ayim (über ihr...

  • Dortmund-West
  • 10.12.21

Stadt-Anzeiger Dortmund
Jetzt mitmachen bei der Aktion "Wochenend-Kinder"

Hat einer Ihrer Liebsten am Wochenende des 18./19. Dezembers Geburtstag? Dann haben wir eine Geschenkidee für Sie: einen Glückwunsch in Ihrem Dortmunder Stadt-Anzeiger. Und das Schönste: Die Teilnahme an unserer Aktion mit der Sparkasse Dortmund kostet Sie keinen Cent. Am 18. Dezember folgt die nächste Ausgabe der Wochenend-Kinder in der Print-Ausgabe des Dortmunder Stadt-Anzeigers. Hier haben Sie die Gelegenheit, Ihren Liebsten, die am 18. und 19. Dezember Geburtstag haben, in unserer Zeitung...

  • Dortmund
  • 10.12.21
Matthias Kartner übernimmt den musikalischen Part bei der BVB-Konzertlesung.

Konzertlesung in den DeusenKirche
Die wunderbare Welt des BVB- mit Gerd Kolbe und Matthias Kartner

Das Veranstaltungszentrum DeusenKirche ist Schauplatz einer ganz besonderen Premiere: "Die wunderbare Welt des BVB - eine gefühlvolle Konzertlesung" heißt es am 4. März. Kaum ein anderer Fußballverein auf der Welt kann eine so spannende Historie vorweisen wie der BVB. Und kein anderer steckt mehr in dieser Thematik als der ehemalige Pressesprecher der Stadt Dortmund sowie BVB- Archivar Gerd Kolbe. Und ebenfalls kaum ein anderer ist dem BVB mit seinem Liedgut so verbunden wie "Kasche" Kartner....

  • Dortmund-West
  • 09.12.21
Turbulent wird es wieder auf der Geierabend-Bühne zugehen.

Geierabend zurück auf Zollern
"Den ham wa uns verdient"

Der Geierabend kehrt zurück auf die Zeche Zollern. Ab dem 6. Januar soll es bis Aschermittwoch 36 Vorstellungen des Ruhrpottkarnevals geben. Das Motto lautet passenderweise „Den ham wa uns verdient“. Im Vorjahr musste der Geierabend in den Sommer verschoben werden.  „Der erste Probetag auf Zeche, das war das umwerfende Gefühl, endlich wieder zuhause zu sein“, fasst Murat Kayi vom Ensemble zusammen, „wir haben alles getan, damit der Geierabend in dieser Session fast wie gewohnt stattfinden...

  • Dortmund-West
  • 09.12.21
Mit einem Festhochamt feiert die Dorstfelder Gemeinde am Sonntag das 125-jährige Bestehen der St.-Barbara-Kirche.
2 Bilder

Festhochamt am Sonntag- aber keine Feier
125 Jahre Barbara-Kirche Dorstfeld

Am Sonntag (5.12.) um 10 Uhr findet in der St. Barbara-Kirche aus Anlass der Kirchweihe vor 125 Jahren ein Festhochamt statt. Dazu lädt die Gemeinde ein. Zelebranten werden neben Domkapitular Dr. Michael Bredek aus Paderborn viele aktive und ehemalige Seelsorger der Pfarrgemeinde sein. Über das Erinnern, Erfreuen, Betrauern und Bedenken hinaus, erhofft sich die Gemeinde vom dem besonderen Ereignis eine Ermutigung und Impulse für die Zukunft. St. Barbara ist kein Denkmal, sondern lebt und hat...

  • Dortmund-West
  • 06.12.21
Verschiedenste Motive sind in der Dorstfelder Kirche zu sehen.
4 Bilder

Hobbykünstler in Dorstfeld
Kunstausstellung in der Borromäus-Kirche

„Gott schenkt uns viele Talente“ ist das Thema der Kunstausstellung in der Kirche St. Karl Borromäus an der Fine Frau 47 in Dorstfeld. Sechs Hobbykünstler präsentieren ihre Werke. Viele Bilder in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen, Skulpturen und Plastiken bis hin zu sakralen Kunstwerken, die gesammelt und restauriert wurden, sind ausgestellt. Die Ausstellung ist vor und nach den Messen am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr zu sehen sowie sonntags von 16 bis 17 Uhr. Am dritten Advent...

  • Dortmund-West
  • 06.12.21

Am Wochenende auf Hansemann
Kunst in der Kaue

Am 4. und 5. Dezember findet der Kunsthandwerkermarkt "Kunst in der Kaue" im Bildungszentrum Hansemann in Mengede, Barbarastr. 7, statt. Als Veranstalter freut sich das Stadtbezirksmarketing Mengede, dass es unter den aktuellen Bedingungen der Corona-Schutzverordnung gelungen ist, diese Veranstaltung nach der Absage in letzten Jahr wieder durchführen zu können. Zugangsvoraussetzung für die Veranstaltung ist ein 2-G-Nachweis ("genesen oder geimpft") und das Tragen einer Maske. Aktuell und...

  • Dortmund-West
  • 02.12.21
Die Kuratorinnen Josephin Fohrmann-Köhler (r.) und Charlotte Herzog. haben die Ausstellung vorbereitet.
2 Bilder

Ausstellung im Schulmuseum geht Bräuchen nach
Weihnachtliches ABC

Glitzernde Kugeln zwischen Tannenzweigen, der Duft von Lebkuchen in der Luft, das Flackern von dicken, roten Kerzen auf dem Adventskranz –woher kommen unsere Weihnachtsbräuche? Was verbirgt sich hinter dem Lied „O du fröhliche“? Warum tauschen wir zu Weihnachten Geschenke aus? Das Westfälische Schulmuseum hat dazu eine kleine weihnachtliche Sonderausstellung vorbereitet: Unter dem Titel „Weihnachten von A wie Adventskalender bis Z wie Zipfelmütze“ können Besucher bis zum 6. Januar...

  • Dortmund-West
  • 02.12.21
In der Bartholomäus-Kirche leuchten die Sterne.
2 Bilder

Lütgendortmunder Kirchen öffnen in der Adventszeit
Sternenzeit in der Christus-Gemeinde

Wie im vergangenen Jahr findet der lebendige Adventskalender der ev. Christus-Gemeinde wieder in den Kirchen statt. Die Bartholomäus-Kirche (Theresenstr. 3) ist vom 1. Advent bis 23. Dezember jeden Abend von 17.30 bis 18.30 Uhr geöffnet, die Katharinenkirche (Provinzialstr. 410) dienstags und freitags. Über den Besuchern schwebt in beiden Kirchen ein Sternenhimmel, und jeweils um 18 Uhr gibt es eine Viertelstunde Sternenzeit. Zutritt mit 2 G und Maske.

  • Dortmund-West
  • 29.11.21
Klassenweise stellten sich die Ehemaligen für Gruppenfotos auf.
4 Bilder

Klassentreffen in Lütgendortmund
Kepler-Realschüler feierten Wiedersehen nach 40 Jahren

40 Jahre nach dem letzten Schultag feierten vier Abschlussklassen der damaligen Johannes-Kepler-Realschule in Lütgendortmund gemeinsam ein Wiedersehen im Restaurant "Hopfen und Salz". Die weitesten Anreisen hatten zwei Ehemalige aus Lindau und München. Organisatorin Regina Poganatz, geb. Lehmann (Klasse B), und ihr Team bestehend aus Cornelia Bungart, Annette Wagner, Antje Walta, Cornelia Kussberg, geb. Vogt, Heike Kreye, geb. Mosebach, Dirk Fillinger und Marion Strach hatten das Treffen...

  • Dortmund-West
  • 25.11.21
Im Westfälischen Schulmuseum las Rüdiger Wulff aus „Harry Potter“.
2 Bilder

Vorlesetag auf Hansa und im Schulmuseum
Geschichten an spannenden Orten

Am Vorlesetag machen in ganz Deutschland ehrenamtliche Vorleser Lust auf Bücher. In Dortmund nahmen mehr als 300 Kinder und Jugendliche aller Schulformen an 12 Kulturorten in der Stadt am Vorlesefest teil. Außergewöhnliche Orte öffneten ihre Türen für spannende Geschichten, darunter die Museen der Stadt, die Pauluskirche, die Kokerei Hansa und natürlich die Stadt- und Landesbibliothek. Im Anschluss an die Lesungen lernen die Kinder und Jugendlichen die Kulturorte in Workshops oder Führungen...

  • Dortmund-West
  • 25.11.21
Als Kind erlebte die heutige Autorin Nilüfer Türkmen (links) die psychische Krankheit ihrer Mutter sehr intensiv.

Psychiatrie im Klinikum Westfalen und Autorin laden zu Online-Lesung ein
"Meine Kindheit mit schizophener Mutter"

Hinter dem Buchtitel "Als Mama mit der Lampe sprach" der Autorin Nilüfer Türkmen verstecken sich persönliche Erlebnisse zum Thema Schizophrenie. Am Donnerstag, 25. November, ab 18 Uhr liest sie im Rahmen der Online-Veranstaltungen des Klinikums Westfalen aus diesem Buch und stellt sich dem Gespräch mit Dr. Thomas Finkbeiner, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund. Nilüfer Türkmen erzählt in ihrem Buch die Geschichte ihrer Jugend als Kind...

  • Dortmund-Ost
  • 23.11.21

Tag der offenen Tür an der MLKG
Martin-Luther-King-Gesamtschule öffnet ihre Türen

Am Freitag, den 26. November 2021 lädt die Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dorstfeld von 16.00 bis 18.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. An vielen Mitmach-Stationen in der Mensa King’s Corner (Eingang Fine Frau) können Grundschulkinder und ihre Eltern die vielfältigen Lern- und Ganztagsangebote der Schule kennenlernen. Auf der Bühne präsentiert sich ein abwechslungsreiches Musikprogramm. In der Dreifach-Turnhalle zeigt die Trampolin-AG ihr Können. Wer Lust hat, die Schule digital zu...

  • Dortmund-West
  • 18.11.21
Über 800 Besucher kamen zum Oespeler Martinszug.

Viele Familien machten beim Laternenzug mit
Martinszug durch Oespel

Oespel hat seit langer Zeit mal wieder ein Großereignis erlebt: den 54. Oespeler Martinszug, veranstaltet vom BSV Oespel-Kley. Zahlreiche Kinder mit farbenfrohen, leuchtenden, zum Teil selbst gebastelten Laternen bildeten mit ihren Eltern einen der längsten Martinszüge, die Oespel je gesehen hat. Über 800 Besucher folgten unter Corona-konformen Maßgaben dem Martinsreiter vom Schulhof der Schule "Auf der Linnert" durch die Oespeler Straßen zum Dorfplatz, wo die Martinsgeschichte verlesen und...

  • Dortmund-West
  • 15.11.21
Unser Bild zeigt Mitarbeiterin Petra Preuß-Prein begleitet von Küster Jens Kowalke und Mitarbeiter Jerome Pohle am Anhänger vor der Herz-Jesu-Kirche in Bövinghausen zusammen mit Petra Sießmann vom Gemeindeausschuss Herz Jesu.

Premiere beim Pfarrverbund Dortmunder Westen
Jesus brauchte viele Anhänger

 „Jesus braucht viele Anhänger…“ - so könnte man eine neue Initiative der katholischen Kirche im Dortmunder Westen gut zusammenfassen. Fast 300 Kerzen fürs „Ewige Licht“ hatten Petra Preuß-Prein und Pfarrer Guido Hoernchen für den Allerheiligen-Tag mit einem dazu passenden Gedanken und Gruß des katholischen Pastoralverbunds Dortmunder Westen vorbereitet und in den neuen Anhänger gepackt, der im Laufe des Jahres jetzt auch weiter an verschiedenen Orten und pastoralen Gelegenheiten als „mobile...

  • Dortmund-West
  • 11.11.21

Erste Veranstaltungen im Dezember geplant - Auch Anka Zink kommt
"Pottrosen" in der Deusenkirche

Es geht wieder los. Nach einer längeren Pause gibt es wieder Veranstaltungen in der DeusenKirche. Lachen und Amüsement sind garantiert, wenn die "Pottrosen" und Anka Zink in Deusen auftreten. In ihrem neuen Programm: “Oben Gott, unten Pott” lassen die "Pottrosen" Susan Kent und Franziska Mense-Moritz den lieben Gott einen guten Mann sein und konzentrieren sich lieber an den praxisorientierten Wahrheiten ihres weitreichenden Umfeldes: Dem Ruhrgebiet! Termin: 3. Dezember, 19.30 Uhr....

  • Dortmund-West
  • 08.11.21
Hot Club d'Allemagne im Amtshaus.

Quartett „Hot Club d'Allemagne“ gibt Konzert in Mengede
Wieder Musik im Amtshaus

Nach dem erfolgreichen Neustart Ende September wird im Rahmen der Konzertreihe „Musik im Amtshaus“ am 13. November um 19.30 Uhr das Quartett „Hot Club d'Allemagne“ mit seinem Programm „Une histoire simple – Eine einfache Geschichte“ zu Gast sein. Es swingtDie vier Saitenkünstler des Ensembles verführen die Besucher im Stile Django Reinhards und Stéphane Grapellis in die Tradition des Gypsy oder Continental Swing und verbinden dies improvisatorisch mit eigenen Kompositionen. Info Die Karten...

  • Dortmund-West
  • 03.11.21
Blick in die Ausstellung "Hidden Costs" im Keller der Maschinehalle.

Foto-Ausstellung auf Zeche Zollern gestartet
"Hidden Costs"

 Seit Samstag (23.10.) zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Zeche Zollern in der Ausstellung "Hidden Costs. Ewigkeitslasten" Fotografien des US-amerikanischen Fotografen und Künstlers J Henry Fair. Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Industriezeitalters auf die Umwelt. Großflächige Luftaufnahmen von verwundeten Landschaften aus aller Welt mit Schwerpunkten in den USA und Deutschland zeigen eindrucksvoll die "versteckten Kosten" von...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
„Wissenschaft live erleben“ können Interessierte am 12. November, dem Wissenschaftstag online oder in der DASA , wo auch die Ausstellung „Freitag mit Zukunft“ eröffnet.

Tag in der DASA gestalten Hochschuletage im U, TU, FH und der Verein windo mit
Aktion zu KI, Wissenschaft, Digitalität in Dorstfeld

Von wegen Zukunftsmusik: Nicht nur Digitales, sondern auch Künstliche Intelligenz ist in vielen Bereichen längst zum Alltag geworden. Wissenschaft und Wirtschaft entwickeln in einem rasenden Tempo neue Erkenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten. Daher dreht sich am 12. November in der DASA Arbeitswelt Ausstellung alles um einen "Freitag mit Zukunft?". In der Digitalen Woche #diwodo21 veranstaltet die Stadt mit der DASA einen Aktionstag. Gemeinsam über die Bühne in der Stahlhalle gehen der 17....

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.