Am Wochenende in der DASA: Tanz der Roboter

Kantig und geschmeidig, gelenkig und starr: Tanzen wie die Roboter ist etwas ganz Besonderes.

Dorstfeld. Wer die ungewöhnlichen Bewegungen einmal ausprobieren möchte, hat dazu am Samstag, 18. Juni, in der DASA Arbeitswelt Ausstellung am Friedrich-Henkel-Weg Gelegenheit. Um 15 Uhr geht es los. Anregungen gibt es zunächst in der aktuellen Ausstellung "Die Roboter". Anschließend zeigen Tanzlehrer von "artistic movement" aus Essen Schritte und kleinere Choreografien rund um den Maschinen-Tanz. Der Workshop dauert ungefähr anderthalb Stunden und kann ohne Anmeldung besucht werden.
Für Fingerfertige gibt die DASA am gleichen Tag noch einen Einblick ins Tischlerhandwerk. Sicher mit Werkzeug umgehen und sich so manchen Kniff vom Profi abschauen: Das ist von 13 bis 17 Uhr möglich.
Am Sonntag, 19. Juni, ist dann ein Feuerwehrmann zu Gast. Da geht es um die Notrufnummer 112, um Rauch, Feuer und die ganze Logistik, die hinter den Einsätzen steckt - viel Wissenswertes von 13 bis 17 Uhr. Wie man durch gezieltes Rumpftraining sein Wohlbefinden verbessern kann, zeigt eine Expertin zur gleichen Zeit ebenfalls.
Für Kinder ab sechs ist der Kinderbagger in Betrieb. Außerdem gibt es das Kreativ-Programm zur Ausstellung "Die Roboter". Dabei entstehen phantasievolle Maschinen-Menschen aus unterschiedlichen Materialien. Das Angebot findet Sonntag von 11 bis 17 Uhr statt.

Autor:

Andreas Meier aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.