Ein Kunstprojekt für Jugendliche von 12-14 Jahren
Asien trifft Zeche Zollern

Zwei Kunsttechniken aus Asien sollen in diesem Projekt mit den Teilnehmenden erprobt und ausgeführt werden.
Mit Manga und Holzschnitt wollen wir uns der Ruhrgebietskultur widmen und wo ginge dies besser als auf einer Zeche.
In der ersten und letzten Woche der Sommerferien werden Schnupper-Workshops (16.7. und 27.8. jeweils 10-15 Uhr) angeboten, damit Interessierte die Techniken und die Künstlerinnen kennen lernen können. Eine Teilnahme an den Schnupperterminen ist kein Muss um später am Projekt teilnehmen zu können.
Der erste Termin nach den Sommerferien (3.9., 16-18 Uhr) wird dann auf der Zeche Zollern stattfinden. Wir entwickeln zuerst Geschichten, wobei der Text nebensächlich ist - und streben eine gemeinsame Erzählung in Bildern an. In der Technik der Mangazeichnung entwickeln wir Charaktere und kombiniert diese mit Orten, die wir aus der Kulisse des „Schlosses der Arbeit“ (Zeche Zollern) übernehmen.
Die Umsetzung einzelner Bildsequenzen in die Technik des Holzschnitts ermöglicht eine künstlerische Vervielfältigung.
Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer hat zum Schluss eine komplette illustrierte Geschichte zum Mitnehmen.
Die Ergebnisse werden selbstverständlich in einer Ausstellung
präsentiert. Zudem ist im Laufe des Projektes ein Kulturbesuch geplant, dieser führt in die Ateliers der Künstlerinnen.
Schnuppertermine:
Dienstag 16. Juli Ꞌ19, 10 – 15 Uhr
Zeche Zollern, Grubenweg 5, Dortmund-Bövinghausen
Dienstag 27. Aug Ꞌ19, 10 – 15 Uhr
Bibliothek Lütgendortmund, Westermannstr. 23,
danach immer dienstags 16 – 18 Uhr
Dienstag 3. September Ꞌ19 Zeche Zollern
Dienstag 10. September Ꞌ19 Zeche Zollern
Dienstag 17. September Ꞌ19 Stadtteilbibliothek
weitere Termine folgen. Laufzeit bis Dezember 2019.
Eine Teilnahme ist kostenfrei. Infos und Anmeldung unter atelier@anschnitt.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen