Zeche Zollern
Fördermaschine läuft wieder an

Zum ersten Mal in diesem Jahr zeigt das LWL-Industriemuseum die Fördermaschine der Zeche Zollern am Sonntag in Betrieb.
  • Zum ersten Mal in diesem Jahr zeigt das LWL-Industriemuseum die Fördermaschine der Zeche Zollern am Sonntag in Betrieb.
  • Foto: LWL/Holtappels
  • hochgeladen von Andreas Meier

Am Sonntag (27.1.) finden um 11 und 12.45 Uhr unter dem Titel "Schloss der Arbeit" Führungen über die Tagesanlagen statt.

Um 14.30 Uhr startet eine öffentliche Führung durch die Maschinenhalle, die zugleich Energiezentrale und Fördermaschinengebäude der Zeche Zollern war. Der erhaltene historische Maschinenbestand ist einzigartig in Deutschland. Die Führung stellt die Geschichte und Architektur der Energiekathedrale vor und geht auch auf Aspekte der Sanierung des Industriedenkmals ein.
Im Anschluss an die einstündige Führung zeigt das LWL-Industriemuseum den "Star" im Maschinenpark, die elektrische Fördermaschine von 1902, und weitere Maschinen in Betrieb.
Die Führungen sind kostenlos, bezahlt werden muss nur der reguläre Museumseintritt.
Von 14 bis 16 Uhr ist außerdem die Kinderwerkstatt auf Zollern geöffnet. Mädchen und Jungen ab sieben Jahren fertigen kleine Schlüsselanhänger aus Leder an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen