Projekt an der Wilhelm-Busch-Realschule Dorstfeld
"Judentum lernen"

Zahlreiche jüdische Kultgegenstände sind in der Wilhelm-Busch-Realschule zu sehen. Im Bild (v.l.) Sonja Bardek (Lehrerin), Melina Hainer (Schülerin Klasse 9b), Fabio Rollo (Schüler Klasse 9b) und Simone Linnewerth (Schulleiterin) mit einigen Gegenständen.
  • Zahlreiche jüdische Kultgegenstände sind in der Wilhelm-Busch-Realschule zu sehen. Im Bild (v.l.) Sonja Bardek (Lehrerin), Melina Hainer (Schülerin Klasse 9b), Fabio Rollo (Schüler Klasse 9b) und Simone Linnewerth (Schulleiterin) mit einigen Gegenständen.
  • Foto: pr
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-West

Die Wilhelm-Busch-Realschule setzt sich stark gegen Rassismus und Antisemitismus ein. Deswegen freut sich die Schule, mit der Studienrätin Lea Fleischmann in Israel zusammenarbeiten zu können. Das Projekt „Judentum lernen - anhand des Schabbats“ soll den Schülern das Judentum näherbringen, um auch unter anderem gemeinsame Werte zu erschließen.

Dies soll anhand von Kultgegenständen rund um den Schabbat veranschaulicht werden. Aus Israel wurden sie geschickt und können im Unterricht eingesetzt werden. Leider hat die Pandemie den Präsenzunterricht wochenlang nicht möglich gemacht. Aus diesem Grund wurde das Projekt in einer AG in einer achten Jahrgangsstufe eingebunden und online durchgeführt.

Kultgegenstände ansehen

Die Kultgegenstände werden in der Wilhelm-Busch-Realschule ausgestellt, so dass auch Klassen, die noch nicht die Möglichkeit hatten an dem Projekt teilzunehmen, schauen können, wie die einzelnen Gegenstände aussehen.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-West aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen