Pilgern auf dem Jakobsweg

Die Immanuel-Kirche in Marten ist eine Station beim ökumenischen Pilgertag.
  • Die Immanuel-Kirche in Marten ist eine Station beim ökumenischen Pilgertag.
  • hochgeladen von Andreas Meier

Pilgern auf dem Jakobsweg - dafür muss man schon lange nicht mehr nach Spanien reisen. Am Sonntag (23.10.) laden die christlichen Gemeinden in Bochum-Harpen zum ersten ökumenischen Pilgertag ein. Die Route führt quer durch den Dortmunder Westen.

Dieser alte Pilgerweg führt von Magdeburg kommenddurch das Ruhrgebiet Richtung Aachen und ist mit einer „Muschel“ markiert. Das Ziel ist natürlich Santiago de Compostela.
Der Pilgertag beginnt am Sonntag um 9.30 Uhr an der Marienkirche in der City, Kleppingstraße. Dann führt die Tour über 17 Kilometer mit den Stationen Immanuel-Kirche Marten (12 Uhr), Haus Dellwig, Bartholomäus-Kirche Lütgendortmund (13.30 Uhr) nach Harpen.
Dort endet der ökumenische Pilgertag mit einem Abschlussgottesdienst um 16.30 Uhr in der St. Vinzentius-Kirche.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen