Tag des Denkmals: Viele Aktionen im Westen

4Bilder

Blicke hinter die Kulissen gestattet der Tag der offenen Denkmals. Auch im Dortmunder Westen gibt es am Sonntag (14.9.) Einiges zu sehen.

Anders als in den Vorjahren bietet die Stadt keine zentrale Veranstaltung zum Denkmaltag an. Dennoch öffnen sich viele Denkmäler an diesem Tag und laden zu Besichtigungen ein. Im Blickpunkt steht in diesem Jahr das Thema Farbe. Hier einige Denkmal-Highlights im Westen:

Schloss Dellwig

Das Heimatmuseum Lütgendortmund auf Schloss Dellwig, Dellwiger Straße 130, hat von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Thema „Farbe“ ist auch ein wichtiges Thema in der Museumswerkstatt. Am Beispiel eines ca. 130 Jahre alten Schaukelpferdes erläutert der Vorsitzende Uwe Kolter die Problematik im Umgang mit Farben bei der Restaurierung eines sehr alten Ausstellungsstückes.
Um 11.30 Uhr und um 14 Uhr finden Führungen statt. Dabei wird erstmals das Jagdzimmer im Wasserschloss der Öffentlichkeit präsentiert.

Bartholomäus-Kirche

Am Denkmal-Tag ist die Bartholomäus-Kirche, Theresenstraße 1 in Lütgendortmund, ab 14.30 Uhr geöffnet.
Im Stundentakt sind Kurzkonzerte (jeweils ca. 30 Minuten) zum Thema „Farbe“ zu hören. Um 14.30 Uhr spielt Kantorin Hannelore Heinzen Choralbearbeitungen über Lob- und Danklieder aus verschiedenen musikalischen Epochen vor. Um 15.30 Uhr spielen Tobias Brüggemann, Violoncello, und Hannelore Heinsen Werke von Korngold, Pärt und Schostakowitsch. Um
16.30 Uhr geht es mit Orgelmusik „Back to the roots“ weiter. Während der Öffnungszeit ist eine geführte Turmbesteigung in Kleingruppen möglich.
Ab 17.15 Uhr findet eine Kirchenführung „Der rote Faden“ mit Kirchenführerin Ingrid Busch statt. Im Mittelpunkt stehen die Kirchenfenster der Bartholomäus-Kirche von Ute Rakob.

Zeche Zollern

Auf der Zeche Zollern wird es bunt! Ganz im Zeichen des Denkmaltags-Motto Farbe steht von 10 bis 18 Uhr das Programm im Industriemuseum Zeche Zollern am Grubenweg in Bövinghausen.
Besucher können bunt schillernde Fundstücke der ehemaligen Maschinenhallenverglasung aus nächster Nähe bewundern. Bei Führungen unter dem Motto „Ziegelrot, Germaniagrün und Lichtmysterien durch Kathedralglas“ (Beginn 11 und 13 Uhr) erklärt Dr. Thomas Parent das Farbkonzept der Musterzeche. Architekturführungen runden den Einblick in die Farben- und Formenwelt der Zeche Zollern ab.
Lebendige Einblicke in die Geschichte der Zechenbahnen bringt der gleichzeitig stattfindende Zechenbahn-Familientag. Auf dem Freigelände findet eine Fahrzeugschau statt. Die Mitarbeiter der Werkstatt heizen Museums-Dampflok „Anna“ an und bitten zwischen 11 und 17 Uhr zu Führerstands-Mitfahrten. Um 13.30 und 16.30 Uhr führt Martin Lochert über Gleise und Depotflächen.
Auch in der Kinderwerkstatt steht das Programm am Familientag ganz im Zeichen von Farbe und Zechenbahnen: Sie können malen oder Lokomotiven aus Holz basteln.

Kokerei Hansa

Verborgene Schönheiten entdecken und Neues über Altes erfahren - unter diesem Motto steht der Denkmaltag an der Kokerei Hansa in Hucklarde, Emscherallee.
Hier wird um 11 Uhr die Ausstellung „Bunte Vielfalt auf Hansa“ eröffnet. Schüler der der Gustav-Heinemann-Gesamtschule präsentieren ihre Ergebnisse aus dem Kunstunterricht. Von 14 bis 16 Uhr findet eine Mitmachaktion für Kinder statt. Die kleinen Gäste haben die Möglichkeit, sich der Kokerei spielerisch und kreativ zu nähern. Für alle, die an Industrienatur interessiert sind, werden von 12 bis 16 Uhr spezielle Naturführungen angeboten, die einen Einblick in die Pflanzenwelt auf Hansa geben. Von 11 bis 17 Uhr finden stündlich industriehistorische Führungen zum Denkmal statt sowie um 15 Uhr eine Themenführung „Schwarzweiß und Farbe“.

Urbanus-Kirche

An der kath. Urbanus-Kirche in Huckarde wird am Sonntag die Zeit zurück gedreht. Passend zum Denkmaltag findet dort ein Mittelalterfest statt, das um 11 Uhr beginnt. Dann ist auch die historische Kirche geöffnet.

Eine Übersicht über die offenen Denkmäler in ganz Dortmund finden Sie www.dortmund.de

Autor:

Andreas Meier aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen