Emscher: Riesenbohrer für neuen Abwasserkanal im Einsatz

Der Umbau der Emscher ist ein riesiges Projekt - und riesig sind auch die Ausmaße von Baustelle und Arbeitsgerät, die derzeit in Mengede für den neuen Abwasserkanal im Einsatz sind. Foto: Stephan Schütze
3Bilder
  • Der Umbau der Emscher ist ein riesiges Projekt - und riesig sind auch die Ausmaße von Baustelle und Arbeitsgerät, die derzeit in Mengede für den neuen Abwasserkanal im Einsatz sind. Foto: Stephan Schütze
  • hochgeladen von Dietmar Nolte

Insgesamt 51 Kilometer lang wird der neue Abwasserkanal der Emschergenossenschaft, 15000 Kanalrohre aus Stahlbeton müssen unterirdisch verlegt werden - kein Wunder, dass auch das Arbeitsgerät für die unterirdischen Bohrarbeiten im XXL-Format ausfällt.

Ab sofort dreht sich der Bohrer in Mengede- und was für einer! Unterirdisch gräbt die Emschergenossenschaft in den kommenden Jahren eine Trasse für den neuen Abwasserkanal der Emscher. Bis 2017 soll so der „Emscherschnellweg unter Tage“ entstehen, wie es der Vorstandsvorsitzende der Emschergenossenschaft, Jochen Stemplewski, jetzt ausdrückte. Von der Nettebach-Einmündung soll dieser Kanal einst bis nach Dinslaken führen.
Gegraben wird in einer Tiefe von acht bis 40 Metern, und zwar mit Arbeitsgerät im Großformat. Im bergmännischen Vortrieb werden anschließend die einzelnen Rohrsegmente nacheinander vorgepresst.

Ein riesges Loch und weit unten in 13 Metern Tiefe ein riesiger Bohrer boten jetzt in Mengede einen interessanten Einblick in die Arbeiten. Der Durchmesser der hier verlegten Rohre wird bei 1,60 Meter liegen; die Strecke bis zur ersten Zielgrube beträgt 1000 Meter.

Mittendrin und nicht nur dabei war beim Beginn der Arbeiten eine junge Dame. Mona Löns ist mit 18 Jahren die jüngste Auszubildende bei der Emschergenossenschaft im Baubereich. In Mengede durfte sie gemeinsam mit Vorstandschef Stemplewski und Technikchef Emanuel Grün das allererste Kanalrohr unterzeichnen, das demnächst in die Erde gelassen wird.

Autor:

Dietmar Nolte aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen