Landtagsabgeordnete beteiligt sich am Red Hand Day gegen den Einsatz von Kindersoldaten
Anja Butschkau: „Kinder und Jugendliche gehören auf die Schulbank und nicht in den Krieg!“

Am 12. Februar ist Red Hand Day. Kinder und Jugendliche sammeln an diesem Tag weltweit rote Hände. Warum? Weil es nach Schätzungen der Vereinten Nationen weltweit um die 250.000 Kindersoldaten gibt. „Und das darf nicht sein“, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau findet. „Kinder und Jugendliche gehören auf die Schulbank und nicht in den Krieg!“ Deshalb unterstützt die Abgeordnete den Red Hand Day.

Anja Butschkau unterstützt die Forderungen des Deutschen Bündnisses Kindersoldaten, dem Organisationen wie u.a. die Aktion Weißes Friedensband, Unicef oder die Kindernothilfe angehören. Butschkau: „Kinder unter 18 Jahren dürfen weder freiwillig noch zwangsweise als Soldaten rekrutiert oder eingesetzt werden. Dieses Verbrechen sollte weltweit unter Strafe gestellt werden.“

Waffenexporte in Krisenregionen stoppen

Butschkau fordert zudem den Stopp von Waffen in Krisenregionen und mehr Hilfe für ehemalige Kindersoldaten, z. B. in Form von politischem Asyl, medizinischer und psychologischer Versorgung und durch die Finanzierung von Hilfsprogrammen.

Am Red Hand Day kann jeder teilnehmen. Einfach eine Hand rot anmalen und mit einem Statement gegen den Einsatz von Kindersoldaten auf Papier bringen. Ein Foto davon kann auf www.redhandday.org hochgeladen werden.

Autor:

Martin Schmitz aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen