Zur Wahl von Borjans und Esken zum neuen Führungsduo der Bundes-SPD
Das Dilemma beginnt jetzt erst richtig!

In welche Richtung wird die Partei nun gehen?
Die Richtungskämpfe werden nun an Schärfe zunehmen !
Wo sind die Inhalte, die die Partei wieder auf einen Level von mindestens 25% hieven?
Kann man mit diesem Duo die nächsten Bundestagswahlen erfolgreich bestreiten?
Kann man als Oppositionspartei erfolgreiche Politik gestalten?
Wo sind die Mehrheiten für einen Mindestlohn von 12 Euro?
In der Opposition eine AfD, die ihre Rolle als völkische Bewegung gefunden hat !
Welche Rolle will nun dann die SPD spielen, neben den Linken?
Was ist nun das Alleinstellungsmerkmal der deutschen Sozialdemokratie nach dieser internen Wahl !
Die SPD bleibt weiter gespalten !
Die Spaltung wird noch größer, sollte sich Herr Scholz aus dem Kabinett verabschieden!
Sollte die AfD bei Neuwahlen die SPD überholen, dürfte der Niedergang besiegelt sein !
Ein Zusammenschluss mit der Linken wäre für Teile der Partei der einzige Weg.
Keine rosigen Aussichten nach dieser Wahl.

Autor:

Birgit Ceran aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.