Altes HSP Areal soll zu neuem Leben erweckt werden
Dortmund soll zu einem "Smart Rhino"" werden

Der Investor will das Areal zum IT-Hotspot ausbauen. Es sollen eine Fach-Hochschule, 210 Unternehmen und Wohnungen für die Mitarbeiter und Studenten entstehen. Als geschlossenes Areal?
Das Areal als Konkurrenz zur TU Dortmund und dem Techno-Park. 
Doch wo sind die belastbaren Daten: eine Kosten-/Nutzenrechnung, Anzahl der real interessierten Unternehmen, Unternehmen aus dem Techno-Park Dortmund, Erschließungskosten?
Wie sieht der Flächennutzungsplan für den Bereich aus?
Es hört sich nach einem Sommermärchen an, doch gab es dieses nicht schon für Hörde West. Von diesem Bereich hört man nichts mehr.

Autor:

Birgit Ceran aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen