Mehrsprachige Spielgruppe für Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund

„Ei, da sind die Hände wieder, tralala…“: Bei Singspielen haben die Mütter und ihre Kinder des Spielkreises viel Spaß. (Foto: Mechsner)
  • „Ei, da sind die Hände wieder, tralala…“: Bei Singspielen haben die Mütter und ihre Kinder des Spielkreises viel Spaß. (Foto: Mechsner)
  • hochgeladen von Irene Mechsner

Spielerisch die deutsche Sprache lernen und gleichzeitig die allgemeine Entwicklung bei Kindern von eins bis drei Jahren fördern: Das ist das Ziel der multikulturellen Eltern-Kindgruppe „Griffbereit“ in der Kindertagesstätte an der Oberfeldstraße 45 in Huckarde. „Kinder, die sehr früh mit der Sprach- und Entwicklungsförderung anfangen, lernen viel besser“, berichtet die stellvertretende Leiterin der Kita Michaela Engel.„Sie bekommen schnell ein Gefühl für die deutsche Sprache, lernen Lieder, Spiele und Rituale kennen und können sich später viel besser integrieren.“

Ob Arabisch, Türkisch, Deutsch, Englisch oder Spanisch, die zwei Gruppenleiterinnen stellen sich auf alle Teilnehmer ein. Erleichtert wird ihnen die Arbeit durch das umfangreiche „Griffbereit“- Paket von der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) mit mehrsprachigen Elternmaterialien und einem Kursleiter-Handbuch.„Wir haben für jede Stunde fertig ausgearbeitete Arbeitsmaterialien griffbereit vorliegen. Einmal basteln wir, dann machen wir Fingerspiele und tanzen. Wenn es schönes Wetter ist, gehen wir ins Schwimmbad oder in den Tierpark und üben dort die Namen der Tiere“, erläutert Seliven Alici, eine der Kursbegleiterinnen das zweijährige Förderprogramm, das speziell für Familien mit Migrationshintergrund entwickelt worden ist.

Eine Kiste voller Bücher

An diesem Tag steht in den eineinhalb Stunden das Thema „Lesen“ im Mittelpunkt. Eine Kiste voller Büchern wird in die Kreismitte gestellt und die Kinder können sich selbst ihr Buch auswählen. Gleichzeitig geben die Leiterinnen den Müttern ein Arbeitsblatt, auf dem erklärt wird, wie sie Kinder an Bücher heranführen. „Erzählen Sie zu den Bildern eine Geschichte und benennen Sie die Dinge ganz genau, die in den Büchern abgebildet sind “, spart Kursleiterin Nilgün Atasever dabei nicht an guten Ratschlägen.
Das ist das Prinzip der „Griffbereit“-Gruppen. Eltern probieren die Anregungen unter Anleitung aus, bekommen dann für zu Hause ein vertiefendes Arbeitsblatt und wissen auf diese Weise, wie sie ihr Kind in diesem Bereich gezielt fördern können. „Es bringt auf jeden Fall etwas. Hier bekomme ich jede Woche gute Tipps. Suna ist jetzt schon sehr viel weiter als noch vor ein paar Monaten“, freut sich Münüre Mutlu-Özsoy über die Entwicklungsfortschritte ihrer einjährigen Tochter.

Nach der „Arbeit“ steht zum Abschluss ein gemeinsames Frühstück auf dem Programm. „Der Austausch und das Knüpfen von sozialen Kontakten ist ein ganz wichtiger Bestandteil. Das erleichtert den Familie die Integration“, betont Ellen Heilmann vom Familienbüro Huckarde. „Deshalb unterstützen wir dieses Projekt“. Das Interesse für mehrsprachige Spielgruppe ist groß. Die Gruppe, die im Januar gestartet ist, war schnell belegt. Aber für die Nachmittagsgruppe, donnerstags ab 14.15 Uhr, sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen unter ( 314715.

Autor:

Irene Mechsner aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen