Neues Kursangebot im März 2015: Sicherheit für Senioren

Ev. Gemeindehaus Nette:                                                Hier findet an 3 Nachmittagen im März der Sicherheitskurs für Senioren statt.
3Bilder
  • Ev. Gemeindehaus Nette: Hier findet an 3 Nachmittagen im März der Sicherheitskurs für Senioren statt.
  • hochgeladen von Thomas Brandt

Herzliche Einladung an Seniorinnen und Senioren, die praktische Kenntnisse für die eigene Sicherheit im häuslichen und im öffentlichen Bereich erfahren möchten.

Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz bietet seit vielen Jahren Kurse und Beratung für Dortmunder Bürgerinnen und Bürger an.

Im Rahmen des Cafes Hand in Hand werden die Ev. Noah Kirchengemeinde, Ortsteil Nette und das Seniorenbüro Mengede zusammen mit dem Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz erstmalig einen entsprechenden Kurs für Seniorinnen und Senioren durchführen, der an drei Montagen im März stattfindet.

Am Montag, 02. März 2015 wird zunächst kriminologisch beleuchtet, wie man überhaupt zum Opfer wird. An diesem Nachmittag werden dann aber auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie man genau das vermeiden kann und was man tun kann, um für die Zeit „davor“, „währenddessen“ und im schlimmsten Fall „danach“ gerüstet zu sein.

Der zweite Nachmittag, am Montag, 09. März, nimmt die gängigen Maschen der Täter aufs Korn! Unter der Überschrift „Sicherheit im öffentlichen und privaten Raum“ werden die Tricks und Kniffe der Kriminellen aufgezeigt, vor allem aber, wie man ihnen begegnet.

Beim dritten Zusammentreffen am Montag, 16. März steht das Thema „Einbruchsschutz“ im Fokus. Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle geben an diesem Nachmittag wichtige Hinweise zur Technischen Sicherung, aber auch zur Verhaltensvorbeugung. Dabei kann jeder mal (kurzzeitig) zum Einbrecher werden und an einem Ausstellungsfenster erproben, wie leicht man eine einfache Sicherung überwinden kann! Unter Verwendung weiterer Ausstellungsstücke wird den Kursteilnehmerinnen genau aufgezeigt, wie man mit einem angemessenen Aufwand dem Täter erfolgreich den Eintritt in seine Wohnung (fast?) unmöglich macht.

Der Kurs findet jeweils von 15-17 Uhr im Ev. Gemeindehaus Nette,
Joachim Neander Str. 3-5
statt.

Eine verbindliche Anmeldung zum Kurs (max. 20 Teilnehmerinnen) ist erforderlich und erfolgt ab sofort im Seniorenbüro Mengede, Bürenstr. 1, 44359 Dormtund, Tel: 47 70 77 60

Autor:

Thomas Brandt aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.