Westerfilde
Wohlfühltag für Senioren mit vielen Aktionen

Freuen sich auf den Wohlfühltag: Netzwerkpartnerin Ute Stasinski, Leiterin des Städt. Begegnungszentrums Mengede, und Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Freuen sich auf den Wohlfühltag: Netzwerkpartnerin Ute Stasinski, Leiterin des Städt. Begegnungszentrums Mengede, und Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

In Westerfilde wirft der Aktionstag für Senioren zum dritten Mal seine Schatten voraus. Das Seniorenbüro Mengede und das NetzWerkSenioren des Stadtbezirkes laden am Freitag (25.10.) von 10 bis 15 Uhr, zum beliebten „Westerfilder Wohlfühltag“ in das Gemeindehaus der Ev. Noah-Kirchengemeinde, Westerfilder Straße 11a, ein.

Der Aktionstag im Quartier spricht gezielt Senioren aus der gesamten Nachbarschaft an. Die Netzwerkpartner haben einen Korb mit Wohlfühl-Aktionen vollgepackt. Das Gemeindehaus ist barrierefrei zugänglich. Die offizielle Begrüßung übernimmt Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch.

Das Seniorenbüro in der Bürenstraße gibt es wie das NetzWerkSenioren seit 13 Jahren: Hier haben sich Einrichtungen, Vereine und Dienstleister zusammengeschlossen, um für den Stadtbezirk das Thema Seniorenarbeit auch im Sinne von Beratung und Veranstaltungen gemeinsam zu gestalten - Seniorenheime, Ambulante Pflegedienste, Kliniken, Kirchengemeinden, ehrenamtlich Engagierte in Sport- und Freizeitvereinen, das Stadtbezirksmarketing, die Stadtteilbibliothek, die Polizei, Sozialverbände etc.

Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement und der Ev. Noah-Kirchengemeinde hat sich das Seniorenbüro Mengede die Installation verschiedener Formate in Westerfilde vorgenommen: Seit drei Jahren gibt es im Gemeindehaus eine Außensprechstunde des Seniorenbüros. Dieses berät gratis und neutral zu Fragen rund um das Älterwerden. Die vom Stadtteilfonds Westerfilde/Bodelschwingh finanzierten Smartphone-Kurse für Einsteigerinnen und Einsteiger starten jetzt in die zweite Runde.

Programm

ab 9.30 Uhr

  • Fahrsimulator für PKW-Fahrer, Seh-, Hör- und Reaktionstest für alle Verkehrsteilnehmer (Verkehrswacht Dortmund/im Hof)

10 bis 15 Uhr

  • Gruppentänze (Städt. Begegnungszentrum Mengede)
  • Sitztanz und Gedächtnistraining (Pflegedienst Dorothea) 
  • Spiele (Hausemannstift und Tagespflege Lebenswert) 
  • Vortrag „Barrieren abbauen in der Wohnung: Beleuchtung, Stolperfallen, Hilfsmittel“ (Wohnberatung Dortmund Kreuzviertel e.V.) 
  • Entspannung für Körper und Seele (Aline Oliviera Fortes) 
  • Handmassagen (Seniorenheim Mengede) 
  • Kreativangebote (Seniorenresidenz Westhusen) 
  • Spiele, Blutdruck- und Blutzuckermessung (AWO Tagespflegen) 
  • Tombola 
  • Rollator-Schulung: Tipps und Übungen zum Ein- und Aussteigen aus dem Bus (DSW21/im Hof)

12 Uhr

  • Grußwort Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch
  • Es gibt Suppe! (Städtisches Seniorenheim Mengede/Erlös für an den Mittagstisch für Schulkinder im Gemeindehaus)

14 bis 15 Uhr

  • Schlager-Café mit Markus Malchow/Kaffee und Kuchen (Schlager der 50er bis 70er Jahre) 
Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.