BVB gegen Wolfsburg: Stark gespielt, aber nicht gesiegt

88Bilder

Borussia Dortmund kommt nicht weg aus dem Tabellenkeller. Nach dem 2:2 (1:1) Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg steht die Borussia weiterhin auf dem 16. Platz. In einem hochklassigen Bundesligaspiel ging der BVB zweimal durch
Aubameyang (8.) und Immobile (76.) in Führung. Zum erhofften Dreier reichte es dennoch nicht. De Bruyne (29.) und Naldo fünf Minuten vor dem Abpfiff glichen für den Tabellenzweiten aus.
Kaum zu glauben: Das letzte Hinrundenspiel bei Werder Bremen am Samstag wird für den BVB ein echtes Kellerderby.

Mit einer Bilderstrecke von Stephan Schütze

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen