BVB: Großkreutz und Weidenfeller für Deutschland

Kevin Großkreutz

Die BVB-Familie wächst immer weiter, die Umsätze steigen kontinuierlich und sportlich stehen die Borussen in der Nationalelf hoch im Kurs - es hat schon schlechtere Zeiten für Borussia Dortmund gegeben.

Mit Roman Weidenfeller und Kevin Großkreutz stehen im Aufgebot von Jogi Löw für das Testspiel gegen Chile neben Marcel Schmelzer zwei Dortmunder, um die der Bundestrainer lange Zeit gerne einen großen Bogen gemacht hat.

Hummels und Reus werden noch geschont, Bender und Gündogan sind verletzt.

Auch wirtschaftlich geht‘s weiter aufwärts: Die Konzern-Umsatzerlöse stiegen im Zeitraum 1. Juli bis 31. Dezember 2013 im Vergleich zum Halbjahr zuvor um 10,7 Millionen Euro bzw. 8,5 Prozent auf 136,6 Millionen Euro. Der Überschuss liegt bei 8,2 Millionen Euro, in der KGaA bei 9,4 Millionen Euro.

Und noch eine stolze Zahl: Der BVB hat die Marke von 100000 Mitgliedern erreicht!

Autor:

Dietmar Nolte aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen