BVB: Kuba verlängert bis 2018 - Ginczek geht nach Nürnberg

Jakub "Kuba" Blaszczykowski

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit seinem offensiven Mittelfeldspieler Jakub "Kuba" Blaszyzkowski (27 Jahre; 168 Bundesligaspiele/25 Tore/41 Torvorlagen) vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

„Kuba ist für unsere Mannschaft sportlich und charakterlich ein wichtiger Eckpfeiler, der in der vergangenen Saison europaweit für Furore gesorgt hat. Wir sind sehr froh, dass wir die Zukunft langfristig mit ihm gestalten können“, betont BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Für Blaszczykowski ist die Stadt Dortmund mit dem BVB und seinen Fans „längst eine zweite Heimat geworden“. Der polnische Nationalspieler (60 Länderspiele) war im Sommer 2007 von Wisla Krakau zur Borussia gewechselt. „Wenn mein Vertrag ausläuft“, sagt er, „kann ich auf mehr als zehn Jahre beim BVB zurückblicken. Solche Zeitspannen sind im Profifußball heutzutagekeine Selbstverständlichkeit mehr. Es macht mich sehr, sehr stolz, dass mir ein Topverein wie Borussia Dortmund so großes Vertrauen schenkt und so langfristig mit mir plant.“

Verlassen wird den BVB hingegen Daniel Ginczek (22). Den Stürmer, der als Leihspieler des FC St. Pauli 2012/2013 in 31 Zweitliga-Partien 18 Treffer erzielt und drei weitere vorbereitet hatte, zieht es zum 1. FC Nürnberg. Bei den Franken unterschrieb Ginczek einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.

Autor:

Dietmar Nolte aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen