BVB setzt gegen Augsburg auf Sieg - mit Lewandowski

„Da geht‘s lang!“ Jürgen Klopp hat Lewandowksi und Co. die Richtung vor dem Spiel gegen Augsburg klar angezeigt. Foto: Schütze
  • „Da geht‘s lang!“ Jürgen Klopp hat Lewandowksi und Co. die Richtung vor dem Spiel gegen Augsburg klar angezeigt. Foto: Schütze
  • hochgeladen von Dietmar Nolte

Mit dem Heimspiel gegen den FC Augsburg greift der BVB am Samstag (25.1., 15.30 Uhr) zum Start der Rückrunde wieder an - aber Jürgen Klopp warnt vor dem Gegner: „Die können richtig gut Fußball spielen!“

Mit dem mauen Ende der Hinrunde hat der BVB bei den Gegnern offenbar einiges an Respekt eingebüßt. Drei Heimpleiten in Serie - und auch der FC Augsburg wird mutig. „Drei Punkte wären ein Traum, aber ein Punkt wäre auch okay“, hat Tobias Werner im Vorfeld zum Besten gegeben.

Die verlorene Achtung will Jürgen Klopp so schnell wie möglich wieder zurückgewinnen: „In Zukunft mag ich nicht mehr hören, dass es jemand für machbar hält“, hat der Trainer klar gestellt. Zugleich räumte Klopp aber auch offen ein, dass „ wir selbst daran schuld sind, dass man es mittlerweile für möglich hält, hier zu gewinnen.“

Ein Sieg gegen Augsburg soll der erste Schritt zur Besserung sein, unabhängig von der Qualität des Gegners („Augsburg hat in den letzten Jahren im deutschen Profifußball mit die beste Entwicklung genommen“) und eigenen Verletzungssorgen. Neben Langzeitpatient Subotic werden auch Mats Hummels und Ilkay Gündogan weiter fehlen.

Lewandowski: "Keine Gewalt angewendet"

Die Hoffnungen ruhen nicht zuletzt auf Robert Lewandowski, der in seinem letzten Halbjahr für den BVB nur allzu gern die Torjägerkanone gewinnen würde. Angebliche Handgreiflichkeiten gegen einen jugendlichen Fan, der ihn beleidigt hatte, hat der Stürmer übrigens mit Nachdruck zurückgewiesen: „Ich möchte klar sagen, dass ich keine Gewalt gegen die Personen, die meine Privatsphäre verletzt haben, angewendet habe.“

Autor:

Dietmar Nolte aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.