Germania Materloh, Saisonauftakt 2015/2016 am 06.09.2015:

1. Mannschaft gewinnt gegen DJK Ewaldi Aplerbeck 24:23
Zum Saisonauftakt präsentierte das Trainergespann Runkel/Krämer eine durch ehemalige A-Jugendspieler neu formierte Mannschaft. Die musste sich erst finden und ihre Nervosität ablegen. In den ersten zehn Minuten schloss Marterloh sechs Angriffe ohne Torwurf ab, fand in der Abwehr keinen Zugriff auf den Gegner und lag bis dahin mit 6:1 zurück. Es bedurfte erst einer Auszeit mit deutlicher Ansprache der Trainer, um die Wende herbeizuführen. Nach weiteren zehn Minuten war Marterloh zum Anschlusstreffer auf 9:10 herangekommen. Ewaldi Aplerbeck konnte die knappe Führung bis zum Halbzeitstand von 14:13 behaupten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang Marterloh sofort der Ausgleichstreffer zum 14:14. Von da ab spielte sie befreit auf und konnte mit 21:17 in Führung gehen. Anstatt die Führung zu behaupten und mit Geduld klare Torchancen herauszuspielen, vergab man mit überhasteten Angriffsversuchen und mehreren Zeitstrafen die Führung. Fünf Minuten vor Spielende konnte Ewaldi mit 23:22 in Führung gehen. Es war zu diesem Zeitpunkt Torwart Marius Gansen, der mit herausragenden Reflexen einen weiteren Rückstand verhinderte. So gelang es Marterloh noch einmal auszugleichen und 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff konnte Mannschaftsführer Arvid Glowka mit einer Energieleistung Ewaldis Abwehr überwinden und den Siegtreffer zum 24:23 erzielen.
Es spielten: Marius Gansen, Marcel Köhler (7), Tobias Redecker (2), Arvid Glowka (9), Daniel Fiedler (1), Lars Grundmann (1), Antonio Ravlic, Andre Holz, Marvin Röhling (3), Sebastian Novy (1)

Die 2. Mannschaft Marterlohs gewinnt, verstärkt durch ehemalige Spieler der 1. Mannschaft, gegen VfL Aplerbeckermark 28:9. Aplerbeckermark war chancenlos und lag zur Halbzeit bereits 4:16 zurück.

Die männliche C-Jugend gewinnt gegen SC Huckarde-Rahm 17:16.
Die Taktik des Trainergespanns Galle/Fiedler, aus einer beweglichen Abwehr und einem ruhigen Spielaufbau erfolgreich abzuschließen, konnte die Mannschaft erfolgreich umsetzen.

Die männliche D-Jugend unterliegt SC Huckarde-Rahm 11:16.
Zu Beginn lag Marterloh bereits 1:5 zurück, kam dann noch einmal bis auf 7:8 heran. Letztendlich fehlte der jungen Mannschaft die Routine, um das Spiel noch zu wenden.

Autor:

Peter Köhler aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.