BVB-Barde Marcus Kuno: "Einmal im Stadion singen"

Marcus Kuno ist überzeugt, der Song kommt beim Publikum an. (privat)
  • Marcus Kuno ist überzeugt, der Song kommt beim Publikum an. (privat)
  • hochgeladen von Irene Mechsner

Eigene Songs, ein eigenes Plattenlabel und Auftritte in der Umgebung: Marcus Kuno, im Hauptberuf Polizist, steckt viel Zeit und Herzblut in seine liebste Nebenbeschäftigung.

Das Lied klingt zunächst sanft, mit zarten Klavierklängen. Dann die Stimme eines Kindes: „Papa, gehst du heute schon wieder nach Borussia?“: So beginnt Marcus Kunos neue CD. Im Mittelpunkt: Die Liebe zum BVB, die tolle Kulisse im Stadion und die Fan-Tradition, die Eltern an ihre Kinder weitergeben. Schon vor vier Jahren hatte der 40-jährige Lütgendortmunder die Idee zu dem Song. Doch Schicksalsschläge wie der Tod seiner Frühchen-Zwillinge sowie die eigene Krebserkrankung verhinderte immer wieder die CD-Produktion. Aber den Song vergessen? Auf keinen Fall. „Ich habe immer das Lied geglaubt, weil so viel Herzblut von mir da drin stecket“, bekräftigt Marcus Kuno.
Dank der Dortmunder Produzenten Uwe Thielker und Sebastian Düring habe das Lied jetzt auch den richtigen Schliff bekommen. „Ich bin so ein leidenschaftlicher Mensch, und genau dieses Feeling haben die beiden Jungs bei dem Einspielen des Liedes im Studio umgesetzt.“
Und wie reagiert das Publikum? „Bei der 2. Wickeder Popschlagernacht Mitte August habe ich den Song erstmals live gesungen und die Resonanz war überwältigend“, erinnert sich Marcus Kuno.

„Held der Kreisklasse“
Vor acht Jahren entdeckte Marcus Kuno seine Leidenschaft für das Singen. Dabei stand für ihn von Anfang an fest: Er will nur eigene Songs performen und ausschließlich in deutscher Sprache. Damals stand der Polizist in der Reality-Doku „Helden der Kreisklasse“ als Mittelstürmer vor der Kamera. „Während der Dreharbeiten nannten mich alle den Konter-Kuno“, erinnert sich Marcus Kuno schmunzelnd. Ein bisschen Konter-Kuno ist bis heute erhalten geblieben. Denn als es darum ging für sein eigenes Plattenlabel einen Namen zu finden, fiel dem ehemalige Fernseh-Helden der Spitzname wieder ein und die „Konter-Records“ waren geboren.Die CD „Auf jedem Weg!“ ist nicht seine erste CD-Produktion. Das „Dortmund-Lied“ sowie das „Lütgendortmund, du schönes Revier“ gehören dabei wohl zu seinen bekanntesten Songs.

Klar, dass dem leidenschaftlichen BVB-Fan, der seine Tochter jüngst sogar auf den Namen Kira Santana taufte, auch eine neue Fußballhymne einfiel. Jetzt hofft der nebenberufliche Schlagersänger darauf, dass der Song einschlägt und vielleicht sogar einmal im Stadion gespielt wird. „Mein größter Traum wäre es, einmal live im Stadion zu singen“, so Marcus Kuno.

Ab dem 16. September wird der Song in allen gängigen Musikportalen zum Download zur Verfügung stehen.

Autor:

Irene Mechsner aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.