Zwei Hochbeete in der "Meile" werden von Kindergarten-Kids gepflegt
Marten blüht auf

Mit viele Eifer sind die Mädchen und Jungen aus dem ev. Kindergarten dabei, wenn es um die Pflege der neuen Hochbeete in der Martener "Meile" geht.
2Bilder
  • Mit viele Eifer sind die Mädchen und Jungen aus dem ev. Kindergarten dabei, wenn es um die Pflege der neuen Hochbeete in der Martener "Meile" geht.
  • Foto: pr
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-West

Seit Kurzem sorgen zwei  jahreszeitlich gestaltete Hochbeete in der Martener "Meile" für den ersten Ansatz einer Belebung. Hannelore Rieger und Klaus Eckermann vom Martener Forum initiierten diese Aktion zusammen mit dem evangelischen Elias-Kindergarten.

Die Kinder und pädagogischen Mitarbeiter des ev. Elias-Kindergartens waren sofort sehr angetan von dieser Aktion. Die Kinder waren voller Eifer bei der Einrichtung der Hochbeete dabei und gestalteten sogar eigens eine Holzplatte in bunten Farben, die die Hochbeete nun schmückt.
Zu Beginn wurden in der Herbstzeit Pflanzen verwendet, die recht unempfindlich und winterhart sind, aber dennoch eine gewisse Farbigkeit in der nun folgenden dunkleren Jahreszeit darstellen.
Im Frühjahr werden die Beete dann umgestaltet und man darf gespannt sein auf das Gemüse, das die Kinder dort anpflanzen werden.

Holzwerkstatt fertigte die Beete an

Die Teilnehmer der Holzwerkstatt des CJD haben zusammen mit ihrem Anleiter Marlon Caspers viele Gedanken in die Fertigung dieser Hochbeete gesteckt. Es durfte auch nicht zu hoch sein, denn die Kleinen sollen die Fläche bearbeiten und müssen auch ohne Hocker herankommen. "Das hat die Holzwerkstatt des CJD ganz toll hinbekommen", meint auch Hannelore Rieger.

Naturerlebnis in der Stadt

Das Martener Forum trägt damit auch ganz bewusst dem ökologischen Gedanken Rechnung. "Es ist ganz wichtig", meint Monika Rößler, Sprecherin des Martener Forums, "dass Kinder ganz früh herangeführt werden an den bewussten Umgang mit der Natur. Kinder sollten früh lernen, welche Gemüsearten es gibt, wie sie angepflanzt und geerntet werden. Dann geben sie das auch an ihre Kinder weiter und gerade in einer Zeit, in der unsere Umwelt hochgradig gefährdet ist, ist die bewusste Beschäftigung mit diesen Themen so unglaublich wichtig." Bereits seit Jahren gestalten Martha Gallen und Gabriele Wilkop vom Martener Forum das Rosenbeet in der Meile.

Mit viele Eifer sind die Mädchen und Jungen aus dem ev. Kindergarten dabei, wenn es um die Pflege der neuen Hochbeete in der Martener "Meile" geht.
Praktisch und schön: die neu erstellten Hochbeete in der Meile.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-West aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen