HELLWEG ist neuer Kooperationspartner von Mentor Dortmund

v. l. n. r.: Gisa Böke (HELLWEG), Katharina Semer (Geschäftsführung HELLWEG), Helmut Jüngst und Notburga Tielke-Hosemann (Mentor Dortmund).
  • v. l. n. r.: Gisa Böke (HELLWEG), Katharina Semer (Geschäftsführung HELLWEG), Helmut Jüngst und Notburga Tielke-Hosemann (Mentor Dortmund).
  • Foto: Mentor Dortmund
  • hochgeladen von Bau- und Gartenmarkt Hellweg

In einem gemeinsamen Termin am 3. April 2019 wurde die künftige Kooperation zwischen HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG und dem Verein MENTOR – Die Leselernhelfer Dortmund e.V. bekannt gegeben. In einem ersten Schritt übergab HELLWEG mehrere Sachspenden für die vom Verein geförderten Grundschulkinder.

Da leider immer weniger Mädchen und Jungen richtig lesen können, hat sich Mentor Dortmund zum Ziel gesetzt, die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern zu verbessern und den Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln. Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren arbeiten dabei mit Kindern aus Grundschulen nach dem sogenannten 1:1-Prinzip. Ein/e Lesementor/in fördert ein Kind – eine Stunde pro Woche – mindestens ein Jahr lang. Dabei entsteht auch eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Lesementor/in und Kind, was dessen Selbstwertgefühl und soziale Kompetenz stärkt.Der Bedarf an Mentorinnen und Mentoren, aber auch die Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement in Dortmund ist enorm, sodass der Verein bereits über 150 Mentorinnen und Mentoren an über 40 Grundschulen vermitteln konnte.

Helmut Jüngst, Vorsitzender des Vereins, sagte: „Wir freuen uns sehr, ein so prominentes und auch sozial engagiertes Unternehmen wie HELLWEG, dazu noch mit Sitz in Dortmund, als Kooperationspartner gewonnen zu haben und setzen für die Zukunft auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Katharina Semer, Geschäftsführerin bei HELLWEG, sagte: „Die Förderung der so wichtigen Lesekompetenz ist für uns ein großes Anliegen. Mit großer Freude unterstützen wir den Verein MENTOR und freuen uns auf eine interessante Kooperation!“

Ehrenamtliche Lesementorinnen und Mentoren gesucht:
Wenn auch Sie Mentor/in werden wollen, melden Sie sich bitte unter
kontakt@mentor-dortmund.de oder unter der Telefonnummer 0162/8794895.
Weitere Informationen unter: www.mentor-dortmund.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen