Fußgänger bei Unfall in Mengede schwer verletzt

Anzeige
Bei einem Unfall zog sich ein 42-Jähriger schwere Verletzungen zu. (Foto: Magalski)
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (7.8.) auf der Haberlandstraße wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Die Straße wurde kurzzeitig voll gesperrt.

Laut Zeugenaussagen wollte ein 42-jähriger Mann aus Dortmund gegen
14.40 Uhr zu Fuß die Haberlandstraße in Höhe der Käthe-Kollwitz-Straße überqueren. Offenbar ging er über die für Fußgänger rot zeigende Ampel.

Ein 59-jähriger Autofahrer (ebenfalls aus Dortmund) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger frontal.
 
Hierbei zog sich der 42-Jährige schwere Verletzungen zu, sodass er durch einen Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Die Haberlandstraße wurde kurzzeitig voll gesperrt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 5.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.