Westpark
Geschlagen, getreten und ausgeraubt: Täter nach brutalem Überfall gesucht

Nach einem Raub nahe des Westparks in der Nacht zu Dienstag (24.9.) sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 21-jähriger Dortmunder gegen 1.40 Uhr zu Fuß auf der Roseggerstraße unterwegs. Nahe der Studtstraße hielten ihn zwei Männer auf und boten ihm Drogen an.

Die beiden sollen dem jungen Mann bereits auf seinem Weg aus der Innenstadt hinterhergegangen sein. Als dieser den Drogenkauf ablehnte, drängte das Duo ihn in eine Garagenzufahrt und schlug zu. Der 21-Jährige fiel zu Boden - dort traten die Täter ihn, entwendeten ihm die Geldbörse und flüchteten in Richtung Möllerbrücke.

Der Dortmunder beschrieb die Männer wie folgt:

Täter 1: etwa 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlanke Statur, eingefallenes Gesicht, europäisches Erscheinungsbild (vermutlich deutsch), weiße Kappe, hell gekleidet, weiße Bauchtasche.

Täter 2: etwa 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, untersetzte Statur, dunkle Haare, Bart, südländisches Erscheinungsbild, schwarze Kappe, dunkel gekleidet, schwarze Umhängetasche. Zeugen melden sich bei der Polizei unter Tel. 0231-132-7441.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.