Abgefahrene Musik zum Abfahren
schwarz/rot Atemgold 09 | die Dorfkapelle des Ruhrgebiets

2Bilder

Jahresabschluss-Konzert
schwarz/rot Atemgold 09 | die Dorfkapelle des Ruhrgebiets
Samstag, 01.12.2018 um 20.oo Uhr
im Langen August - 
Braunschweiger Str. 22
D-44145 Dortmund
Eintritt: schlappe 5 Euronen

„Unita Transruhrika", „Brass forever!" oder „La rue est à Atemgold" - so lauten die Schlagzeilen, wenn schwarz/rot Atemgold 09 Straßen, Plätze und Bühnen rockt. Druckvoll, tanzbar, partytauglich durch Stile und Szenen: Balkan Beatz im Funkhaus Europa, Klangexperimente in Industrieruinen, Ska im wilden Osten oder Cumbia am Rhein-Herne-Kanal. Atemgold 09 spielt Urban Brass mit pulsierendem Schlagwerk und treibenden Bläsersätzen. Schwarz/rot Atemgold 09 ist ein Musikkraftwerk, angetrieben von der kreativen Dynamik einer weltweiten Blasmusikbewegung und seiner Herkunft, dem Ruhrpott im Herzen Europas. Von hier aus schwärmt Atemgold 09 aus, immer auf der Suche nach Inspiration und Kommunikation. Mal erobern sie sich die Heimat- und Schützenvereins-Szene, um später humorlose Jazz-Puristen in arrivierten Jazz-Clubs durcheinander zu bringen. Dann geht es zum Bettenrennen nach Mahalon und weiter zum Open-Air Dancefloor an den Don: Atemgold spielte schon cross-over, als der Begriff noch gar nicht erfunden war. Ob groovender Funk, lateinamerikanischer Samba, melancholischer Blues, fetzige Ska-Nummern, Jazz -Standards oder Global Pop - immer geht es um den direkten Zugang zum Tanzbein und zum Herzen des Publikums! Schwarz/rot Atemgold 09 ist zu Gast bei traditionsreichen Festivals wie der Fête des Fleurs, der Ruhr Triennale, der Extraschicht, beim Tanz- und Folkfestival in Rudolstadt oder beim Jazzfestival Moers. Gleichzeitig unterstützt die Dorfkapelle des Ruhrgebiets mit guter Laune-Musik politische Initiativen und soziale Bewegungen. Seit seiner Gründung liefert die Fanfare den Sound-Track zu Anti-AKW-Aktionen aus dem Ruhrgebiet. Gibt es musikalische Traditionen, auf die sich die Band bezieht? Die Einen kommen beim Wilhelm Breuker Kollektief, die anderen bei Lester Bowies Brass-Fantasie oder Frank Zappas Mothers of Invention ins Schwärmen. Der Name schwarz/rot Atemgold 09 erinnert auf jeden Fall augenzwinkernd mit den Farben schwarz/rot, mit Atemgold als Namen und mit einem Gründungsjahr – 09 – an die Tradition der alten Knappen-Orchester des Ruhrgebiets, wobei sich eine ordentliche Portion Rot unter das Knappenschwarz mischt.

Line-Up:
Richard Ortmann, as, ss, perc, co-leader
Andreas Ruhnke, drums, perc, tp, arrangements, co-leader
Uta C. Schmidt, as
Irene Wagner, as
Siggi Meier, ts
Thomas Theis, bs
Jörg Meißner, ss, ts,
Michael Roffmann, ts
Heinrich Huke, tp
Mark Rabe, tb
Karl Ortmann, Tb,
Denise Bergmann, Tb
Niklas Lorenz, Tb
Joschi Müller, tuba
Ralf Lambrecht, sousa
Dirk Wienken, trommel, surdo, perc
Matthias Ruhnke, perc

Autor:

Ralf Lambrecht aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen