DEGAG und Altro Mondo GmbH weiterhin überfordert?
Wie Vermieter sich mit eigenem "Meckerjournalismus schaden?

3Bilder

Über diesen Satz der DEGAG deren Bestände aktuell sehr in der Öffentlichkeit sind Regen sich alle Mieter und Mieterinnen des Unternehmens auf.

"Wie auch schon in der Vergangenheit immer wieder, sind wir als Vermieter mit unseren Beständen in den letzten Wochen vermehrt von wahlkämpfender Politik und agitativem „Meckerjournalismus“ vor den Karren gespannt worden.In Zeiten eines hohen Ungerechtsempfindens der Bevölkerung für hohe Mieten und Spekulationen am Wohnungsmarkt eignet sich der Vermieter besonders als schwarzes Schaf."
zu lesen auf der Webseite der DEGAG 

Nachdem gestern einmal mehr wieder über die Machenschaften des Unternehmens DEGAG und Altro Mondo berichtet wurde. "Könnes kämpft" am gestrigen Abend dem 4.12.19. Einige viele Mieter und Mieterinnen sowie deren Vertreter gesehen haben, wurden bestimmt eine menge Köpfe geschüttelt.

Der Verein Mieter Netzwerk Dortmund bringt es auf dem Punkt.

"Es gibt keine Probleme"

Nachdem sämtliche Aussagen von Mieter//innen, Vereine wie uns und dem Mieterschutzbund Duisburg und Behörden, vom Medienanwalt im Auftrag von DEGAG / Altro Mondo bestritten wurden, wurde das ganze zur reinen Satire.

Es wurden sowohl Mängel und Probleme der Mieter kleingeredet und verharmlost, als auch die sogenannten Genussrechte abgestritten. Zitat Altro Mondo:"... Es gibt keine Besichtigungen, weil es keine Investoren gibt.."Obwohl wenn man etwas genauer hin schaut auf diversen Seiten im Internet sowie z.b. www.ivestmentcheck.de und www.exporo.de www.fondsdiscount.de dort wirbt man für die DEGAG.

Der Zauberhut wird gezückt.

Auffällig war in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart, dass DEGAG und Altro Mondo in keinerlei Reparaturen oder Instandhaltung investiert haben, stattdessen wurden zwar immer wieder auf die äußere " Schönheit" gesetzt, jedoch das Innere deutlich vernachlässigt und schlichtweg Ignoriert.

Sehr oft kommt es zu Engpässen bezüglich Zahlungsverzug bei den Versorgungsstellen. Aber wer braucht schon ein warmes Zuhause und Strom?! Doch auf einmal hat die DEGAG und Altro Mondo DIE rettende Idee. Es werden auf einmal dreißig Millionen Euro aus dem Zauberhut gezückt. Woher diese kommen? Wieso vorher nie was bezahlt wurde oder ständig diese Gesellschaft in Verzug kommt?

Yoga a la DEGAG

Die Besänftigung Maßnahmen von DEGAG und Altro Mondo sind für uns blanker Hohn und wirken wie eine Yogastunde eines schreienden Offiziers, statt tatsächliche Beruhigung für Mieter//innen, Behörden und Vereine zu schaffen. Somit kann man natürlich erstmal versuchen die Position zu halten, was nicht lange halten wird und laut unserer Meinung eher kippeliger Handstand wird.

"MECKERJOURNALISMUS" oder wie man versucht sich über Land zu halten?!

Indem anstatt in die Immobilien für tatsächlich "schöner wohnen" investiert wird, versucht man sämtliche öffentliche Presse Auftritte zu vermeiden, weicht aus oder schaltet seine Medienanwälte ein. Es ist wie auf einem Spielplatz wenn man das andere Kind verpetzt,weil es Kind xy offensichtlich das Kaugummi in die Haare geschmiert hat, es aber nicht zugeben mag. Stattdessen wird über die Politik und den sogenannten "Meckerjournalismus" getextet auf der eigenen Homepage, wo man doch sonst so ungern Stellung nimmt und versucht sämtliche Mieter, Journalisten und Co mundtot zu bekommen.

Der Mieter Netzwerk Dortmund e.V. meint dazu:

Loben die Gestrige Sendung von Dieter Könnes und begrüßen diesen Bericht, Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team. Der Bericht zeigt einmal mehr offen, das beide Unternehmen nicht in der Lage sind den Satz" Eigentum verpflichtet" umzusetzen oder einzuhalten. Geschweige denn auf seine Mieter/innen einzugehen.
Eines muss aber auch gesagt werden der Medienanwalt von der DEGAG und Altro Mondo GmbH hätte bitte erst recherchieren müssen, bevor dieser öffentlich Stellung bezieht, denn nichts liegt eher auf der Hand als das was doch so offensichtlich ist, und für jeden frei zugänglich ist."

Oberstes Zitat: DEGAG Webseite
Unterer Text: Mieter Netzwerk Dortmund
Bilder Quelle: Screenshots der Webseiten DEGAG, Altro Mondo, und Mieter Netzwerk Dortmund

Autor:

Peter Lenzert aus Dortmund

peterlenzert@gmail.com
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.