Dortmund - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Besucher können fast auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln oder den nicht minder bunten Inka-Seeschwalben gehen.
7 Bilder

Scharlachsichler und Rosa Löffler: Neue Ibis-Voliere im Zoo eröffnet
Mit dem Ibis auf Du und Du

Der Zoo Dortmund ist um eine neue Attraktion reicher: Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue begehbare Voliere bezogen, größer und moderner als die alte Voliere am selben Standort. Besucher können nun (fast) auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln und ihren Mitbewohnern gehen. Dazu gehören auch die nicht minder bunten Inka-Seeschwalben, die den Luftraum der Voliere bevölkern, sowie die Säbelschnäbler, die mit grazilem Schritt das Anwesen...

  • Dortmund-Süd
  • 10.05.19
2 Bilder

Bienenweide
Insekten suchen ein Zuhause

Fleißige Bienchen und andere Insekten finden ein Zuhause und jede Menge Futter an der Paul-Dohrmann-Schule. Im letzten Jahr beteiligte sich die Schule am Projekt "Bienenweiden im Dortmunder Nordosten" und erhielt eine Obstbaum- und Wildblumenwiese. Nun zeigen sich die ersten Blüten in ihrer Pracht und locken Insekten mit und ohne Flügel auf den Schulhof der Förderschule. Damit sich die kleinen und wichtigen Lebewesen auch wohlfühlen, haben verschiedene Werkgruppen ein Insektenhotel gebaut....

  • Dortmund-Nord
  • 09.05.19
  •  1
Beteiligt haben sich die Evinger Gartenfreunde vom Gartenverein "Zur Sonnenseite" jetzt noch an der Aktion "Sauberes Dortmund" von Entsorgung Dortmund (EDG) und Stadt. Rund um die Gartenanlage an der Waldecker Straße, an der Kemminghauser, der Württemberger und der Bayrischen Straße sammelten die Kleingärtner und ihre Kinder zwei Stunden lang wild entsorgten Müll ein. "Anschließend kamen zweite nette Müllwerker der EDG vorbei und haben den Müll fachgerecht entsorgt", freute sich Vereinsvorsitzender Roland Fröhling. Und weil Groß und Klein ebenso viel Spaß hatten, wollen die Gartenfreunde diese Aktion gerne wiederholen.
2 Bilder

Gartenverein "Zur Sonnenseite"
Weg mit dem Müll!

Beteiligt haben sich die Evinger Gartenfreunde vom Gartenverein "Zur Sonnenseite" jetzt noch an der Aktion "Sauberes Dortmund" von Entsorgung Dortmund (EDG) und Stadt. Rund um die Gartenanlage an der Waldecker Straße, an der Kemminghauser, der Württemberger und der Bayrischen Straße sammelten die Kleingärtner und ihre Kinder zwei Stunden lang wild entsorgten Unrat ein. "Anschließend kamen zweite nette Müllwerker der EDG vorbei und haben den Müll fachgerecht entsorgt", freute sich...

  • Dortmund-Nord
  • 07.05.19
Die beim Projekt "500 Deckel..." engagierten Scharnhorster Gesamtschüler*innen der Arbeitsgemeinschaft "Plastik und Meer" werben fürs Mitmachen und sammeln fleißig Kunststoff-Deckel.

Arbeitsgemeinschaft an der Gesamtschule Scharnhorst hat Projekt zur Kunststoffsammlung gestartet
"500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung"

Die "Plastik und Meer"-Arbeitsgemeinschaft (AG) der Gesamtschule Scharnhorst hat das Projekt „Deckel gegen Polio - 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung" gestartet. Ziel ist es, zum einen die weltweite Ausrottung von Polio (Kinderlähmung) zu unterstützen, zum anderen möchte sich die Schule mit dem Projekt beim Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe für die Zertifizierung als erste "Humanitäre Schule" in Dortmund bewerben. "Hätten Sie gedacht, dass zum Beispiel der Kunststoff-Deckel Ihrer...

  • Dortmund-Nord
  • 07.05.19
Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue Voliere bezogen.
3 Bilder

Zoo Dortmund
Den Vögeln ganz nah: Neue Ibis-Voliere eröffnet

Der Zoo Dortmund ist um eine neue Attraktion reicher: Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue Voliere bezogen, größer und moderner als die alte Voliere am selben Standort. Und sie ist begehbar. Besucher können nun (fast) auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln und ihren Mitbewohnern gehen. Dazu gehören auch die nicht minder bunten Inka-Seeschwalben, die den Luftraum der Voliere bevölkern, sowie die Säbelschnäbler, die mit grazilem Schritt das...

  • Dortmund-Süd
  • 07.05.19
Baumpflanzaktion junger Klimabotschafter in Neuasseln
4 Bilder

Maira, Antonia und Greta informieren in Neuasseln anschaulich über den Klimawandel
Botschaft von jungen Klimaschützern kommt an

Gut besucht waren Vortrag und Präsentation der drei jungen Klimabotschafterinnen Maira, Antonia und Greta im Gemeindesaal St. Nikolaus von Flüe. Mit sicherer Stimme und mit Hilfe von Bildern und Grafiken gut verständlich, erläuterten die drei Schülerinnen den 60 Anwesenden aller Altersstufen Aspekte des Klimawandels und seine Ursachen. Sie zeigten aber auch Möglichkeiten des Handelns auf, sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Orientiert an der internationalen Umweltschutzorganisation...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.19
Kleine und große Körner*innen unterstützten den Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) um seinen "grünen Motor" Rolf Sobottka (hinten, 2.v.r.) bei der Pflanzaktion auf der Grünfläche im Norden des Körner Platzes.
2 Bilder

Nach Aufruf des KKK greifen die Körner bei Pflanzaktion zum Spaten
Es wird bunt am Körner Platz

Über eine gute Beteiligung seitens der Körner Bevölkerung sowie der Eltern und Kinder der Fabido-Kindertagesstätte Berliner Straße freute sich Rolf Sobottka, 3. Vorsitzender des Körner Kultur- und Kunstvereins (KKK), bei der Pflanzaktion am Samstag (4.5.). Gemeinsam mit den Partnern Grüner Kreis, Dr.-Gustav-Baukloh-Stiftung und der Körneschaft hatte der KKK dazu aufgerufen, die Wiese nördlich des Körner Platz mit einem bunten Band blühender Sträucher zu bepflanzen. „Unser Körne soll ein...

  • Dortmund-Ost
  • 06.05.19
Das Plakat für die Vortragsveranstaltung.

"Plant for the planet"
Drei junge Klima-Aktivistinnen informieren im Neuasselner Gemeindesaal und pflanzen einen Apfelbaum

Das Team der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) St. Nikolaus von Flüe lädt für Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr zunächst zum Sonntagscafé im Neuasselner Gemeindesaal, Arcostr. 76, und anschließend um 16 Uhr zu Präsentation und Vortrag der drei jungen Gemeindemitglieder und Klima-Botschafterinnen Maira Brinkmann, Antonia Eckert und Greta Hildebrand der weltweiten Schülerinitiative "Plant-for-the-planet" ein. Die drei Aktivistinnen informieren über Klimagerechtigkeit und pflanzen mit der KöB...

  • Dortmund-Ost
  • 29.04.19
Als eines der ersten Heilkräuter im Jahr steht die Küchenschelle - auch Kuhschelle genannt - im Dortmunder
Heilpflanzengarten in Kirchderne bereits in strahlend lila-gelber Blüte. Achtung! Die selten gewordene
und deshalb geschützte Blume ist giftig, doch niedrig dosiert oder homöopathisch angewendet
wird die Heilpflanze gegen diverse körperliche Beschwerden eingesetzt.
3 Bilder

Natur
Von der Kuhschelle und dem Gänseblümchen

Was früher Oma und Opa wussten, zum Beispiel dass Frauenmantel und Mönchspfeffer bei Frauenleiden helfen können, Gänseblümchen gegen Hautprobleme gut sind und Melisse sensible Gemüter beruhigt – das vermitteln der Heilpraktiker Peter Germann und seine Frau Gudrun Zeuge-Germann in ihrem Heilpflanzengarten in Kirchderne Fachleuten wie Ärzten, Apothekern und Heilpraktikern, aber auch interessierten Laien. Viele der Angebote sind zertifizierte Fachfortbildungen. In ihrem rund 2000 Quadratmeter...

  • Dortmund-City
  • 28.04.19
Der Körner Fabido-Kindergarten Berliner Straße.
2 Bilder

Pflanzaktion am Fabido-Kiga Berliner Straße in Körne am 4. Mai
Bitte Spaten mitbringen!

Der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK), die örtliche Initiative "Grüne Wege durch Körne" und der Grüne Kreis Dortmund laden für Samstag, 4. Mai, von 10 bis 12 Uhr zur Pflanzaktion am und mit dem Fabido-Kindergarten Berliner Straße ein. Gesponsertes Grün im Wert von 600 Euro wird dort an der Berliner Straße 4 gepflanzt. Mitarbeiter des Tiefbauamts der Stadt holen die gekauften Pflanzen ab und sind ebenfalls behilflich. Die Körner*innen, Väter, Mütter und Kinder ruft der 3.. KKK-Vorsitzende...

  • Dortmund-Ost
  • 25.04.19
Als erste bestanden das Outdoor-Abenteuer diese Kinder mit der Westfalenpark- Juniorcard. Sabine Müller freut sich als stellvertretende Parkchefin mit dem Team vom Regenbogen-Haus, dass die Bezirksvertretung um Bürgermeister Udo Dammer die Junior-Card und das erweiterte Spiel unterstützen.

Exit heißt das neue Outdoor-Spiel für Familien und Gruppen im Westfalenpark
Der Westfalenpark wird zum Escape-Room

Nur wer es schafft, knifflige Aufgabe zu lösen, kann entkommen: Dies sind die ersten Kinder, die im Spiel auf der Flucht vor einem genveränderten Lebewesen mit Hilfe der stellvertretenden Parkchefin Sabine Müller, dem Regenbogenhaus-Team und Bezirksbürgermeister Dammer den sicheren Ausgang fanden. Das Regenbogenhaus im Park macht jetzt mutigen jungen Menschen ein neues Workshop-Angebot: „Exit Westfalenpark- Kannst Du entkommen?“ In Anlehnung an die beliebten Escape-Rooms richtet sich das...

  • Dortmund-City
  • 23.04.19
Die Kinder der Kita St. Clemens dürfen die Hühner mit frischen Salat füttern.
2 Bilder

Kita St. Clemens hatte Hühner zu Besuch
Gackernde Gäste im Kindergarten

"Wie oft müssen wir noch schlafen, bis die Hühner kommen?" - Die Mädchen und Jungen der katholischen Kindertagesstätte St. Clemens aus Brackel hatten deren Besuch wahrlich entgegengefiebert. Sachbücher über Hühner standen zuletzt hoch im Kurs. Passenderweise vor Ostern war es endlich soweit. Vier junge Hennen zogen für zwei Wochen in der Kita an der Flughafenstraße ein. Genauer gesagt kamen die Tiere mitsamt ihrem kleinen Wohnwagen auf dem Außengelände unter. Ein sonnenverwöhntes Eckchen mit...

  • Dortmund-Ost
  • 20.04.19
Im Kindergarten Zwergnasen konnte ein neues Spieleparadies eröffnet werden.

Lang ersehnte Spielsaison im Freien wird eröffnet
Spielplatz für Zwergnasen

Der Kindergarten Zwergnasen im Herzen der Nordstadt eröffnet die lang ersehnte Spielsaison im Freien: Mit der Hilfe der ProFiliis-Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen und dem Programm für Hofgestaltung der Stadt sowie der Sparkasse konnte ein Innenhof zum Spielparadies umgewandelt werden. Schaukeln, Wippe, Kletterturm und Sandkasten laden jetzt zum Toben ein, in Hochbeete können die 25 Kinder aus neun Nationen Kräuter und Gemüse pflanzen, pflegen und ernten. Der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
An mehreren Stationen im Park gilt es für die Kinder knifflige Aufgaben zu lösen und so den letzten sicheren Ausgang aus dem Park zu finden.
2 Bilder

„Exit Westfalenpark“ – Prickelnder Outdoor-Spaß als Juniorcard-Aktion und für Gruppen

Das Regenbogenhaus im Westfalenpark macht allen mutigen jungen Menschen jetzt ein neues Workshop-Angebot. „Exit Westfalenpark- Kannst Du entkommen?“, in Anlehnung an die beliebten Escape-Rooms, richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche, die gern knifflige Aufgaben lösen und sich vor keiner Herausforderung scheuen. In den Genuss der ersten Outdoor-Abenteuer mit dem Ziel, auf der Flucht vor einem genveränderten Lebewesen den letzten „sicheren“ Ausgang des Westfalenparks zu finden, kamen...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
Die Eier sind versteckt, können jedoch nur beim Geocaching im Westfalenpark gefunden werden, die Koordinaten verrät das Team am Regenbogenhaus.

60 wilden Hasen sind Ostern im Park los
Ostereier-Geocaching

Das Regenbogenhaus im Westfalenpark in Dortmund lädt Ferienkinder an den Ostertagen und in den Ferien zu Aktionen ein. Passend zum 60. Jubiläum des Parks ist am Sonntag die Kinderkulturcafé-Aufführung „Kapar und die 60 wilden Hasen“ um 15 Uhr zu sehen. Vorher aber wird gebastelt und gewerkelt: Bei den Aktionen des Regenbogenhauses geht's Samstag von 13 bis 17 Uhr um Frühling und Holzarbeiten. Das Kinderkulturcafé lädt zum Stück "Das kleine Ich-bin-Ich" Karfreitag, 19. April, um 15 Uhr ein. Am...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
  •  1
Das Green-Team beginnt nun mit der Arbeit

Das „Green-Team“ beginnt mit der Arbeit

Nach 5 Treffen wurde es nun konkret: Am 10.04. traf sich das Green-Team mit dem Vertreter des Stadtamtes Grün an der Fläche Zinkhüttenweg/ Klönnestraße/ Lüneburger Straße, um die konkreten Vorschläge derjenigen zu beraten, die sich bereit erklärt haben die Patenschaft für die Fläche mit den dort zukünftig wachsenden Pflanzen zu übernehmen. Nach einem angeregten Austausch fiel die Entscheidung auf Gehölze, die im Frühjahr mit ihren vielen Blüten Insekten auf ihrem Weg zur Kleingartenanlage...

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.19
Kinder, Eltern und Erzieherinnen haben die Kita Molnerweg verschönert.
2 Bilder

„Super-Molnies“ verschönern Kita
Kinder setzen sich für Natur ein

Mit bienenfreundlichen Pflanzen und gereinigten Wegen kann der Frühling kommen: In und um die Wickeder Kita Molnerweg haben sich Kinder, Eltern und Erzieherinnen in einer mehrstündigen Aktion für die Natur eingesetzt. Die Aktion wurde von der EDG mit der Aktion „Sauberes Dortmund 2019 - Mach mit!“ unterstützt. Gemeinsam haben die Erzieherinnen, etwa 30 Eltern und deren Kinder sich beim Putz- und Pflanztag am Molnerweg 28-30 ins Zeug gelegt. Es geht um bienenfreundliche Blumenbeete,...

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.19
Der Saatgut- und Pflanzentausch sorgte für reges Interesse
5 Bilder

Kollektiv Saatgut für Dortmund
Saatgut- und Pflanzentauschtag lockte 200 Besucher

Anfang April (07.04.19) fand der erste Saatgut- und Pflanzentauschtag im Dortmunder Norden großen Andrang. Um die 200 Besucher machten sich auf den Weg, um sich mit samenfestem nachbaufähigem Saatgut und Jungpflanzen für ihren Garten oder Balkon einzudecken. Organisator war das Kollektiv Saatgut für Dortmund. Die Initiative hat sich Ende letzten Jahres gegründet, um sich für den Erhalt alter Kultursorten einzusetzen und die Kulturtechnik der Saatgutvermehrung in Erinnerung zu rufen....

  • Dortmund
  • 13.04.19
Sind die Wagen mehr als vier Meter lang, dürfen sie nicht selber rollen. Dann geht's auf den Hänger.
8 Bilder

Tiny Houses
Rollende Heime für alle Fälle

Peter Lustig hat es vorgemacht: Der Aussteiger aus der Kinderserie Löwenzahn wohnte in einem umgebauten Bauwagen. Auch sein Nachfolger Fritz Fuchs tut es. Mittlerweile sind die mobilen Heime als Tiny Houses aus den USA in Europa schwer angesagt. Sie sollen nicht nur die Wohnungsnot bekämpfen, sondern auch das Leben ihrer Bewohner vereinfachen und entschleunigen. Aber funktioniert das auch? Das Forum StadtBauKultur hat sich in Dortmund im Februar mit der Idee beschäftigt und will ein Netzwerk...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Das Logo des Green-Teams

Der Startschuss für das „Green-Team“ ist gefallen

Nach fünf Treffen wird es nun konkret. Am heutigen Mittwoch (10.04.) trifft sich das Green-Team mit dem Vertreter des Stadtamtes Grün an der Fläche Zinkhüttenweg/ Klönnestraße/ Lüneburger Straße um die konkreten Vorschläge derjenigen zu beraten, die sich bereit erklärt haben die Patenschaft zu übernehmen für die Fläche mit den dort zukünftig wachsenden Pflanzen. Vorausgegangen war ein reger Austausch mit Herrn Terme (Stadtamt Grün) über das, was im Allgemeinen bei einer Begrünung zu beachten...

  • Dortmund-Ost
  • 10.04.19
Auf dem Hof des Vereinslokals "Haus Stiepelmann" am Wickeder Hellweg präsentierten die SGV-Abteilung Wickede-Asseln und die wieder an der Aktion "Sauberes Dortmund" beteiligte Jugendfeuerwehr Asseln das Ergebnis ihrer gemeinsamen Müllsammlung in den Feldern südlich und nördlich der Hellweg-Dörfer.
2 Bilder

15. Müllsammelaktion "Sauberes Dortmund" unter Regie des SGV Wickede-Asseln
Rund zweieinhalb Tonnen Müll von der EDG abgeholt

Auf Initiative ihres Wanderwartes Volker Glogner zogen die Mitglieder der SGV-Abteilung Wickede-Asseln am Samstag (6.4.) bereits zum 15. Mal in die nähere Umgebung der beiden Hellweg-Orte, um die Umwelt vom Unrat zu befreien. Insgesamt beteiligten sich 15 Abteilungsmitglieder, viele Freiwillige und die Jugendfeuerwehr Asseln an der Aktion. Gesäubert wurden der südliche Bereich von der Stadtgrenze zu Unna bis zum Buddenacker in Neuasseln und der Bereich nördlich des Wickeder Hellwegs vom...

  • Dortmund-Ost
  • 08.04.19
Dieser Weidenbaum droht auf den Verbindungsweg und das angrenzende Einkaufszentrum zu fallen.
2 Bilder

Weidenbaum in Scharnhorst droht umzufallen
Verbindungsweg für Radfahrer und Fußgänger zwischen Sanderoth und Flughafenstraße kurzfristig gesperrt

Das Umweltamt der Stadt Dortmund hat in Scharnhorst kurzfristig den Verbindungsweg vom Sanderoth Richtung Osten an der Flughafenstraße gesperrt. Ein schief stehender Weiden-Baum ist der Grund. Sein eigenes Gewicht sowie Wind und Wetter haben einen großen Spalt im Stamm verursacht. Der Baum stehe zwar in einem landschaftlich geschützten Gebiet, aber er drohe in Richtung eines angrenzenden Einkaufszentrums zu fallen. Deshalb muss der Weg laut Mitteilung der Stadt aufgrund der akuten Gefahr...

  • Dortmund-Nord
  • 04.04.19
2 Bilder

Lernen auf dem Acker
Gemüseackerdemie - praktisches Lernen im Gemüsegarten

An der Paul-Dohrmann-Schule in Dortmund Scharnhorst sind die "Maulwürfe" los: in Vorbereitung auf die erste Pflanzung im Gemüsegarten an der Förderschule, muss die Ackerfläche erstmal umgegraben werden. Die Schüler*innen lernen so viel darüber, wo unsere Lebensmittel herkommen und wieviel Arbeit darin steckt. Neben einer gesunden Ernährung wird auch die Wertschätzung der Lebensmittel gefördert und dem Wegwerfen von Essbarem entgegen gewirkt. Die praktische Arbeit auf dem Feld bereitet die...

  • Dortmund-Nord
  • 02.04.19
  •  1
6 Bilder

Frühling in der City

In der Dortmunder City ist der Frühling angekommen.  Im Bereich der Moltkestraße, im Stadtteil Kaiserbrunnen sind toll blühenden Bäume jedes Jahr ein Hingucker.

  • Dortmund-City
  • 01.04.19
  •  2
  •  1

Beiträge zu Natur + Garten aus