Dortmund - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Wie in jedem Jahr steigt auch 2018 wieder das beliebte Kaiserstraßenfest am letzten Wochenende im September. (Bild: Werbegemeinschaft Kaiserstraße)

35. Kaiserstraßenfest am 29. und 30.09.2018

Auch in diesem Jahr hat die Werbegemeinschaft Kaiserstraße ein attraktives Programm zusammengestellt. Das 35. Kaiserstraßenfest findet wieder mit musikalischen Highlights auf drei Bühnen und auch mit Bands aus dem Viertel statt. Für die Unterhaltung der kleinen Besucher ist ebenfalls gesorgt, und zwar mit Kinderanimation und Hüpfburg. Das Comanchi-Kinderdorf wird wie in jedem Jahr die Kinderherzen höher schlagen lassen und steht unter dem Motto "Wilder Westen". Eröffnet wird das Fest am...

  • Dortmund-City
  • 17.09.18
Violett in der Natur. Foto:Annika Dahm
148 Bilder

Foto der Woche: Die Farbe Violett und ihre Nuancen

Violett - eine mystische und besondere Farbe. In ihr vereint, das irdische Rot und das himmlische Blau. Feuer trifft auf Wasser, der Himmel auf die Erde und der Geist auf den Köper, so heißt es. Violett vereint also Gegensätze zu einem Ganzen. Die Farbe Lila beruhigt, ist feierlich, inspirierend und anmutig. Sie eignet sich perfekt für Empfangsräume und und festliche Kleidung. Aber im Schlafzimmer soll man mit dieser Farbe aufpassen, da sie sexuelle Lust zügeln soll. Violett in der Natur Vor...

  • Essen-Nord
  • 15.09.18
  • 22
  • 24
Der Preisträger Prof. Dr. Matthias Beenken (li.) erhielt 2016 von Dietmar Bläsing (Mitglied der Vorstände der VOLKSWOHL BUND Versicherungen) den Dortmunder Versicherungspreis (Foto: Rüdiger Beck)

Dortmunder Versicherungstag am 12.10.2018 in der 6. Auflage

Der Assekuranzclub Dortmund des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte e.V. (VGA) lädt am Freitag, den 12.10.2018 zum 6. Dortmunder Versicherungstag in die IHK Dortmund ein (Märkische Straße 120, 44141 Dortmund). Die Veranstaltung wird vom VGA gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund e. V. und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund ausgerichtet. Themen und Referenten: Führung in Zeiten der digitalen Transformation - worauf kommt es an? Dr....

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.18

Mein schönstes LK - Erlebnis.......gibt es nicht

leider kann ich mich nicht für ein bestimmtes LK - Erlebnis entscheiden, ich habe mich daher entschieden die 4 wichtigsten Begebenheiten den LK betreffend hier zu nennen. Die  Reihenfolge ist komplett wertfrei, also bitte nicht falsch verstehen....4 mal Platz 1 gewissermaßen :-) Bürgerreportein des Monats Januar 2014 !   .....   ein tolles LK Erlebnis für mich. Eine Auszeichnung die Ansporn, Lob und Anerkennung zugleich bedeutete und zu einem Zeitpunkt kam, als ich überlegte mich hier...

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.18
  • 25
  • 13
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher alternativ-medizinische...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  • 22
  • 5
Das Robert-Schuman-Berufskolleg hat den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ der Unfallkasse NRW gewonnen. Schulleiter Rolf Janßen (2. v.l.) nahm mit Steffi Krause (l.), Konstantin Kowalzik und Barbara Jung den Preis für das Kolleg entgegen.

Robert-Schuman-Berufskolleg gewinnt Schulpreis

Das Dortmunder Robert-Schuman-Berufskolleg der Stadt Dortmund hat den Schulentwicklungspreis „gute gesunde Schule“ der Unfallkasse NRW gewonnen. Mit einer Gesamtsumme von 500.000 Euro ist diese Auszeichnung der am höchsten dotierte Schulpreis Deutschlands. Das Robert-Schuman-Berufskolleg (RSBK) überzeugte vor allem mit seinem Beratungs- und Unterstützungskonzept. Hier beeindruckten neben der Vielfalt der Aktivitäten von der Schulsozialarbeit über Lerncoachings bis hin zur Schullaufbahnberatung...

  • Dortmund-City
  • 14.09.18
Vaiana von Suzanne Francis. Foto:Hörverlag
5 Bilder

Gewinnspiel zum Kindertag in Deutschland am 20.September

In einer Woche, am 20. September, wird in vielen Ländern der Weltkindertag gefeiert. Einige werden sich jetzt vielleicht wundern und denken: "Huch, ich dachte, der Weltkindertag wäre am 1. Juni?" So ging es mir zumindest. Also wollte ich herausfinden, was es damit auf sich hat. Es stellte sich heraus, dass sowohl am 1.Juni als auch am 20.September zum Wohle der Kinder gefeiert wird. Aber warum? Weltkindertag am 20. September Die Idee für einen weltweiten Kindertag stammt von der amerikanischen...

  • Essen-Nord
  • 13.09.18
  • 8
  • 8
Robine-Ann Brosig (Zweite von links) ist die 100.000. BürgerReporterin im Lokalkompass. Sie erhielt eine Lokalkompass-Torte und - passend zu ihrem geplanten Urlaub in Spanien - ein Strandlaken von Thomas Knackert (Zweiter von rechts), Redaktionsleiter der WVW/ORA, Miriam Dabitsch (links), Head of Digital Content, und Uwe Mattern, Verkaufsleiter Iserlohn. Foto: Schulte
3 Bilder

Wir sind jetzt 100.000! Robine-Ann Brosig (24) knackte als BürgerReporterin die magische Grenze

Kurz war sie sprachlos, dann war die Freude groß: Als Robine-Ann Brosig (24) aus Iserlohn sich als BürgerReporterin auf www.lokalkompass.de anmeldete, ahnte sie nicht, dass sie eine besondere Marke geknackt hatte: Sie ist die 100.000. BürgerReporterin in unserer NachrichtenCommunity! Gleich nach der Registrierung haben Sie Ihren ersten Beitrag erstellt. Darin geht es um Cheerleading. Welchen Verein unterstützt Ihr Team denn? Ich hasse diese Frage! Cheerleading ist eine Sportart für sich, nicht...

  • Iserlohn
  • 12.09.18
  • 28
  • 29
Die Nonnen-Polonaise startet. Foto: Nicole Deucker
3 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: die Nonnenwette

Was beamt einen Mittfünfziger von jetzt auf gleich zurück in die Schulzeit? In meinem Fall die Bitte unseres „Head of Digital Content“, nach dem Urlaub anlässlich der Begrüßung unseres 100.000 Bürgerreporters „mein schönstes LK-Erlebnis“ aufzuschreiben. Danke, Miriam! Zugegeben, ich musste erst ein bisschen nachdenken. Schönes gab und gibt es schließlich reichlich. Zum Beispiel spannende Auftaktveranstaltungen mit unerwarteten Techniktücken, die zu ganz wunderbaren analogen Unterhaltungen...

  • Oberhausen
  • 12.09.18
  • 10
  • 10

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen zwei hochwertige Kameras und mehr...

Unglaublich, aber wahr: Die 100.000. BürgerReporterin hat sich im Lokalkompass registriert! Community-Manager Jens Steinmann konnte sie Anfang September freischalten. Aus unserer Sicht genau der richtige Zeitpunkt, allen BürgerReportern einmal Danke zu sagen. Und das machen wir mit einer Verlosung.  Und weil wir anlässlich solch historischer Momente auch ein bisschen sentimental werden, stellen wir euch eine Aufgabe: Erzählt uns von eurem schönsten Lokalkompass-Moment oder zeigt uns euren...

  • Essen-Süd
  • 12.09.18
  • 51
  • 42

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen Seminarteilnahmen!

Seit acht Jahren ist der Lokalkompass im Netz und jetzt wurde eine historische Rekordmarke geknackt: Wir begrüßen den 100.000. BürgerReporter. Diese Zahl ist einfach der Wahnsinn und wir sagen DANKE! Dazu haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht... Die BürgerReporter füllen den Lokalkompass täglich mit neuen Inhalten, weisen auf Missstände hin, berichten über positive Ereignisse, über engagierte Menschen und vieles, was vor der eigenen Haustür passiert. Oft ist zu lesen: "Ich bin zwar kein...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 6
  • 13
Martin Bolze greift an mein "drittes Auge".
2 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Nonnen, Glühwein und Hypnose

Als mich meine Kollegin Miriam Dabitsch darum bat, anlässlich unseres 100.000sten BürgerReporters über mein schönstes Erlebnis im und mit dem Lokalkompass zu schreiben, musste ich doch wirklich intensiv nachdenken. Es gibt so viele schöne Geschichten, an die ich mich gerne erinnere und die es sich noch einmal zu erzählen lohnt! So etwa unsere Nonnenwette, die wir mit dem Metronom-Theater Oberhausen eingegangen sind. Anlass war damals die Show "Sister Act", die dort gespielt wurde. Wir hatten...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.09.18
  • 9
  • 12
Klasse Bilder von BürgerReportern wurden zwei Wochen lang in der Hauptfiliale der Sparkasse in Velbert gezeigt. Foto: Archiv/Menke
4 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Fotoausstellung von BürgerReportern

Acht Jahre ist es her, da ging die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de in den ersten Städten an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, wie diese Zahl belegt: Gerade durften wir im Portal den 100.000 BürgerReporter begrüßen! Der richtige Zeitpunkt für das Schwelgen in Erinnerungen.Meine schönste Erinnerung an acht Jahre Lokalkompass ist die Fotoausstellung "Niederberg. Unsere schöne Heimat", die ich - damals als zuständige Redakteurin in Velbert - in Zusammenarbeit mit zahlreichen...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 8
  • 12
Viele BürgerReporter sind zu der LK-Lesung gekommen, zu der Gudrun Wirbitzky eingeladen hat. Auch Miriam Dabitsch und ich haben mit überaus großer Freude daran teilgenommen.  Foto: Gudrun Wirbitzky

Meine schönste Lokalkompass-Erinnerung: Die große Lokalkompass-Lesung in Bochum

Wenn ich darüber nachdenke, was meine liebste Lokalkompass-Erinnerung ist, fällt mir auf Anhieb etliches ein. Ich bin jetzt seit gut zwei Jahren als Community Manager für das Portal im Einsatz und habe viele interessante und liebenswerte Menschen kennen gelernt, die den Lokalkompass mit Geschichten füllen und lebendig machen. Ich erinnere mich zum Beispiel gern an die "Russenhocke"-Portraits – ein witziger Unfug, bei dem viele schöne Fotos zusammen gekommen sind. Auch die Expedition in den...

  • Bochum
  • 12.09.18
  • 32
  • 20
Wer hat zum Tatzeitpunkt auf der Berliner Straße in Höhe des Rewe Marktes den Vorfall bemerkt und kann Hinweise zu dem Täter oder zu dem Fahrzeug geben?

Mann lockt Rentner in Auto und raubt ihn aus

Die Polizei fahndet aktuell nach einem unbekannten Räuber. Er soll am Montag (10. September) einen 75-Jährigen beraubt haben. Gegen 13 Uhr war der 75-jährige Senior zu Fuß auf der Berliner Straße unterwegs. In Höhe des Rewe Marktes stoppte ein Auto neben ihm. Der Fahrer sprach ihn an und gab vor, den Dortmunder zu kennen. Ohne etwas Böses zu ahnen, setzte sich der ältere Herr auf den Beifahrersitz. Dort fragte ihn der unbekannte Täter nach 10 Euro für Benzin. Als der 75-Jährige seine Geldbörse...

  • Dortmund-Süd
  • 11.09.18
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Joanne K Rowling. Foto: der Hörverlag/Randomhouse
3 Bilder

Hörbuchkompass: Fragen über Fragen und eine Menge Geheimnisse

Heute kämpfen wir aktiv gegen die Montagsstimmung: einfach mitmachen und gewinnen! Ihr könnt wieder drei "Bücher" gewinnen. Das beste daran, sie werden euch sogar vorgelesen. Perfekt, um sich eine Auszeit zu nehmen. Vielleicht auf dem Balkon, in der warmen Herbstsonne, mit einem Kaffee und ein paar Keksen? Einfach nur zuhören, die Augen schließen und der Fantasie freien Lauf lassen. Heute stellen wir euch also drei Hörbücher vor und mit ein bisschen Glück geht eines davon bald in euren Besitz...

  • Essen-Nord
  • 10.09.18
  • 10
  • 7

Ersthelfer befreien in Eving verletzten 32-jährigen Fahrer, der in seiner umgestürzten Kehrmaschine eingeklemmt war

Heute (10.9.) gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Unfall einer Klein-Kehrmaschine auf der Dammstraße in Eving gerufen. Der Fahrer sollte noch in dem umgestürzten Fahrzeug eingeklemmt sein. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache 2 (Eving) dort eintrafen, hatte zwei Ersthelfer den 32 Jahre alten Fahrer bereits aus seiner misslichen Lage befreit. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst versorgt und mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulen-Verletzung in die nahe gelegene Unfallklink...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
Viel Interessantes über die ehemalige Zeche Schleswig und die "Asselner Alm" gab es beim Vortrag von Stephanie Iris Vollmer.
2 Bilder

Vortrag war „Herzensangelegenheit“: Stephanie Iris Vollmer referierte am Tag des offenen Denkmals über Zeche Schleswig

Der Zeche Schleswig widmete sich das Team der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) St. Nikolaus von Flüe in Neuasseln am Tag des offenen Denkmals. Dafür hatte es sogar eine Expertin engagiert: Stephanie Iris Vollmer, Absolventin des Aufbaustudiums Denkmalpflege, hielt einen Vortrag über die Geschichte der Zeche und ihren Einfluss auf Neuasseln. Mit alten Klängen, etwa von einem Kohleofen, leitete Arnold Bremer von der Bücherei den Vortrag ein. Anlass war neben dem Tag des offenen Denkmals,...

  • Dortmund-Ost
  • 10.09.18
3 Bilder

Programmieren für Kinder und Jugendliche

Zur diesjährigen EU-Code-Week, eine im Jahr 2014 durch die Europäische Union initiierte Aktionswoche, lädt das CCDo-Bildungszentrum Brackel e. V. zu zwei kostenlosen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in sein Bildungszentrum am Brackeler Hellweg 124 ein. Am Samstag, den 6. Oktober dreht sich von 10 bis 16 Uhr alles um das Thema Robotik. Was ist ein Roboter? Wie wird er gebaut und programmiert? Diese und viele weitere Fragen werden spielerisch mit Hilfe der Lego Mindstorms Robotertechnik...

  • Dortmund-Ost
  • 08.09.18
Eine Geburtstagstorte. Bäcker: Nikolai Schürmann/ Foto: Annika Dahm
52 Bilder

Foto der Woche: Leckeres - Kuchen, Torten, Kekse und Co.

Ein Familientreffen steht an, da wird auf jeden Fall ein toller Kuchen gezaubert. Die Hochzeitstorte von euren Freunden, drei verschiedene Biskuitböden, Schoko- und Erdbeer-Buttercreme, ein Traum. Die Lieblingskekse vor dem Fernseher naschen oder jene, die man in der Weihnachtsbäckerei mit den Kindern gebacken hat. Aufwändig verzierte Torten in der Pa­tis­se­rie gegenüber. Die meisten Leckereien schmecken nicht nur gut, sie sind definitiv auch ein Foto wert. Fakten zu Keks und Co. Herrmann...

  • Lünen
  • 08.09.18
  • 23
  • 17
Laut einer Studie ist die Mehrheit der Deutschen dafür, die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen.                                                 Grafik: canva

Frage der Woche: Junge Alternative und AfD im Visier des Verfassungsschutzes - angemessen oder übertrieben?

Die Alternative für Deutschland (AfD) und ihre Jugendorganisation "Junge Alternative" geraten mehr und mehr ins Visier des Verfassungsschutzes.  Anfang der Woche hatten die Behörden in Bremen und Niedersachsen bekannt gegeben, dass die Junge Alternative (JA) unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stehe. Heute wurde bekannt, dass der Verfassungsschutz in Bayern einzelne AfD-Mitglieder beobachtet und in Thüringen ist die AfD ein "Prüffall" und damit in der Vorstufe zur Beobachtung durch den...

  • Essen-Nord
  • 07.09.18
  • 23
  • 1
Der städtische Eigenbetrieb Fabido und sein Geschäftsführer Daniel Kunstleben begrüßte die Neuen auf dem Gelände der Erlebniswelt Fredenbaum am Big Tipi in Lindenhorst.

Kita-Eigenbetrieb Fabido begrüßt neue Auszubildende, Berufspraktikanten und Bufdis am Big Tipi in Lindenhorst

Am Big Tipi in der Erlebniswelt Fredenbaum in Lindenhorst sind alle Neuen beim städtischen Eigenbetrieb Fabido in die Ausbildung beziehungsweise ins Berufspraktikum gestartet und von Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben am Montag (3.9.) begrüßt worden. Für 46 Berufspraktikantinnen und -praktikanten hat am 1. September das Anerkennungsjahr als abschließender Bestandteil ihrer Ausbildung zur Erzieherin und Erzieher bei Fabido begonnen. In 40 Kindertagesstätten (Kitas) starteten zudem 40 junge...

  • Dortmund-City
  • 06.09.18

Auf der Durchfahrt an der Autobahn-Abfahrt Lanstrop nach dem Weg gefragt, doch die Durchreise entpuppt sich als Dauerurlaub

Eigentlich sollte es nur ein kurzer Aufenthalt auf deutschen Straßen werden. Die Durchreise eines 48-jährigen Polen entpuppte sich dann allerdings gestern (5.9.), nach einer Kontrolle durch Polizeibeamte, als längerfristiger Dauerurlaub in Deutschland. Doch erst einmal von vorne: Zivile Polizeibeamte der Dortmunder Polizei führten gestern Nachmittag einen Kontrolleinsatz zur Kriminalitätsbekämpfung an der Anschlussstelle der A2 in Dortmund-Lanstrop durch.Ein Mann erregte die Aufmerksamkeit der...

  • Dortmund-Nord
  • 06.09.18

Erneut Einbruchsversuch in einen Supermarkt in der Straße Im Defdahl // Zeugen gesucht

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Einbruchsversuch in einen Supermarkt in der Straße Im Defdahl Zeugen. In der Nacht auf den heutigen Donnerstag (6.9.) haben ein oder mehrere unbekannte Täter versucht, in den Edeka-Supermarkt Nüsken in der nördlichen Gartenstadt einzubrechen. Hierzu warfen sie um kurz nach 2 Uhr einen Gully Deckel gegen die Scheiben der Eingangstür. Diese splitterte zwar, allerdings entstand kein Loch zum Einsteigen, so dass die Tat im Versuch stecken blieb. Noch vor...

  • Dortmund-Ost
  • 06.09.18

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.