Dortmund - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Einen ökumenischen Gottesdienst auf der Wiese an der Hohensyburg haben die sieben Gemeinden des katholischen Pastoralverbundes Phoenix-See organisiert.

Gottesdienst "open air"

„Gott ist meine Burg", heißt das Thema des ökumenischen Open-Air-Gottesdienstes Sonntag (9.), 15 Uhr auf der Wiese vor der Hohensyburg. Organisiert wird von den sieben katholischen Gemeinden, die sich zum „Katholischen Pastoralverbund Am Phönix See“ zusammengeschlossen haben, und die evangelischen Gemeinden Berghofen, Syburg-Auf-dem Höchsten und Wellinghofen. Band und Bläser spielen, anschließend gibt es Kuchen und Getränke. 

  • Dortmund-Süd
  • 06.09.18

Hausmeister löschte Kühlschrank-Brand im Zentrum am Nollendorfplatz in Eving

Zu einem (bereits gelöschten) Kühlschrank-Brand in einem Begegnungszentrum am Nollendorfplatz in Eving wurde heute Mittag (5.9.) gegen 13.15 Uhr der Löschzug 2 (Eving) der Dortmunder Feuerwehr gerufen. Ein 35-jähriger Mann zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu. Als die ersten Einsatzkräfte wenige Minuten später eintrafen, wurden sie von einem Mitarbeiter des Hauses eingewiesen: Im Erdgeschoss hatte ein Kühlschrank gebrannt, den der Hausmeister aber noch vor Ankunft der Feuerwehr bereits...

  • Dortmund-Nord
  • 05.09.18
In der Turnhalle boten die Albert-Einstein-Realschüler/innen ihren neuen Mitschülern ein buntes Programm zur Einschulung.

Buntes Programm und Currywurst-Lounge an der Albert-Einstein-Realschule in Scharnhorst

Am vergangenen Donnerstag (30.8.) begrüßte die Albert-Einstein-Realschule (AER) ihre neuen Fünftklässler. Die Neuankömmlinge erlebten in der Turnhalle einen herzlichen Empfang mit einem bunten Programm der sechsten Klassen der AER und der Schulband. Neben Tanzaufführungen und Sockentheater gab es aber auch großen Andrang bei der vom Förderverein organisierten Currywurst-Lounge. Die Eltern nutzten hier die Gelegenheit sich untereinander sowie mit den Lehrerinnen und Lehrern der Scharnhorster...

  • Dortmund-Nord
  • 05.09.18
Das obligatorische Erinnerungsfoto bei der Freisprechungsfeier der Gebäudereiniger in Körne mit den frischgebackenen Gesellen, Oberbürgermeister Ullrich Sierau (r.), Innungsvorstand und -geschäftsführer.

Freisprechung der Gebäudereiniger-Lehrlinge in Körne

Rund 120 Gäste, Eltern und Freunde, Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Lehrer sowie zahlreiche Ehrengäste gratulierten den ehemaligen Auszubildenden im Gebäudereinigerhandwerk auf der Freisprechungsfeier, die jetzt in der Schulungsstätte Gebäudereiniger in Dortmund-Körne stattfand. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hielt die Festansprache. Obermeister Kai-Gerhard Kullik sprach die Lehrlinge - nun Gesellen - aus der Winter- und Sommergesellenprüfung 2017/2018 von den Bindungen des...

  • Dortmund-Ost
  • 05.09.18
Mit dem Gründerpreis des Sparkassenverbandes wurden die Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs ausgezeichnet.

Karl-Schiller-Kollegschüler sind beim Gründerpreis top

Für sein kontinuierliches Engagement beim Deutschen Gründerpreis wurde jetzt das Berufliche Gymnasium des Dortmunder Karl-Schiller-Berufskollegs ausgezeichnet. Bei dem Planspiel gründen Schüler als Team ein fiktives Unternehmen und setzen sich mit wirtschaftlichen Themen, Projekt- und Zeitmanagement auseinander. Andreas Löbbe (2.v.r.) vom Sparkassenverband übergab mit Klaus Steenweg (4. v. l.) den mit 2.000 Euro dotierten Preis an Jochen Arndt (r.) und Isabella Nagel (3.v.r.) ,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.18
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11
Vertreter führender Weltreligionen kamen zum Friedensgebet auf der Halde Schleswig zusammen.
14 Bilder

Weltreligionen beten auf der "Asselner Alm"

Unter freiem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein kamen über 200 Besucher zum dritten Friedensgebet der Religionen. Auf der Halde Schleswig in Asseln genossen viele auch den weiten Rundumblick. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „miteinander.versöhnt.reden“. „Es gibt keinen Frieden in der Welt ohne Dialog der Religionen“, erklärte die evangelische Pfarrerin Sandra Sternke-Menne. „Wir brauchen Gemeinschaft und Solidarität in der Gesellschaft“, ergänzte der katholische Geistliche Ludger...

  • Dortmund-Ost
  • 03.09.18
  • 1
Die neuen Kollegen wurden im Rathaus von Oberbürgermeister Ullrich Sierau im Rathaus begrüßt.
2 Bilder

232 Auszubildende lernen bei der Stadt Dortmund in über 30 Berufen

„Gute Aussichten“ so lautete der Slogan der Ausbildungskampagne für das Einstellungsjahr 2018. Insgesamt 232 Nachwuchskräften in über 30 Berufsbildern und Ausbildungsformen kann die Stadt Dortmund jetzt einen Start in das Berufsleben ermöglichen. Davon erhalten acht junge Menschen die Möglichkeit, eine Ausbildung über Sonderprojekte der Fachstelle für Berufsförderung und der Bundesagentur für Arbeit in Kooperation mit der Stadt zu absolvieren. Der größte Teil der Auszubildenden wurde am...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18

Feuerwehr befreit Beifahrerin

Eine verletzte Beifahrerin musste jetzt bei einem Unfall in Aplerbeck von der Feuerwehr befreit werden. Im Kreuzungsbereich Köln-Berliner-Straße, Ecke Schleefstraße, sei es gegen 17:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. gekommen, teilt die Feuerwehr mit. Insgesamt wurden durch den Unfall drei Menschen verletzt, eine Beifahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Da der Notarzt eine schwere Verletzung der Wirbelsäule nicht ausschließen konnte, setzte die Feuerwehr...

  • Dortmund-Süd
  • 03.09.18

Auto gestohlen - Polizei sucht Zeugen

 Nach Tätern, die in der Nacht zu Freitag (31.) in der Schondellestraße einen grauen Mercedes gestohlen haben, sucht die Polizei und hofft auf Zeugen. Das Auto fanden die Beamten später in Tatortnähe, die Tatverdächtigen sind flüchtig.  Ermittlungen zufolge stand das Fahrzeug in einer Garagenzufahrt neben einem  Mehrfamilienhaus. Gegen 3.20 Uhr sei es in südlicher Richtung auf der Schondellestraße  vom Täter weggefahren worden. Das Fahrzeug fanden die Polizisten auf einer Grünfläche in...

  • Dortmund-Süd
  • 03.09.18
59 neue Auszubildende wurden im Rahmen einer Info-Veranstaltung bei der Caritas begrüßt.

Caritas Dortmund begrüßt 59 neue Azubis

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres begrüßte die Caritas 59 neue Auszubildende, wovon 32 in der Altenpflege ausgebildet werden, teilweise im Rahmen eines Dualen Studiums. Bei einer Info-Veranstaltung im Altenzentrum St. Antonius wurden sie über den Ausbildungsverlauf und Einsatzmöglichkeiten informiert, lernten sich und die Leiter der Einrichtungen kennen. Mit über 2000 Mitarbeitern ist die Caritas eine wichtige Arbeitgeberin in der Stadt, die sich ihrer Verantwortung für junge Menschen, die...

  • Dortmund-West
  • 03.09.18
Bei Dortmunder Baufirmen sind noch 96 Ausbildungsstellen zu besetzen.

Noch 96 freie Plätze: Baufirmen auf der Suche nach Azubis

Handwerker gesucht: Zum Start des Ausbildungsjahres haben Baufirmen in Dortmund noch 96 Ausbildungsplätze zu besetzen, das meldet die IG Bauen-Agrar-Umwelt. Sie beruft sich hierbei auf Zahlen der Arbeitsagentur. „Schulabgänger haben jetzt noch die Chance, kurzfristig einen Platz zu bekommen“, sagt Gabriele Henter von der IG BAU. Nach einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung zählen Bau-Azubis zu den Bestverdienern unter allen Auszubildenden. 2018 kam noch einmal ein monatliches...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18

Neunjähriges Mädchen ist im Buschei in Scharnhorst von Auto erfasst und schwer verletzt worden

Ein neunjähriges Mädchen ist am gestrigen Sonntagmittag (2.9.) an der Straße Buschei in Scharnhorst von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 13.05 Uhr war ein 54-jähriger Dortmunder in seinem VW Touran auf dem Buschei in südlicher Richtung unterwegs. An einem Fußgängerüberweg kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Mädchen, das nach Zeugenangaben plötzlich auf die Straße lief. Ein zweites Auto, das in entgegenkommender Richtung unterwegs war, konnte so gerade eben noch...

  • Dortmund-Nord
  • 03.09.18
140 neue Kollegen begrüßte Polizeipräsident Gregor Lange im Dortmunder Präsidium.

140 neue Polizisten im Präsidium begrüßt

Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange begrüßte heute 140 neue Polizisten im Präsidium. 102 Studierende haben ihr dreijähriges Bachelorstudium zum Polizeikommissar abgeschlossen, 38 Beamte wurden aus anderen Polizeibehörden nach Dortmund versetzt. 44 Frauen und 96 Männer starten heute ihren Dienst in Dortmund und Lünen und werden eingesetzt in den Direktionen Einsatz und Gefahrenabwehr, Kriminalität, Verkehr und für zentrale Aufgaben. Gregor Lange freut sich über die Verstärkung: "Auf die...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist eine...

  • Herne
  • 01.09.18
  • 30
  • 22
Lernen, Freunde, Spaß und Langeweile, in der Schule erleben wir eine ganze Menge.                Foto: pixabay
34 Bilder

Foto der Woche: Eure Schulzeit

Die Schule nimmt viel Zeit unseres Lebens ein. Dort erleben wir viele erste Male. Wir lernen Freunde und Feinde kennen, verteufeln und bejubeln Lehrkräfte. Wir haben Lieblingsfächer und absolute Hassfächer. Wir lernen viel dazu, nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Werte. Wir werden erwachsener und reifer. In der Schule lachen, weinen und schreien wir. Wir feiern Erfolge, müssen aber auch mit Misserfolgen umgehen. Der erste besondere Tag, der mir einfällt, ist die Einschulung: Bunte...

  • Essen-Nord
  • 01.09.18
  • 19
  • 15
Mit Bussen ging's von der Großsiedlung Scharnhorst-Ost zum Freizeitpark nach Haltern am See.

Gemeinsamer Ausflug der Mieter aus Scharnhorst-Ost zum Freizeitpark "Ketteler Hof"

Mit dem Go-Kart Runden drehen, die Meerschweinchen füttern oder auf einem der zahlreichen Spielplätze herumtoben: Die Möglichkeit dazu hatten jetzt rund 80 Mieter aus Scharnhorst, die der Einladung der kooperierenden Wohnungsunternehmen in Scharnhorst-Ost, bestehend aus Dogewo21, Spar- und Bauverein und LEG sowie der Stadt Dortmund (Aktionsplan Soziale Stadt ), gefolgt waren. Gemeinsam luden die Kooperationspartner die Scharnhorster/innen von Jung bis Alt zu einem abenteuerlichen Tag in den...

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.18
Diese von der Stadt Dortmund veröffentlichte Karte zeigt den Radius des zu evakuierenden Gebiets im Scharnhorster Südwesten nahe der B236.

Blindgänger am Heidstrang in Scharnhorst gefunden: 750 Anwohner müssen evakuiert werden

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Häuser Nummer 10 bis 16 in der Straße Heidstrang in Scharnhorst wurde heute (30.8.) eine amerikanische 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dieser Blindgänger muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Dies hat die Stadt Dortmund soeben mitgeteilt. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe Karte) in einem Radius von 250...

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.18
Richtfest in Sachen Erweiterungsbau für die Polizei in Eving feierten mit den am Bau beteiligten Arbeitern und Handwerkern (v.l.n.r.) Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens, Monika und Johannes Kompernaß als Bauherren und Vermieter, Bauunternehmer Stefan Rundholz, Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange, Dirk Puppe, Leiter der 3. Bereitschaftspolizeihundertschaft, Architekt Jörg Engelhardt und Dr. Daniela Lesmeister, die zuständige Abteilungsleiterin im NRW-Innenministerium.
4 Bilder

Richtfest für Neubau in Eving gefeiert // Polizeibeamte dürfen sich auf erweiterte Räumlichkeiten auf dem Minister-Stein-Areal freuen

Mehr Platz, moderne Räumlichkeiten, ausreichend Stellflächen - die Beamtinnen und Beamten der Polizeiwache in Eving sowie der 3. Bereitschaftspolizeihundertschaft (BPH) können den Beginn des kommenden Jahres kaum abwarten. Denn an der Deutschen Straße entsteht angrenzend an ihre jetzige Arbeitsstätte ein Neubau, der voraussichtlich ab dem ersten Halbjahr 2019 für bessere Arbeitsbedingungen sorgen wird. Am Mittwoch (29.8.) feierten alle Beteiligten unter Regie der bauausführenden Rundholz...

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.18
Das Friedensgebet der Religionen auf der Halde Schleswig war auch im vergangenen Jahr ein großer Erfolg.
12 Bilder

Religionen treffen sich auf der Halde: Friedensgebet im Rahmen von „Bunt statt braun“ am 2. September

364 Tage im Jahr herrscht Ruhe, nur an einem Tag wird die Halde Schleswig geöffnet: Erneut laden Kirchenvertreter am Sonntag, 2. September, zum „Friedensgebet der Religionen“ in Brackel ein. „miteinander.versöhnt.leben“ lautet das Motto des Friedensgebets, das um 13 Uhr beginnt. Dieser Spruch wird auch auf Freundschaftsbändchen stehen, die während des Gebets verteilt werden. Alle Teilnehmer sollen ihrem Nachbarn eines der gelben und grünen Bänder umbinden. Gerechnet wird mit etwa 300 Besuchern....

  • Dortmund-Ost
  • 28.08.18
Die Thier-Galerie wird für eine Übung geräumt.

Thier-Galerie wird geräumt - Nur eine Übung!

Wie die Thier-Galerie heute morgen (28.8.) um 10.56 Uhr mitteilte, wird in wenigen Minuten die gesamte Thier-Galerie geräumt.   "Dies ist nur eine Übung, die wir in Zusammenarbeit mit den Dortmunder Behörden realisieren, die einmal im Jahr zur Sicherheit unserer Kunden, Besucher und Mitarbeiter durchgeführt wird und um für den Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein", so ein Sprecher Thier-Galerie. Die Presse erhielt die Info vorab, damit die Übung für Außenstehende nicht irrtümlicherweise...

  • Dortmund-City
  • 28.08.18
Viele Freunde und Weggefährten kamen, um mit Heinz Schreckenberg (Mitte) dessen Diamantenes Priesterjubiläum und seinen 88. Geburtstag zu feiern.
3 Bilder

„Don Schrecko“ feierte Jubiläum: Früherer Brackeler Pfrarrer Heinz Schreckenberg ist auch als 88-Jähriger noch für die Kirche aktiv

„Hirten, die wie Heinrich sind, die braucht jedermann“, klingt es durch den Saal des Franz-Stock-Hauses, in dem Heinz Schreckenberg, Pfarrer im Ruhestand, sein Diamantenes Priesterjubiläum und zugleich seinen 88. Geburtstag feiert. Schreckenberg war von 1971 bis 2001 Pfarrer der Brackeler St.-Clemens-Gemeinde. „Ich freue mich, so viele bekannte Gesichter wiederzusehen“, sagt Schreckenberg, der heute in Lanstrop lebt. Der Jubilar erinnert sich an seinen Start 1971 in der Brackeler Gemeinde: „Der...

  • Dortmund-Ost
  • 27.08.18
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10

Vier leicht Verletzte und 37.500 Euro Schaden nach einem Verkehrsunfall in Derne

Vier leicht verletzte Menschen und rund 37.500 Euro Sachschaden sind nach einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos zu beklagen, der sich am Freitag (24.8.) gegen 15 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße in Derne ereignet hat. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 26-jähriger Dortmunder gegen 15 Uhr mit seinem VW auf der Walther-Kohlmann-Straße in Richtung Lünen unterwegs. Im Bereich der Überführung über die B236 standen mehrere Fahrzeuge vor einer Rotlicht zeigenden Ampel, was der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.08.18

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.