Dortmund - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

9 Bilder

Baggern am Beach

Es wurde gebaggert, gelacht und gefeiert - beim 6. Beachvolleyball-Turnier des Reitvereins Dortmund-West in Bövinghausen. Rund 16 Teams traten an, um sich bei schwülwarmen Temperaturen und Regengüssen im Beachvolleyball miteinander zu messen. Doch das Wetter konnte den Spaß nicht trüben: Nachdem die Teams „Die Erben Totilas“, „4U2GO2“ und „Somborn&Friend“ die ersten drei Plätze eingefahren hatten, wurde mit Limbotanz und Cocktailbar eine Beachparty gefeiert, die bis 6 Uhr morgens...

  • Dortmund-West
  • 16.08.11
960 Schuss wurden gebraucht, um den Vogel in Kirchlinde abzuschießen.

Müller schoss den Vogel ab

Der Schützenkreis Dortmund-West/Castrop-Rauxel hat mit Hans-Joachim Müller vom Bürgerschützen-Verein Kirchlinde einen neuen Regenten. Er schoss mit dem 190. Königsschuss den Vogel aus dem Kasten. Besucht wurde die Veranstaltung von Mitgliedern des Kreisvorstandes, durch Abordnungen der Vereine der BSG Huckarde, des BSV Rauxel Bahnhof, des BSV Rahm, des BSV Obercastrop, des BSV Herne Baukau, des BSV Oespel-Kley, des BSV Mengede und des Kreiskönigspaares des Schützenkreises Dortmund/Schwerte....

  • Dortmund-West
  • 12.08.11
3 Bilder

TV Gut-Heil DO-Aplerbeck - Jahresausflug der Frauen

Fast bis auf den letzten Platz wurde der Bus gefüllt, mit dem Frauen des TV Gut-Heil Aplerbeck am 11.08.11 die Tagesfahrt „Von der Quelle bis zur Mündung der Ahr“ machten. Über Blankenheim, wo die Ahr entspringt, führte uns die „Grüne Straße Eifel-Ardennen“ am Nürburgring und Ahrbrück vorbei zum schönen Luftkurort Ahrweiler. Nach kundig geführtem Rundgang durch den romantischen Stadtkern wurde in Bell’s Restaurant Mittagspause eingelegt. Weiter mit dem Bus entlang des Ahrtals, ging es in Bad...

  • Dortmund-Süd
  • 12.08.11
Info Flüsterbrücke
2 Bilder

Vereinsradtouren des TV Gut-Heil Aplerbeck am 07.08.11

Am vergangenen Sonntag fanden bei leichter Bewölkung mit zeitweiligem Sonnenschein zwei schöne Radtouren des TV Gut-Heil Aplerbeck guten Anklang. Eine Gruppe legte mit Abstecher zum Phoenix-See und über den Hügel an der B236 bis zum Ziel etwa 30 km zurück. Die andere Tour (ca. 15 km) führte die Teilnehmer durch das Schürener Feld zur Umrundung des Phoenix-Sees und auf dem Emscher-Radweg zurück nach Aplerbeck. Beide Gruppen machten am Phoenix-See kleine Pausen, um die jüngere Dortmunder...

  • Dortmund-Süd
  • 10.08.11
  • 2
Friedrich Trappmann, Jochen Ulrich und Paul Frei (v. l.) unter der Eiche des TuS Westfalia Hombruch.
2 Bilder

Eine junge Heimat für einen traditionsreichen Sportverein

Mit seinem Alter von 120 Jahren kann der TuS Westfalia Hombruch 1891 e. V. auf eine lange Tradition zurückblicken. Vergleichsweise jung ist das Vereinszentrum an der Kieferstraße 34. Es wurde „erst“ vor 20 Jahren eröffnet. Tatsächlich begann die Geschichte aber viel früher und war wechselvoller, als es den Sportlern lieb war. In der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum datiert Vereinsmitglied Erwin Ramm den Beginn auf das Ende der 1970er-Jahre. Damals äußerte der frühere Hand- und...

  • Dortmund-Süd
  • 08.08.11

SoVD: Kein Treffen, aber Ausflug

Die monatliche Versammlung des Sozialverbands Deutschland, Ortsverband Eving, fällt wegen der Sommerpause im August aus. Stattdessen können sich die Mitglieder zu einem Ausflug am 28. August ins SoVD-Erholungszentrum Brilon anmelden. Weitere Infos unter Telefon 857615.

  • Dortmund-Nord
  • 04.08.11

Deutsch-Kasachischer Verein

Noch Interessenten sucht eine deutsch-kasachischer Verein, den Akademiemitglied Dr. rer. oec. Pirimkut Kudailergen gemeinsam mit anderen interessierten Menschen in Dortmund gründen möchte. Der gebürtige Kasache, der seit 20 Jahren in Dortmund lebt, hofft auf Landsleute, Deutsche und Aussiedler, die sich für Kultur und Wissenschaft des Landes interessieren. Der verein soll sich mit den kulturelle, wirtschaftlichen und wissenschaflichen Beziehungen zwischen Deutschland und dem Land in...

  • Dortmund-City
  • 04.08.11
Die Jury und die begleitenden Vorstandsmitglieder bei der Endbewertung im Spielplatzwettbewerb des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine bei der Bewertung in der Gartenanlage „Auf der Lauke“ in Lanstrop.

Spielplätze unter der Lupe

Seit vielen Jahren unterhalten rund 80 der 118 Dortmunder gartenvereine in ihren Anlagen Spielplätze. Besonders in den vergangenen 15 Jahren wurden diese je nach Erfordernis und finanziellen Möglichkeiten verbessert, umgestaltet oder neu geschaffen. Spielplätze in Dortmunder Dauerkleingartenanlagen liegen sehr geschützt, haben einen hohen Sicherheitsstandard und bieten vielfältige Spielmöglichkeiten. Die dafür verantwortlichen Gartenvereine zeigen bei der Pflege und Unterhaltung viel Fleiß und...

  • Dortmund-Nord
  • 04.08.11
Ausklang am Abend bei angenehmer Atmosphäre auf dem Bogenplatz bei Currywurst vom Grill
4 Bilder

Bogensport: Lions-Club Witten-Mark zu Gast beim TuS Barop 1862 e.V.

Einen entspannten Abend verbrachten die Mitglieder des Lions-Club Witten-Mark und ihre Frauen auf dem Bogensportgelände des TuS Barop an der Stockumer Straße. Dabei nahmen sie das Angebot der Bogensportler wahr, Bogensportgelände und Clubhaus für private Veranstaltungen zu nutzen. Dementsprechend ließen sie es sich nicht nehmen ein paar Pfeile fliegen zu lassen, bevor es zum gemütlichen Teil überging. Informationen zum Bogensport im TuS Barop finden sich unter www.tusbarop.de

  • Dortmund-Süd
  • 01.08.11

Wasserballschlacht und Sommerrodeln bei Rot-Gold Wickede

Etwa 40 Kinder des Vereins und ihre erwachsenen Betreuer folgten der Einladung der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold Wickede zum Ketteler Hof nach Haltern. Ob auf der Sommerrodelbahn, im Klettergarten oder auch bei anderen Spielgelegenheiten gab es keinen Grund zur Langeweile. Eine Wasserballonschlacht zog sich über den ganzen Tag hin und kaum ein Teilnehmer blieb trocken. Für das leibliche Wohl der Karnevalskinder hatte der Verein ebenfalls gesorgt und so waren zum Schluss alle jugendlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.11
von links: Karin Schlegel, Willi Reichert, Udo Lintner, Wolfgang Berner, Peter Klose, Jürgen Hoffmann, Irmgard Tünnemann und Siegfried Betzer
3 Bilder

Brackeler Schützenkönig schießt sich zum Kaiser

Der Bürgerschützenverein Brackel hat nach langen Jahren wieder ein Kaiserpaar. Jürgen I. (Hoffmann) schoss beim Königsschießen auf dem Schulgelände der Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit dem 364. Schuss den hölzernen Vogel unter dem Jubel der Vereinsmitglieder und Brackeler Bürger von der Stange. Wie schon beim Erringen der Königswürde vor zwei Jahren erkor er sich seine Lebensgefährtin Irmgard I. (Tünnemann) zur Kaiserin. Das erste Brackeler Kaiserpaar waren vor Jahren Rolf I. und Rosemarie...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.11
Beim Wickeder Sommerfest sorgten die RoGos vom Wickeder Karnevalsverein Rot-Gold vor dem Comunitas Haus Lucia für Stimmung.
6 Bilder

Viele Nachbarn feiern 7. Wickeder Sommerfest

„Wir wollen eine schöne, glückliche Familie sein“, erklärt Horst Linke, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Wickeder Vereine (IWV), die Intention des 7. Wickeder Sommerfestes. Als Dirk Sanke, der zweite Vorsitzende der IWV, das Sommerfest am Freitag offiziell eröffnete, war sich die IWV sicher: „Heute wird ein guter Tag.“ DJ Anton bracht die Stimmung auf dem Platz vor dem Haus Lucia zum kochen. „Wickede war von der Playa de Palma mit dem Ballermann nicht mehr zu unterscheiden. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.11
Die schmucke Knappenuniform ist jetzt Teil der Dauerausstellung des Hoesch-Museums.

Hoesch-Museum freut sich über Knappenuniform für die Dauerausstellung

Die enge Verbindung zwischen der Stahl-industrie und dem Bergbau soll in der Dauerausstellung des Hoesch-Museums künftig stärkere Berücksichtigung finden. Die Betreiber freuen sich deshalb ganz besonders darüber, dass der Verein KAB Heilige Familie Dortmund-Marten dem Haus jetzt eine repräsentative Knappenuniform aus den 1920-er Jahren geschenkt hat. Die schmucke, schwarze Uniform wurde von den Mitgliedern des Knappenvereins bei repräsentativen Anlässen und Umzügen bis in die 1970-er Jahre...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.11
5 Bilder

Begegnungszentrum B3 feiert gute Nachbarschaft

Trotz unbeständigem Wetter kamen die Besucher beim Nachbarschaftsfest am Begegnungszentrum B 3 an der Niederhofener Straße 52 in Hörde voll auf ihre Kosten. Das Programm mit komödiantischen Parodien und fröhlichen Liedern bestritten "Kolonie AS" und der "Europachor". Eine nette Abwechslung boten die Verkaufsstände der Anwohner, die kreativen Schmuck, Karten, Kerzen und Selbstgestricktes angeboten hatten. Die Kinder erfreuten sich derweil beim Glücksrad, auf der Hüpfburg und bei Bastelaktionen....

  • Dortmund-Süd
  • 27.07.11
Ulrich Sierau im Kreise der Falken-Küken aus Westerfilde.

Sierau besuchte das Nest der Falken in Westerfilde

„Hallo“, sagte Ullrich Sierau, als er ins Falken Hauptquartier in der Speckestaße kam. „Hallo Ulli“, riefen die Kids begeistert zurück und freuten sich, dass Dortmunds erster Bürger ihrer Einladung gefolgt war. Das Treffen fand statt innerhalb des Projektes „Mein Oberbürgermeister und ich machen Politik“. Dabei stand neben einem Smalltalk bei Kaffee und Kakao die Abgabe des Zwischenberichts der Falken-Kids zum Thema „Traumschule“ auf dem Programm. Die 11-jährige Anna trug die Ergebnisse aus der...

  • Dortmund-West
  • 27.07.11
11 Bilder

Familientag in Huckarde gefeiert

Was für ein Fest: Da Stadtbezirksmarketing in Huckarde hatte auch in diesem Jahr in Kooperation mit den Kitas, Schulen und Kindergarten des Stadtbezirkes sowie der Jugendfreizeitstätte Rahm und der Interessengemeinschaft Huckarder Vereine zu einem Familientag auf dem Marktplatz eingeladen. An den Ständen der Einrichtung en gab es viele Spiel- und Aktionsmöglichkeiten sowie Informationsangebote. Zudem sorgten die Bläserklasse der Gustav-Heinemann-Gesamtschule und die Zirkusnummer der...

  • Dortmund-West
  • 22.07.11
31 Bilder

Kulturhaus Lütgendortmund offiziell eröffnet

Der Dortmunder Shanty-Chor hat nach langen Renovierungsarbeiten endlich fest am „neuen Heimathafen anlegen“ können und die Vereinsräume im Lütgen-dortmunder Kulturhaus an der Werner Straße 23 offiziell eingeweiht. Für Unterhaltung sorgten der Shanty-Chor und die Sea-Kids genau wie die Kollegen aus Herford und deren Jugendabteilung, die „Werrepiraten“. Diese Feierlichkeit nahm die Interessengemeinschaft Lütgendortmunder Vereine zum Anlass, auch das ganze Kulturhaus offiziell zu eröffnen....

  • Dortmund-West
  • 22.07.11
Haben eine turbulente Session mit 100 Feiern in den tollen Tagen vor sich: ihre Lieblichkeit Stefanie mit ihrem Karnevalsprinzen Marcus.

"Wir sind das neue Prinzenpaar"

Das neue Prinzenpaar, Marcus Seegrefe und Stefanie Kayser, freut sich auf die Karnevalssession 2011/12. Der künftige Prinz ist 36 Jahre alt und gebürtiger Dortmunder. Er ist als Allround-Entertainer und Bauchredner bereits seit Jahren im Karneval aktiv. Die Prinzessin Stefanie Kayser ( 24) arbeitet als Bürokauffrau. Das künftige Prinzenpaar freut sich sehr auf seine Regentschaft und darauf mehr als 100 Veranstaltungen zu besuchen, insbesondere auf ihren Prinzenball am 20. Januar 2012 im...

  • Dortmund-City
  • 22.07.11
8 Bilder

Förderverein Kindergarten Wandhofen ertrödelt 360 Euro

Am 17.7.2011 fand im Dortmunder Westfalenpark wieder einmal ein großer Trödelmarkt statt. Mit dabei diesmal einige fleißige Fördervereinsmitglieder des Kindergarten Wandhofen. Um 4.55 Uhr bei strömenden Regen ging es mit vollem Transporter Richtung Westfalenpark. Nach einem stürmischen Aufbau konnte der Verkauf von Spielsachen und Kinderbekleidung beginnen. Das Wetter beruhigte und beugte sich der optimistischen Einstellung der freiwilligen Helfer. Dank des großen Einsatzes konnte ein Reinerlös...

  • Dortmund-City
  • 21.07.11
die möglichen neuen Stadtbezirke wurden beim Gewerbeverein Eving stark diskutiert.

Gewerbeverein sorgt sich um Eving

Zum öffentlichen Stammtisch lud der Gewerbeverein Eving und Umgebung ein. Zentrales Thema war – wie derzeit fast überall in Eving – natürlich die mögliche Zerschlagung des Stadtbezirkes Eving. Dazu suchten die Gewerbetreibenden mit den Bürgern das konstruktive Gespräch.

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.11
SGV-Aplerbeck auf dem Waldskulpturenweg Berleburg
2 Bilder

Wandern mit der SGV-Abteilung Dortmund Aplerbeck

Wandern in naher und weiterer Umgebung, zu Fuß und mit dem Fahrrad, Wanderwege suchen und kennzeichnen, aktiven Natur- und Umwelt- und Gesundheitsschutz zu betreiben, gehört zu unseren Aufgaben. Darüber hinaus gestalten wir auch Vereinsabende, gesellige Veranstaltungen mit Vorträgen und Lichtbilderabende sowie gemütliche Feste. Der SGV-Aplerbeck organisiert ein- und mehrtägige Fuß- und Radwanderungen nicht nur in der näheren Umgebung sondern auch in ganz Deutschland und europaweit. Die...

  • Dortmund-Süd
  • 14.07.11
Seit 2 Jahren wird im Asselner Marie-Juchacz-Haus ein Mittagstisch angeboten. Seit Juni 2011 gibt es dieses Angebot auch in der AWO-Begegnungsstätte Husen
3 Bilder

Mittagstisch-Helferinnen in Asseln und Husen gesucht

Seit zwei Jahren in Asseln und nun auch in Husen: Der angebotene Mittagstisch des AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl stößt auf großes Interesse. Immer freitags wird um 12.00 Uhr im Asselner Marie-Juchacz-Haus, Flegelstr. 42, und um 12.30 Uhr in der Husener Begegnungsstätte, Kühlkamp 2 - 4, der Tisch geschmackvoll gedeckt und ein Mittagsmenü zum äußerst günstigen Preis von 3,50 Euro angeboten. Es besteht die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Speisen. Eine verbindliche und frühzeitige...

  • Dortmund-Ost
  • 11.07.11
4 Bilder

Sitzbänke im Heimatwald Mengede werden gestaltet

Ein Projekt der Interessengemeinschaft Mengeder Heimatwald e.V. mit Unterstützung (und Umsetzung) durch Jugendliche aus den 4 örtlichen Jugendfreizeitstätten JAM, HoT, Smile, Kess. Projektleiter: IG Vorsitzender und Künstler Manfred Jockheck Projektleiterin in den Freizeitstätten Referentin Sonja Carstens Bildhauer für die Arbeiten an den Bänken Detlef Bechinie von Lazan. Beteiligt ca. 20 Jugendliche aus allen 4 Einrichtungen Jury zur Auswahl der Motive: Bezirksbürgermeister Bruno Wisbar, die...

  • Dortmund-West
  • 11.07.11
  • 1
6 Bilder

Mountainbiken beim ASC 09 Dortmund

Die Mountainbike-Gruppe des ASC 09 Dortmund Ihren Ursprung fand die MTB–Gruppe des ASC, liebevoll Team Drecksau genannt, im Sommer 1999. Sie entstand durch einige Rennradler, die plötzlich merkten, dass man nicht nur auf der Straße Radfahren kann, sondern auch in den Wäldern in und um Dortmund. Natürlich waren nicht nur Rennradfahrer an der Gründung beteiligt, sondern auch diverse Mountainbiker, die zuvor bereits der Rennradabteilung beigetreten waren. Das war 1999. Inzwischen schreiben wir das...

  • Dortmund-Süd
  • 06.07.11

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.