Nachrichten aus Dortmund-Süd

1 Bild

10 Jahre nach der Privatisierung der LEG

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-Nord | vor 4 Stunden, 6 Minuten

Dortmund: Stadtteilbibliothek Scharnhorst | Am 28.08.2018 jährt sich der Verkauf der LEG an Whitehall/Goldman Sachs zum zehnten Mal. Die Dortmunder Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) hat das zum Anlass genommen, im Landtag NRW eine Kleine Anfrage für ihren Wahlkreis zu stellen. Anja Butschkau fragt danach, wie viele LEG-Wohnungen seither an Dritte weiterverkauft wurden und ob die Regelungen der Sozialcharta eingehalten wurden, die seinerzeit im Sinne der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

10 Jahre nach der Privatisierung der LEG

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-Süd | vor 4 Stunden, 11 Minuten

Dortmund: Hörde | Am 28.08.2018 jährt sich der Verkauf der LEG an Whitehall/Goldman Sachs zum zehnten Mal. Die Dortmunder Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) hat das zum Anlass genommen, im Landtag NRW eine Kleine Anfrage für ihren Wahlkreis zu stellen. Anja Butschkau fragt danach, wie viele LEG-Wohnungen seither an Dritte weiterverkauft wurden und ob die Regelungen der Sozialcharta eingehalten wurden, die seinerzeit im Sinne der...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Frank Seiche
von Antje Geiß
von Michael Ziller
von Michael Ziller
von Dieter Schumann
vorwärts
42 Bilder

Foto der Woche: Die Welt in schwarz-weiß 2

Annika Dahm
Annika Dahm | Essen-Nord | vor 9 Stunden, 21 Minuten

Das wahrscheinlich erste dauerhafte, bis heute erhaltene Foto, entstand um 1827. Aufgenommen von Joseph Nicéphore Niépce. Er arbeitete mit Louis-Jacques-Mandé Daguerre an dem Vorreiter-Verfahren der Fotografie. 1833 verstarb Niépce. Daguerre entwickelte das Konzept weiter, verbesserte und veröffentlichte es 1839 offiziell als „Daguerreotypie“. Der Beginn der Erfolgsgeschichte "Fotografie". Farbfotografie als...

1 Bild

Herbstliche Genüsse- gezaubert aus Granatapfelkernen, Orangen, Kürbis, Mangold

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | vor 20 Stunden, 47 Minuten

Dortmund Brünninghausen: Georgschule | Die herbstliche Erntefülle bietet beste Voraussetzungen für den Vollwert-Kochkurs am Dienstag, 4. September, von 17-20.15 Uhr in der Georgschule Brünninghausen, Mergelteichstraße 63. Unter Anleitung von Gesundheitsberaterin Karin Fieberg werden Feldsalat mit Blutorangen- und Granatapfelkernen, Kürbiscremesuppe mit Kräuterbrot, Mangold-Möhren-Auflauf, eine bunte Gemüsetarte und ein Buttermilchsorbet gezaubert. Die Teilnahme...

1 Bild

Vortrag "Spagyrik"

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Ost | vor 20 Stunden, 54 Minuten

Dortmund: Kneipp-Verein Dortmund | Einen Vortrag über Spagyrik hält Heilpraktikerin und Physiotherapeutin Jana Engel-Conrad am Mittwoch, 5. September um 17 Uhr im Kneipp-Zentrum an der Karl-Marx-Straße 32. Spagyrik beinhaltet die Unterstützung des Menschen in verschiedenen Lebensphasen mit Pflanzenessenzen. Der Vortrag gibt grundlegende Informationen zu dieser Therapieform und Tipps zum Umgang mit den Heilpflanzen. Die Teilnahme ist kostenlos- eine Anmeldung...

1 Bild

Präventive Osteoporose-Gymnastik in Aplerbeck

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Süd | vor 21 Stunden, vor 1 Minute

Dortmund: Hallenbad Aplerbeck | Ab Freitag, 31. August, von 10-11 Uhr und von 11-12 Uhr bietet Christel Martinez-de Lange im Mehrzweckraum des Aplerbecker Hallenbades am Diakon-Koch-Weg wieder zwei Gruppenübungsprogramme als Vorbeugung von Osteoporose und zu deren Linderung an. Neben der medizinischen Behandlung sind solche Programme der wichtigste therapeutische Ansatz, um Schmerzen und dem Fortschreiten der Krankheit entgegenzuwirken. Die im Kurs...

1 Bild

Vormittags-Yoga-Kurse in Berghofen

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Süd | vor 21 Stunden, 8 Minuten

Dortmund: Gemeindehaus Kreuzkirche | Bei zwei Yoga-Kursen (Hatha-Yoga) des Kneipp-Vereins im Gemeindehaus der Kreuzkirche Berghofen, Fasanenweg 22, gibt es noch freie Plätze. Die Kurse starten Mittwoch, 29. August und Donnerstag, 30. August (jeweils 9-10.15 Uhr). Jeder Kurs läuft über 12 Wochen. Für Kneipp-Mitglieder kostet die Teilnahme 90 Euro, für Nichtmitglieder 120 Euro. Anmeldung für beide Kurse unter Tel. 172113 (Witt). Der Kursleiter, Reiner Witt ist...

10 Bilder

Was könnten das für Früchte sein? 4

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Dortmund-Süd | vor 21 Stunden, 12 Minuten

Dortmund: Ich war überfragt als ich diese Frucht entdeckte .... | Vom erscheinen eine Kiwi? Der Stielansatz passt nicht, die Blätter passen eigentlich auch nicht. Eine Frucht pflücken könnte die Lösung sein. Ich bin gespannt was Sie dazu sagen?

16 Bilder

Es kann nur ein Versprecher sein!

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Dortmund-Süd | vor 21 Stunden, 53 Minuten

Dortmund: Ich habe vergeblich auf ein Wunder gewartet ..... | Am 15. September 2017 glaubte ich noch an ein Wunder! Nun am 16. August 2018 stellte ich fest, ein Wunder ist hier nicht mehr zu erwarten. Was der Himmel uns beschert, schadet keinem! Oder wurden hier bei Ausgrabungen historische Funde entdeckt. Oder wurde gar der Bereich als Ökozelleausgewiesen, dann sollten die Hinweisschilder ausgetauscht werden. Diese kleine Oase der Stille fehlt den Trauernden.

1 Bild

Frage der Woche: Jugendlicher Leichtsinn – Was sind eure Jugendsünden? 16

Annika Dahm
Annika Dahm | Duisburg | vor 1 Tag

Die Eltern sind ein ganzes Wochenende weg, das bedeutet sturmfrei. Yeah! Und schon lädt Tim über Facebook etliche Leute zu sich nach hause ein um dort eine House-Party zu feiern. Im Wohnzimmer wurde eine professionelles DJ-Pult aufgestellt. Der 16-jährige heuerte sogar einen Türsteher an. Die Party kann beginnen, dachte er sich. Die Rechnung hatte der junge Mann leider ohne seine Nachbarn gemacht. Um 22 Uhr war die Polizei...

1 Bild

Fehlzeiten abhängig vom Job - AOK-Gesundheitsbericht für Dortmund Krankenstand auf 5,6 Prozent gesunken

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | vor 1 Tag

Wie oft Beschäftigte in Dortmund am Arbeitsplatz fehlen, hängt stark vom Job ab. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsbericht der AOK NORDWEST. 2017 waren danach Beschäftigte in der Abfallwirtschaft mit 47,2 Fehltagen, Mitarbeiter in der Haus- und Familienpflege (35,8 Fehltage) sowie in der industriellen Gießerei (34,2 Fehltage) am häufigsten krankgeschrieben. Dortmund. Am wenigsten fehlten Mitarbeiter in der Landwirtschaft...

1 Bild

Bomben-Blindgänger an der Deggingstraße: 800 Anwohner müssen evakuiert werden

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | vor 1 Tag

Auf der Baustelle an der Degginstraße / Von-der-Berken-Straße wurde heute eine britische 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in der südlichen Dortmunder Innenstadt in einem Radius von 300 Meter evakuiert werden....

1 Bild

Nicht nur Männer sind Vorsorgemuffel: Nutzung der Krebs-Früherkennung rückläufig

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | vor 1 Tag

Krebs ist bei Männern und Frauen in Dortmund nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache. Umso verwunderlicher ist es, dass das Angebot zur Krebs-Früherkennung nur so wenig genutzt wird. Das bestätigt eine Auswertung der AOK NORDWEST. Danach war 2017 in Dortmund nicht einmal jeder fünfte Mann über 45 Jahren (19,7 Prozent) bei der Krebsvorsorge. In 2016 waren es noch 20,2 Prozent. Auch bei den Frauen...

1 Bild

Vorsorge von Kopf bis Fuß: Haut-Screening immer weniger genutzt

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | vor 1 Tag

Das Hautkrebs-Screening wird in Westfalen-Lippe immer weniger genutzt. Im vergangenen Jahr gingen lediglich 16,9 Prozent der AOK-Versicherten zur Früherkennung von Hautkrebserkrankungen. Der Anteil der Frauen lag mit 54,6 Prozent höher als der der Männer (45,4 Prozent). Über die Jahre ist ein kontinuierlicher Rückgang zu beobachten. Im Jahr 2014 lag die Quote noch bei 18,5 Prozent. „Hautkrebs ist fast immer heilbar, wenn...

1 Bild

100 Veranstaltungen beim Dortmunder Hafenspaziergang

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | vor 1 Tag

Dortmund: Speicherstraße | Der Gang über das Wasser, auf Bäume klettern, Konzerte in Fabrikhallen, Graffiti auf gesperrten Straßen oder Erlebnistouren in sozialen Einrichtungen – der Dortmunder Hafenspaziergang am 1. September bietet wieder ein außergewöhnliches Erlebnis- und Mitmachprogramm. Dabei steht es außer Frage, dass der Hafenspaziergang das Höhepunkt im Quartier und zugleich ein Kulturevent mit Strahlkraft weit über die Nordstadt  hinaus...