Dortmund-Süd: Ratgeber

24 Bilder

Augenblicke in Dortmund 4

Florian Friedmann
Florian Friedmann | Dortmund-City | vor 4 Tagen

Dortmund: Reinoldinum | Das ist Dortmund, ein kleiner Fleck auf der Landkarte mit vielen schönen Ecken die ich bisher entdecken konnte.

1 Bild

Homöopathie-Gesprächskreis im Kneipp-Zentrum

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Ost | am 30.09.2018

Dortmund: Kneipp-Verein Dortmund | An alle, die sich für Homöopathie und ihre Anwendungsbereiche interessieren, richtet sich der homöopathische Gesprächskreis im Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Straße 32. Das nächste Treffen am Mittwoch (10.Oktober) ab 18 Uhr ist den Arzneimittelbildern Arnica, Aconitum und Hekla lava gewidmet. Es werden auch noch einmal die homöopathischen Potenzen erklärt. Die Leitung des Gesprächskreises erfolgt durch Heilpraktikerin und...

1 Bild

Schnelle Brote für schnelle Menschen

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 30.09.2018

Dortmund Brünninghausen: Georgschule | Gemeinsam mit Ernährungsberaterin Karin Fieberg werden am Dienstag, 9. Oktober von 17-20.15 Uhr in der Georgschule Brünninghausen, Mergelteichstraße 63, "schnelle Brote" und passende Brotaufstriche hergestellt. "Schnell" steht in diesem Fall ausnahmsweise im Einklang mit gesunder Ernährung, denn alle Rezepte kommen aus der Vollwert-Küche.Es werden Hefe-Walnussbrot, Sonnenblumen-Leinsamenbrot und Kürbiskernbrötchen gebacken....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Karrierestart bei der AOK: Erster Arbeitstag für neue Auszubildende in Dortmund

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | am 21.09.2018

Die AOK setzt erneut ein positives Zeichen in Sachen Ausbildung. In Dortmund gingen Anfang des Monats gleich sieben Auszubildende an den Start. Franziska Brünnig, Marvin Frank, Jana Loock, Juline Marra, Stefanie Raabe, Benigno-Lucia Troiano und Julian Zeugner starteten ihre dreijährige Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten - eine Ausbildung mit Zukunft. Denn kaum eine Branche entwickelt sich so dynamisch wie...

1 Bild

Mehr Schulanfänger bei Sprachtherapie: Kinder benötigen offensichtlich Expertenhilfe

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | am 21.09.2018

Für viele Schulanfänger heißt es in diesen Tagen nicht nur lesen, rechnen und schreiben zu lernen, sondern auch das richtige Sprechen: 26 Prozent der sechsjährigen Jungen in Westfalen-Lippe erhielten in 2016 rund um den Schulbeginn eine Sprachtherapie. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 24,9 Prozent. Bei den gleichaltrigen Mädchen waren es immerhin noch 18,1 Prozent (Vorjahr 17,6 Prozent). Das belegt eine aktuelle...

1 Bild

Kreislauferkrankungen weiter häufigste Ursache bei Krankenhauseinweisungen

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-City | am 21.09.2018

Wenn es um Einweisungen ins Krankenhaus geht, sind Kreislauferkrankungen in Westfalen-Lippe nach wie vor die mit Abstand häufigste Ursache. Mehr als 91.600 AOK-Versicherte mussten deshalb stationär aufgenommen werden. Die Gesamtzahl der Krankenhauseinweisungen in 2017 in Westfalen-Lippe ist im Vergleich zum Vorjahr geringfügig von 632.000 auf fast 638.000 gestiegen. Etwa 40 Prozent der Einweisungen betrafen Patientinnen...

1 Bild

Wir sagen Danke! Workshop „Mobiler Journalismus“ für BürgerReporter 18

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 12.09.2018

Interessante Veranstaltungen, kuriose Begebenheiten, außergewöhnliche Ereignisse: Aktive BürgerReporter finden (fast) immer ein berichtenswertes Thema. Was tun, wenn in so einer Situation Block, Stift und Kamera fehlen? Das Smartphone nehmen. Den digitalen Alleskönner haben die meisten Menschen immer dabei. Im Workshop „Mobiler Journalismus“ zeigt der stellvertretende Redaktionsleiter Martin Dubois, wie man mit dem...

1 Bild

Wir sagen Danke! Seminar "Wie werde ich gelesen?" für BürgerReporter 23

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Velbert | am 12.09.2018

Endlich ist der Text fertig. Stunde um Stunde haben wir geschrieben, gestrichen, umgestellt und geschliffen, damit jedes Wort seine besondere Wirkung zeigen kann. Aber wo bleiben die Leser? Unzählig sind die Beiträge im Lokalkompass, die zwar kunstvoll gedrechselt, aber doch nie geklickt worden sind. Dabei können wir einiges tun, um uns ein Publikum zu verschaffen. Im Seminar "Wie werde ich gelesen?" zeige ich euch einige...

1 Bild

Wir sagen Danke! Seminar "Themen finden" für BürgerReporter 5

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 12.09.2018

Themen, über die man berichten kann, gibt es wie Sand am Meer. Aber welche Themen kommen bei den Lesern an? Und wie bereite ich sie so auf, dass sie eine möglichst große Aufmerksamkeit erzielen? In dem Seminar "Themen finden" mit Redaktionsleiter Thomas Knackert dreht sich alles um den Inhalt der Berichterstattung. "Die Themen liegen buchstäblich auf der Straße. Ich zeige den Seminarteilnehmern, wie man darüber stolpert,...

1 Bild

Wir sagen Danke! Fotografie-Seminar für BürgerReporter 7

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 12.09.2018

Wer im Lokalkompass stöbert, findet eine große Auswahl an Fotografien zu ganz unterschiedlichen Themen. Die qualitative Bandbreite ist dabei riesig: Es stellen Hobby-Fotografen ihre Aufnahmen ein, aber auch professopnelle Fotografen zeigen ihre Arbeiten.  In dem Seminar "Fotografie" wird Stefan Pollmanns, Redaktionsleiter des Wochenanzeiger Langenfeld, den Teilnehmern Stück für Stück zu besseren Fotos verhelfen. Geplant ist...

1 Bild

Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter 9

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 12.09.2018

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden. In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare....

10 Bilder

Feuerwehrtag in der Dortmunder City 1

Michael Ziller
Michael Ziller | Dortmund-Süd | am 08.09.2018

Dortmund: City | Feuerwehrtag in der Dortmunder City.von der Berufsfeuerwehr und Freiwilligenfeuerwehr und Jugendfeuerwehr hat sich am Samstag den 08.09.2018 am  Reinoldikirchplatz alles getroffen auch die Flughafenfeuerwehr war Vertreten es gab verschiedene Einsätze Natürlich nur als übung und Youngtimer gab es auch zu sehen es war wieder eine gelungene Veranstaltung.

10 Bilder

Messe Fair Friends will Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Fairen Handel schaffen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 06.09.2018

Heute öffent bis Sonntag, 9. September, wieder die Fair Friends in den Westefalenhallen Dortmund. Rund 220 Aussteller aus 17 Ländern präsentieren sich in den drei Messehallen 2, 3A und 3B. Die Fach- und Publikumsmesse bietet Initiativen, Unternehmern, Händlern, gemeinnützigen Organisationen, Umweltbewussten und Engagierten täglich von 10 bis 18 Uhr einen Marktplatz und eine Kommunikationsplattform zugleich. Besucher können...

Bereits 80 Ehrenamtliche helfen im Hospiz- ein neuer Kurs für Hospizhelfer beginnt

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 03.09.2018

Dortmund: Diakoniezentrum | Rund 80 Ehrenamtliche engagieren sich bereits bei der Diakonie für sterbende, schwer kranke Menschen in Dortmund. Am 7.September beginnt ein neuer Kurs für Interessierte, die ehrenamtliche Hospizhelfer werden wollen: freitags nachmittags und samstags im Diakoniezentrum an der Arndtstraße 16. Die Helfer werden später dort eingesetzt, wo schwerstkranke, sterbende Menschen leben und versorgt werden: zu Hause, im Hospiz "Am...

1 Bild

Jetzt ist es offiziell: Am 31. Oktober erhält der Lokalkompass sein neues Gesicht 194

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 31.08.2018

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auf die Zielgerade einbiegt: der Relaunch des Lokalkompasses. Seit heute ist es sicher: Am Mittwoch, 31. Oktober, erhält das Portal sein neues Gesicht.  Moderner, übersichtlicher und nutzerfreundlicher wird der "neue" Lokalkompass sein. Davon können sich Interessierte bereits heute auf Berliner Woche und meinanzeiger.de überzeugen. Denn der Relaunch ist kein Projekt der...

1 Bild

Homöopathie-Geschprächkreis trifft sich im Kneipp-Zentrum

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Ost | am 28.08.2018

Dortmund: Kneipp-Verein Dortmund | Unter der Leitung von Heilpraktikerin/Homöopathin Marianne Diel startete im August der neue Gesprächskreis Homöopathie im Kneipp-Zentrum. Beim ersten Treffen ging es zunächst darum, zu verstehen, was Homöopathie ist und welchen Prinzipien sie folgt. Im nächsten Monat geht es am Mitwoch, 12. September um 18 Uhr weiter. Dann sollen die Arzneimittelbilder Arnica, Aconitum und Hekla Leva thematisiert und aus den Grundlagen der...

1 Bild

Check am Unfallschwerpunkt im Kreuzviertel entlarvt Fehlverhalten

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 24.08.2018

Genau hingeschaut haben die Verkehrsexperten des Automobil Club Europa (ACE) nach schweren Unfällen mit Radfahrern jetzt an der Kreuzung Lindemann/ Kreuzstraße. Mit der  Verkehrssicherheitskampagne „Fahr mit Herz!“ wirbt der Verein bei Auto- und Radfahrern für mehr Achtsamkeit, Respekt und das Einhalten der Regeln im Straßenverkehr. Hintergrund sind die steigenden Unfallzahlen nach Kollisionen zwischen Rad- und Autofahrern...

1 Bild

Trödelmarkt rund ums Kind des Gartenstädter Kindergartens St. Martin

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 24.08.2018

Dortmund: KIndergarten St. Martin, | Der katholische Kindergarten St. Martin, Am Zehnthof 152, veranstaltet am Samstag, 15. September, von 9 bis 12 Uhr einen Trödelmarkt rund ums Kind. Angeboten werden gebrauchte, gut erhaltene Kinderkleidung vom Säugling bis Größe 176, Spielzeug, Kinderwagen, Fahrzeuge und Zubehör. Weitere Informationen gibt es bei Ulrike Bußmann unter Tel. 0231/4250635.

1 Bild

Der Schlüssel für mehr Klarheit und Zufriedenheit

Gerd Wilbrink
Gerd Wilbrink | Dortmund-Süd | am 23.08.2018

Attendorn: Biggesee | Gestalte dein Leben bewusster und du erfährst mehr Zufriedenheit und Leichtigkeit Zwischen 50.000 und 80.000 Gedanken hat der Mensch pro Tag. Wie und was wir denken, so fühlen wir uns, denn mit unseren Gedanken erschaffen wir unbewusst und unabsichtlich unsere Gefühle und Lebensweisheiten. Das führt oft dazu, dass wir mit den Resultaten nicht zufrieden sind. Mangelzustände, Konflikte, Enttäuschungen und Unzufriedenheit...

Selbstbewusst und Lebenslust / Infoveranstaltung

Gerd Wilbrink
Gerd Wilbrink | Dortmund-Ost | am 22.08.2018

Dortmund: ecos office center | Veranstaltung "Kommunikation und Motivation" Das Netzwerk "CoachTeam" gibt bei einem kostenlosen Termin am Montag, 27.08.2018 Impulse zu Kommunikation, Führung, Stressbewältigung, Gedächtnistraining und Motivation. Los geht`s um 18:06 Uhr im ecos office center, Westfalendamm 98 in Dortmund. Platzreservierung unter Tel. 0231-773471 oder unter https://www.coachteam.de/platzreservierung-infoabend/ Wir freuen uns auf Sie.

1 Bild

Herbstliche Genüsse- gezaubert aus Granatapfelkernen, Orangen, Kürbis, Mangold

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 17.08.2018

Dortmund Brünninghausen: Georgschule | Die herbstliche Erntefülle bietet beste Voraussetzungen für den Vollwert-Kochkurs am Dienstag, 4. September, von 17-20.15 Uhr in der Georgschule Brünninghausen, Mergelteichstraße 63. Unter Anleitung von Gesundheitsberaterin Karin Fieberg werden Feldsalat mit Blutorangen- und Granatapfelkernen, Kürbiscremesuppe mit Kräuterbrot, Mangold-Möhren-Auflauf, eine bunte Gemüsetarte und ein Buttermilchsorbet gezaubert. Die Teilnahme...

1 Bild

Fehlzeiten abhängig vom Job - AOK-Gesundheitsbericht für Dortmund Krankenstand auf 5,6 Prozent gesunken

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | am 17.08.2018

Wie oft Beschäftigte in Dortmund am Arbeitsplatz fehlen, hängt stark vom Job ab. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsbericht der AOK NORDWEST. 2017 waren danach Beschäftigte in der Abfallwirtschaft mit 47,2 Fehltagen, Mitarbeiter in der Haus- und Familienpflege (35,8 Fehltage) sowie in der industriellen Gießerei (34,2 Fehltage) am häufigsten krankgeschrieben. Dortmund. Am wenigsten fehlten Mitarbeiter in der Landwirtschaft...

1 Bild

Bomben-Blindgänger an der Deggingstraße: 800 Anwohner müssen evakuiert werden

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 17.08.2018

Auf der Baustelle an der Degginstraße / Von-der-Berken-Straße wurde heute eine britische 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in der südlichen Dortmunder Innenstadt in einem Radius von 300 Meter evakuiert werden....

1 Bild

Nicht nur Männer sind Vorsorgemuffel: Nutzung der Krebs-Früherkennung rückläufig

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | am 17.08.2018

Krebs ist bei Männern und Frauen in Dortmund nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache. Umso verwunderlicher ist es, dass das Angebot zur Krebs-Früherkennung nur so wenig genutzt wird. Das bestätigt eine Auswertung der AOK NORDWEST. Danach war 2017 in Dortmund nicht einmal jeder fünfte Mann über 45 Jahren (19,7 Prozent) bei der Krebsvorsorge. In 2016 waren es noch 20,2 Prozent. Auch bei den Frauen...

1 Bild

Vorsorge von Kopf bis Fuß: Haut-Screening immer weniger genutzt

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Süd | am 17.08.2018

Das Hautkrebs-Screening wird in Westfalen-Lippe immer weniger genutzt. Im vergangenen Jahr gingen lediglich 16,9 Prozent der AOK-Versicherten zur Früherkennung von Hautkrebserkrankungen. Der Anteil der Frauen lag mit 54,6 Prozent höher als der der Männer (45,4 Prozent). Über die Jahre ist ein kontinuierlicher Rückgang zu beobachten. Im Jahr 2014 lag die Quote noch bei 18,5 Prozent. „Hautkrebs ist fast immer heilbar, wenn...