Dortmund-West: Politik

6 Bilder

Dorstfelder Tafel feiert den ersten runden Geburtstag

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-West | am 10.08.2018

Die Tafelausgabestelle Dorstfeld feierte am Dienstag ihr zehnjähriges Bestehen - zusammen mit Kunden, den ehrenamtlichen Mitarbeitern und all den Wohltätern der Tafel. Vor dem Gemeindehaus gab es an diesem besonderen Tag selbst gebackene Waffeln und Getränke für die Tafel-Besucher. Am Abend wurde noch im Gemeindegarten für Spender und ehrenamtliche Helfer gegrillt und mit Bratwurst und Bier das kleine Jubiläum der...

Dortmund plant Verkauf des Kanalnetzes

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 27.07.2018

Die Linke im Rat im Dornröschenschlaf! Wäre es nicht die Stunde der Linkspartei im Rat? Verkauf von öffentlichem Eigentum, die Stunde der Opposition, die Sternstunde, um mit der Dreier-GroKo politisch abzurechnen! Wie auch beim U - Turm und der Pink Floyd Ausstellung, Verschwendung von Steuergeldern, ist die Linke auch diesmal in eine seltsame Sprachstörung verfallen! Warum wandern enttäusche SPD Wähler nicht zur...

Dortmund plant den Verkauf des städtischen Kanalnetzes an Emschergenossenschaft

Jens Daniel
Jens Daniel | Dortmund-West | am 25.07.2018

Testballon der Sozialdemokratie und ihres Genossen Sierau? Das Signal könnte lauten : " Wir Sozialdemokraten können rechnen, wir können mit Geld umgehen!“ Kann jemand mit Geld umgehen, der einen Schuldenberg von mehr als 2,5 Milliarden Euro angehäuft hat ! Eine jährliche Neuverschuldung, von 70 Millionen einplant! FDP/Bürgerliste haben den Punkt getroffen, der ausdrückt: Was ist für die Parteien der GroKo eine solide...

Anzeige
Anzeige

Pink Floyd-Ausstellung im Dortmunder U-Turm

Sonja Heiden
Sonja Heiden | Dortmund-West | am 18.07.2018

Der U-Turm ein Fass ohne Boden für den Steuerzahler! Eine Pink Floyd Ausstellung, wo man die Kosten für diese Ausstellung lieber verschweigt Braucht diese Stadt diese Ausstellung? Diese Stadt gehört zu den Armutshochburgen in Deutschland ! Langzeitsarbeitslosigkeit, ist ein Dauerthema in der Stadt! - Sozialhilfevereine lindern die größte Not! Die Unterstützung durch die Politik ist gering ! Wie hoch sind die...

Dortmund: Streit um richtigen Kandiaten zum Baudezernenten geht weiter. Die Wahl wurde verschoben! 2

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 13.07.2018

Den Kandidaten Mader als neuen Baudezernent zu etablieren ist gescheitert? Ist nun die GroKo im Rat beendet? Der Sieger in diesem Machtkampf ist der Oberbürgermeister ! Herr Sierau konnte eine weitere Niederlage verhindern! Herr Mader, ein intimer Kenner der kommunalpolitischen Seilschaften, wäre der politische Sargnagel für Herrn Sierau gewesen! Eine weitere Niederlage wollte die SPD Ratsfraktion ihrem Genossen auf...

SPD Dortmund lehnt Möbelhaus im Indupark ab

Martin Schmitz
Martin Schmitz | Dortmund-West | am 06.07.2018

Auf Antrag des SPD-Ortsvereins Marten hat der Beirat – ein kleiner Parteitag – des SPD-Unterbezirks Dortmund in seiner Sitzung am Dienstag den Bau eines Möbelhauses im Indupark abgelehnt. Der Antrag befürwortet den Bau zunächst eines Möbelhauses in Dortmund. Sollte sich im Nachhinein erweisen, dass ein zweites Möbelhaus wirtschaftlich verkraftbar sei, dann könne eine weitere Ansiedlung erneut diskutiert werden. Ein Standort...

1 Bild

Frage der Woche: Was braucht man für ein glückliches Leben? 82

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 06.07.2018

Den Deutschen sagt man nach, sie seien notorische Nörgler, unverbesserliche Pessimisten und dazu noch ohne jeglichen Humor. Der seit 2012 jährlich erscheinende World Happiness Report wertet Deutschland aber auf Platz 15 der glücklichsten Länder der Welt.  Kann man Glücklichsein denn messen? Mit diesem Ziel traten Wissenschaftler*innen 2012 im Auftrag der Vereinten Nationen an. So erschien vor sechs Jahren der erste Bericht...

Unser Marten hat keinen Platz für Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus!

Martin Schmitz
Martin Schmitz | Dortmund-West | am 02.07.2018

Zu den antisemitischen Vorfällen in Dortmund-Marten am 24.06.2018 nimmt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten wie folgt Stellung: „Wir sind entsetzt über den antisemitischen Angriff von Rechtsextremisten in unserem Stadtteil. Unsere Solidarität gilt dem angegriffenen jungen Mann. Es reicht! Unser Marten hat keinen Platz für Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus! Wir rufen alle Martenerinnen und Martener...

In Dortmnd steigt die Zahl der Tafel-Kunden um 20 Prozent an 2

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 30.06.2018

4.300 Menschen leben von der Tafel! Monatlich ca. 16.000 Personen, jährlich also ca. 220.000 Personen ! Wer bitte hat diese soziale Schieflage in der Herzkammmer der SPD zu verantworten? Es ist der politische Offenbarungseid einer sozialdemokratischen Kommunalpolitik in dieser Stadt ! Wie buchstabieren Sozialdemokraten Sozialpolitik/ soziale Gerechtigkeit in Dortmund ! Die jährliche Subventionierung von...

Dortmund: Arbeitsdirektor muss überraschend gehen! 3

Jens Daniel
Jens Daniel | Dortmund-West | am 28.06.2018

Eine Geschichte aus dem Tollhaus! Was sind die realen Fakten für den Rauswurf von Herrn Birk? Der Artikel kann diese Fakten nicht benennen! Als Zeitungsleser, als Beobachter der kommunalpolitischen Szene in Dortmund, gewinne ich den Eindruck, ein Machtkampf, mit verdeckten Karten, innerhalb der SPD, mit einem Junior Partner mit Namen Verdi ! Ist Herr Birk ein Bauernopfer, innerhalb des politischen Kräftemessen bei den...

Dortmund: Erdogan-Anhänger feierten auf Wall und Borsigplatz 1

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 26.06.2018

Was auffällig ist, dass die Repräsentanten der Politik, der Kirchen sich zum Thema, zu den Vorgängen ein Schweigegelübte abgelegt/ auferlegt haben ! Was weiter bemerkenswert ist, wo sind die Repräsentanten, der Gruppen, die gegen den Faschismus jederzeit mit einer Demo Aufmerksamkeit erzielen wollen ! Ist es nicht vorhandene Zivilcourage, dass die Repräsentanten, die gegen Fremdenhass kämpfen, nun auffällig schweigen...

4 Bilder

Baupläne empören Bewohner in Dortmunder Siedlungen

Gerhard Hötzel
Gerhard Hötzel | Dortmund-West | am 22.06.2018

Die Aufregung ist groß in zahlreichen Dortmunder Wohngebieten. Das, was in den beiden Oespeler Siedlungen aus den 30er- und 50er-Jahren geplant ist, sorgt bei den Bewohnern für ungläubiges Kopfschütteln. Was regt die Bürger in den betroffenen Gebieten besonders auf? Was würde sich durch die geplanten Baumaßnahmen ändern? In diesen Wohngebieten stehen heute Ein- oder auch Zweifamilienhäuser mit Vorgärten und an den...

1 Bild

Frage der Woche: Was muss sich in der Pflege ändern? 64

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 22.06.2018

In der Pflege mangelt es an allen Enden. Ob Kranken- oder Altenpflege, ob Rettungsdienst – kaum ein Pflegeberuf, in dem es nicht an Fachkräften mangelt. Was ist jetzt zu tun? Vielerorts demonstrierten in den letzten Tagen Pflegekräfte in ganz Deutschland für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Während in den letzten Jahren der Bedarf an Fachkräften in der Pflege stetig anstieg, verzeichnete der Berufsstand der...

OB Sierau verspricht schnelle Lösungen für Dortmund-Lütgendortmund 2

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 21.06.2018

Sozialdemokraten im Wahlkampfmodus!? Fassen wir den Auftritt so zusammen: Allmachtsphantasien von Politik und Verwaltung! Konkrete Aussagen, konkrete Hilfsangebote an den Bürger Fehlanzeige ! Ist dieser Auftritt, war dieser Auftritt der Kern sozialdemokratischer Kommunalpolitik? Eine Merkwürdigkeit sticht ins Auge: Klageverfahren gegen Bebauungspläne sind für die Verwaltung nicht akzeptabel ! Bestimmen nun...

OB Sierau verspricht schnelle Lösungen für Dortmund - Lütgendortmund

Jens Daniel
Jens Daniel | Dortmund-West | am 21.06.2018

Ein Mann ein Wort, kann so Kommunalpolitik funktionieren? Der Artikel bringt überzeugend zum Ausdruck, dass die Glaubwürdigkeit in der Kommunalpolitk ist nicht mehr vorhanden! Wer in den vergangenen Jahren als Ankündigungsweltmeister aufgetreten ist, hat es schwer wieder Vertrauen zu gewinnen ! Was positiv anzumerken ist, Herr Sierau zeigt Flagge ! Der Oberbürgermeister gibt den Kümmerer! Reicht das aber aus, um...

1 Bild

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen? 51

Jasmin Stüting
Jasmin Stüting | Panorama | am 15.06.2018

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu...

Anja Butschkau: Mitte-Rechts-Landesregierung lässt von Gewalt betroffene Frauen im Stich

Martin Schmitz
Martin Schmitz | Dortmund-West | am 14.06.2018

Die Ruhr-Nachrichten berichteten am 13. Juni 2018 über die Platznot des Dortmunder Frauenhauses. Das Haus, in dem Frauen, die Opfer von Gewalt wurden, Zuflucht finden, ist seit Langem chronisch überbelegt. Es werden dringend zusätzliche Plätze benötigt. Die Dortmunder Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) hat auf das Thema in einer Stellungnahme aufgegriffen. Butsckau sagt in dieser Stellungnahme: „Die...

1 Bild

550 neue Ladepunkte

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 11.06.2018

Dortmund: City | Die Stadt beantragt mit Nachbarn Förderung für den Ausbau der Infrastruktur für Elektro-Autos, der Verwaltungsvorstand gibt den Förderaufruf „Errichtung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“ des Wirtschafts-Ministeriums an die politischen Gremien weiter. Der Aufruf geschieht im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017 bis 2020“. Dortmund hat in den letzten Jahren eine Vorreiterrolle und Vorbildfunktion für den...

8 Bilder

Preserving Memories- Bewahrung der Erinnerung

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Nord | am 09.06.2018

Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus | Ausstellungseröffnung im Dietrich-Keuning-Haus: Neben den Gastgebern spricht Bürgermeisterin Birgit Jörder zur Begrüßung und betont, wie froh sie ist, dass es in der Stadt eine Kultur des Gedenkens gibt. Teil des Erinnerns ist diese Bildpräsentation. Die großformatigen Collagen mit eindringlichen Texten, die bereits im Brüsseler Europaparlament und bei der documenta 14 in Kassel ausgestellt wurden, zeigen Bilder, die nichts...

Null Lösungen für Obdachlose aus Südosteuropa in Dortmund 2

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 08.06.2018

Lach- und Sachgeschichten aus einem Ratsausschuss, die doch große Nachdenklichkeit auslösen ! Die Aussagen der Verwaltung zur Drogenpolitik sind eindeutig ! Auch die Aussagen zur Wohnungslosigkeit sind in der Summe bekannt. Dass diese Fakten nun vorhanden sind, hat mehrere Gründe. Die Politik hat den Bezug zu den gesellschaftlichen Realitäten verloren ! Eine GroKo mit Hinterzimmer Flair und keine Opposition, die den...

1 Bild

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten? 38

Claudius Grabner
Claudius Grabner | Panorama | am 08.06.2018

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es...

Dortmund: Neuer Landschaftsplan erzeugt Kontroversen

Sonja Heiden
Sonja Heiden | Dortmund-West | am 07.06.2018

Entschlossen ins Ungewisse! Haben die Amtsstuben, in denen diese Planungen ausgebrütet werden, keine Frischluftzufuhr? Von welchen Inspirationen werden die Planer begleitet, bei der Aufstellung solcher Pläne! Haben die Planer, die diese Gedanken ausbrüten einen Bezug, eine Standleitung zu den Aliens? Ist nun dieser Landschaftsplan, der von den Schöpfern vorgestellt wurde, die ultimative creative, einzigartige Erkenntnis...

NRW Landtagsabgeordente Anja Butschkau im Gespräch mit der WAZ Dortmund 1

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 05.06.2018

Ein locker flockiges Gespräch ohne Tiefgang! Die Fakten, die Themen, die zum Niedergang der Sozialdemokratie in NRW geführt haben, werden nicht angesprochen ! Wie soll das Ziel soziale Gerechtigkeit erreicht werden? Was ist konkret bei den Sozialdemokraten soziale Gerechtigkeit? Wo ist in den Aussagen der Landtagsabgeordneten die klare Kante zu den Hartz IV Problemen, Mindestlohn,...

1 Bild

TU Dortmund forschte: Was bringt Kostenloser Nahverkehr?

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 04.06.2018

: Eine Forschungsgruppe der Techniksoziologie der Universität Dortmund hat mithilfe der Software SimCo die Chancen des kostenlosen ÖPNV für eine deutsche Großstadt simuliert. Das Ergebnis: Die erwarteten positiven Effekte auf die Umwelt bleiben aus. Eine Erhöhung der Kraftstoffpreise oder Tempolimits stellen effektivere Alternativen zum kostenlosen Nahverkehr dar, so die Forscherinnen und Forscher. Andere Maßnahmen hätten...

Dortmund Hannibal II soll verkauft werden

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 29.05.2018

Pokerspiel mit Nebelkerze! Die Marktmechanismen greifen auch hier, zu Lasten der Mieter! Wer diese Immobilie kaufen will, will keine Verluste einstreichen. Als gutherziger Samariter wird man auf dem freien Wohnungsmarkt keine Gewinne einfahren ! Nach Expertenmeinung liegen die Renovierungskosten bei mehr als 3 Millionen Euro! Ist der Verkaufspreis, der im Artikel angeführt wurde, der von den Verkäufern erwartet wird,...