Unfall
Fußgänger bei Verkehrsunfall in der Düsseldorfer Innenstadt schwer verletzt

Symbolbild Polizei

Am gestrigen Montagabend, 12. November, kam es in der Düsseldorfer Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 53-jähriger Fußgänger mit dem Auto eines 24-Jährigen zusammenprallte. Das gab die Düsseldorfer Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war am Montagabend ein 24 Jahre alter Mann mit einem Opel Corsa auf dem mittleren Fahrstreifen der Kölner Straße in Richtung Worringer Straße unterwegs. Als er sich etwa in Höhe des Worringer Platzes befand, rannte plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn. Der 24-Jährige bremste zwar sofort sein Fahrzeug ab, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der 53-Jährige Fußgänger stürzte auf die Straße und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Laut Zeugenaussagen war der Mann trotz rotlichtzeigender Ampel über die Straße gelaufen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Das angeforderte Verkehrsunfall-Team sicherte die Spuren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen