3. Rather Kulturwoche- Thema: Matinee im Cafe- Fotosafari :- D

Roland Jalowietzki
11Bilder

Wer zuerst kommt, der malt (kleiner Scherz!) mahlt zuerst. Deshalb habe ich zuerst die süßen Schnecken bekommen, die unser Becker Alex für uns frisch aus dem Ofen geholt hat. Von mir bekam er natürlich einen riesen Kompliment und von allen anderen Teilnehmern der Matinee auch. Ach so, jetzt berichte ich über das Wichtigste, obwohl Süßes für mich eigentlich das Wichtigste ist:

Heute am Samstag haben viele Teilnehmer zunächst eine Tour durch Rath gemacht und viele Künstler besucht. Sie erzählten mir, dass viele schöne Anlagen in den Hinterhöfen von Rath zu finden sind. Von unserer Foto Safari-D Gruppe gibt es einen besonderen Bericht von Jupp Becker sowie Marlis Trapitz. Leider und eigentlich doch glücklicherweise war ich der einzige der Gruppe gewesen, der diese Stadtteil - Tour nicht mitgelaufen ist und stattdessen sich direkt bequem aufs Sofa gesetzt hat, um j e t z t von der Matinee zu berichten:

Schriftstellerin und Künstlerin Elke Jack las ihren neuen Roman " Inselabenteuer auf Samtpfoten" vor und zeigte eindrucksvoll, dass sie nicht nur über das Abenteuer einer Katze interessant schreiben kann, sondern auch eine zauberhafte Kunstausstellung präsentiert. Frau Juliane Stahl las uns eine Kurzgeschichte vor, in der sich die Liebe mit der Hoffnung unterhält. In einer schönen literarischen Form zeichnet die Schriftstellerin bedeutende Gefühle nach. Franz Josef Schweitzer gab eine Satire vom Niederrhein zum Besten. Zum Schluss las Herr Coenen zwei lustige Kurzgeschichten des Schriftstellers Erich Kästner vor, wovon eine gereimt war. Darin ging es um Angeberei, die manchmal skurrile Formen annehmen kann. So hatte ein Junge mit anderen Kollegen gewettet, dass er 30 Klöße essen könne. Nach 15 Klößen musste er leider ins Krankenhaus gefahren werden. Lustige Anekdoten und Geschichten hatten wir also gehört und uns bei Kaffee und Kuchen weiteren Plaudereien hingegeben.

Ich kann jedem nur raten, uns morgen noch mal zu besuchen, denn da haben wir den großen Abschluss unserer Kulturwoche vorbereitet und es geht morgen, den 13. September 2015, los mit Musik, Tanz, Buden und Essen ab 11:00 Uhr nach dem Gottesdienst.

Nähere Infos unter:http//www.rather-kulturwoche.de

Allen wünsche ich für morgen ein einigermaßen beständiges Wetter. Die Freude müssen Sie schon mitbringen! Es grüßt alle: Roland.

Autor:

Roland Jalowietzki aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.