Ausflug zum Grünen See nahe Ratingen mit dem E- Scooter entlang der Reichswaldallee

Roland Jalowietzki
10Bilder

Ihr kennt das sicher: das erste Fahrrad, das erste Auto oder die erste Wohnung. Alles, was neu ist, muss ausprobiert werden. Da gibt es sicher keine Ausnahmen. Auch mein E- Scooter muss dran glauben. Die ersten Wochen, das muss ich schon zugeben, habe ich ihn schon ein wenig geschont und nur kleine Einkäufe mit dem Scooter erledigt. Irgendwie ist es wie in der Ehe: Man gewöhnt sich aneinander und findet schnell die Macken des Partners heraus. Eine Frage stellte sich mir allerdings immer wieder: "Wie weit komme ich mit meinem "Roli"?

Das Wetter war für den Winter relativ warm- das beruhigte mich sehr, denn die Akkus hielten entsprechend lang. Zunächst ging meine kleine Reise entlang der Reichswaldallee. Welch komisches Gefühl kam plötzlich in mir auf, als ich ganz intensiv den Wechsel der Perspektive spürte. Aus mir wird ein Kind, das einen plätschernden Bach entdeckt, einen rankenden Baum sieht, die Natur ganz in sich aufnimmt. Diese Strecke bin ich schon zigmal mit dem Fahrrad gefahren. Alles habe ich nur am Rande gesehen und gar keines Fotos gewürdigt. Schaut Euch meine Fotos jetzt an- sicher hat jeder zumindest vom Auto aus ganz kurz die Gegend erfasst. Hier war es allerdings viel intensiver für mich, fast schon wie eine tiefe Entspannung. Deshalb schlage ich jedem vor, sich die Fotos bei einer ruhigen Musik anzuschauen. Erstaunlicherweise erwacht jedes Foto zum Leben. Die Fotos sind dann nicht mehr "McDonald Produkte", die schnell "abgefrühstückt" werden. Viel Freude wünscht allen: Roland

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen