Bezirksmuseum "Forum 8": Geschichte und Gegenwart der Stadtteile

Das erste „Bezirksmuseum“ Düsseldorfs befasst sich mit der Geschichte und Entwicklung verschiedener Stadtteile.
2Bilder
  • Das erste „Bezirksmuseum“ Düsseldorfs befasst sich mit der Geschichte und Entwicklung verschiedener Stadtteile.
  • Foto: Forum 8
  • hochgeladen von Stanley Vitte
Wo: Forum 8, Heidelberger Straße 30, 40229 Düsseldorf auf Karte anzeigen

Am 22. Oktober öffnen sich die neuen Räume des modernen Bezirksmuseums Forum 8 Heidelberger Str. 30b erstmals für interessierte Besucher. Die Mission der neuen Stätte geht weit über die eines klassischen Museums hinaus.

Im Forum 8 soll laut Absicht der Initiatoren die Vielfalt des Düsseldorfer Südostens erlebbar werden – die vielen, meist wenig bekannten Facetten der Stadtteilgeschichten ebenso wie die vielschichtige Gegenwart. Was zeichnet den Stadtbezirk aus, in dem wir leben und arbeiten? Wie und warum hat er sich zu dem entwickelt, was wir heute erleben? Das „Forum“ will nicht nur Wissen über den Stadtbezirk vermitteln, sondern eine Auseinandersetzung mit der eigenen Identität anregen und die Identifikation mit dem Stadtbezirk stärken.

Ein Forum für alle Bewohner des Stadtbezirks 8

Es versteht sich als offenes und einladendes Forum für die Diskussion über die Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Bezirks. Es ist also eine Kultur- und Bildungseinrichtung gleichermaßen. Das Forum 8 wird im 1909 errichteten Chauffeurhaus von Schloss Eller realisiert, also einem Schauplatz wichtiger Phasen der Stadtteilgeschichte. Dem Konzept zufolge stehen Menschen im Mittelpunkt des Museums – sowohl inhaltlich als Akteure der Stadtteilgeschichte, aber auch als Besucher, die zugleich diejenigen sind, die heute und zukünftig den Stadtbezirk gestalten.

Das Museum verbindet Gegenwart und Vergangenheit, Museumsraum und Stadtraum, so die Mission. Kooperationspartner und Träger ist der Arbeitskreis Kultur (ein Zusammenschluss aller Vereine, Verbände und Parteien in den verschiedenen Stadtteilen), mit dessen Hilfe das Forum 8 die ehrenamtlichen Aktivitäten im Bezirk ergänzen und unterstützen will. Auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen im Stadtbezirk ist geplant. Eine zeitgemäße Gestaltung, Ausstellungen, die zum Mitmachen einladen und ein abwechslungsreiches Programm sollen alle Bewohner des Stadtbezirks 8 ansprechen. Die Museumsinteressierten ebenso wie diejenigen, die bislang Museen noch nicht für sich entdeckt haben, vor allem Kinder und Jugendliche. Die Alteingesessenen ebenso wie die Zugezogenen und Eingewanderten, die ihre neue Heimat kennen lernen wollen. Die Beteiligung dieser verschiedenen Zielgruppen sei bereits in der Planung des Forum 8 ein wichtiger Baustein gewesen.

Ständige Ausstellung und aktuelle Impulse

Die ständige Ausstellung führt den Besucher von den großen Zusammenhängen („Stadtbezirk auf einen Blick“) hin zu ausgewählten Themen („Stadtteile im Detail“) und bedient somit die unterschiedlichen Wünsche nach Überblick und inhaltlicher Tiefe. Hinzu kommt eine Ausstellungsfläche für „aktuelle Impulse aus dem Stadtbezirk“ Hier sollen spannende Ideen und Innovationen aus allen Bereichen des Bezirkslebens vorgestellt werden. Jugendliche können Projekte präsentieren, ebenso wie Vereine oder junge Gestalter, um nur einige Beispiele zu nennen. Ein Forum eben. Eine Jury entscheidet über das Programm.

Das Forum 8 hat samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Absprache geöffnet. Info und Kontakt unter 0211 - 214473 oder www.ak-kultur-duesseldorf-eller.de

Das erste „Bezirksmuseum“ Düsseldorfs befasst sich mit der Geschichte und Entwicklung verschiedener Stadtteile.
eine kleine Vorschau zur ständigen Ausstellung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen