Das Dunkel der Nacht wurde verzaubert durch leuchtende Farben des Lebens

35Bilder

Beklemmend fahre ich nachts mit meinem E- Scooter zum Nordfriedhof. Es ist wirklich kalt und ich befürchte, dass mein Strom nicht reicht. Doch diese Illumination möchte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen, gespendet von wohlhabenden Düsseldorfern. Der Nordfriedhof soll aufgeforstet werden, nachdem der große Sturm vor einigen Jahren schwere Verwüstungen angerichtet hatte.

Allmählich breitet sich in mir eine Stimmung vom Fest Allerseelen aus. Als ich durch das eiserne Haupttor fahre, sehe ich viele Seelen, Menschen, die sich nach dem Licht sehnen. Die Bäume leuchten in einem kraftbringenden und auf die Liebe einwirkenden Rot, einem Stärke bringenden Gelb, einem besonderen Grün, das Freude und Hoffnung bringt und natürlich dem Violett, das meine Gefühle besonders berührt. Ja, das ist für mich Allerseelen. Die Lichter vereinen uns. Alles, was wir als Menschen hoffen, verbindet uns mit unseren Toten.

Unser Pfarrer meinte auf dem Unterrather Friedhof:" Unsere Angehörigen, alle Verstorbenen, sind und bleiben, wie sie waren. Sie sind nur ein Zimmer weitergegangen, in das wir Ihnen später folgen werden. Die Dunkelheit und der Tod haben keine Macht über uns Menschen." Es sind tröstende Glaubenssätze eines Priesters, die an einem kleinen Jungen nicht spurlos vorbeigegangen sind. Leise fragt er seine Mutter: "Sehen wir unseren Opa also bald wieder? In einem großen Zimmer mit viel, viel Schokolade in der Hand?" Die Mutter nickte und streichelte das Kind. "Aber ohne Schokolade... Die brauchen wir dann nicht mehr."

Nachdem ich meine Fotos gemacht hatte, fiel mir bei aller Beleuchtung, den Schatten der Menschen, dem hellen Kreuz und Mausoleum eine Erkenntnis ein: Alle Menschen haben dieselbe Sehnsucht und Freude am Licht. Niemand kann sehen, ob sie  "Ausländer" sind, aus welchem Land sie kommen, und es gab nur eines: eine stille Atmosphäre und Licht. Erfreut Euch an den Fotos und die eigens als Treppe zusammen gestellte Fotoanordnung. LG: Roland

Autor:

Roland Jalowietzki aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen