CORONA, du kannst mich mal! - Gedicht - Herbst - Reim und Dichtung
Herbst - Gedicht von Bruni - Oktober 2014

6Bilder

Herbst

Gefallen sind die Blätter schon
am Boden sie nun raschelnd liegen!
Doch da, ganz oben in der Kron
tut sich ganz keck
das letze Blättlein wiegen!
~
Noch hängt es fröhlich lachend da
im Herbstwind schaukelt es vor Freude!
Die Sonne kitzelt es geschwind
dann kommt der Wind
und sachte segelt es zur Erde!
~
Bald folgt der Winter
und so manche kalte Nacht!
Jedoch nicht lange dauert es
dann entfaltet der Frühling sich
in seiner ganzen Pracht!
~
Und alles, alles was im Tode lag
wie durch ein Wunderwerk
zu neuem Leben dann erwacht!

(c) Bruni Rentzing - Oktober 2014

Autor:

Bruni Rentzing aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

159 folgen diesem Profil

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.