JESUS, Niggemeier und ein SPIELMANN´...

...the HAND...!
8Bilder

...
aus der REIHE

"NIGGEMEIER und die LIEBE ZEIT"

November 2017, D Ü S S E L D O R F

GAST-MUSIKER: MICHAEL VÖLKEL („Der Spielmann“)
Autor/Musiker und Initiator: Andreas Niggemeier

Warum ich neuerdings nicht mehr zeitnah zum „Nachberichten“
hier im LOKALKOMPASS komme, hat verschiedene Gründe.
Es sind eben auch einige Gründe, nicht nur ein, zwei oder dreie und somit schlicht ZU VIELE, um diese hier aufzuzählen, und wie sich der Leser nun auch denken kann, sind es vielleicht schlicht persönliche Gründe und für den gelungenen Abend seinerzeit in Düsseldorf-Flingern… siehe oben, einfach auch jetzt unerheblich! Klar, ich könnte nun auch sagen, Schwamm drüber´, dazu schreibe ich nichts mehr, so wie vermutlich viele Leser sagen werden, DAS interessiert mich JETZT, im Februar 2018 nicht mehr. Verständlicherweise.
Na, und ZEIT dafür, habe ich nun auch die ZEIT dafür, zurück zu blicken, schließlich warten etliche Erlebnisse der letzten schätzungsweise 15 (!) Wochen auf irgendeine Beachtung, Huldigung, Erinnerung, oder eben auf eine kurze Erwähnung… und ziemlich aktuelle Ereignisse verdienen all´ das vermutlich auch eher, und würden beim Leser mehr Anklang finden…
Doch, geht es mir darum, also, um Beachtung, um Anklang, oder Resonanz…?
Eher weniger, aber möchte ich dennoch gerne diese BEIDEN Künstler, die ich da im November zum wiederholten Male getroffen hatte, einfach nicht unerwähnt lassen! Auch wenn es eine sehr chaotische Fahrt ins „route66“ wurde, an diesem Freitag, wie ich mich entsinnen kann, so hatte sich der Stress und die Mühe vorher wirklich gelohnt. Nicht nur, dass „Niggemeier und die LIEBE ZEIT“ wieder überzeugend gut war und der VÖLKEL sein Publikum wieder musikalisch zufrieden stellte, ich führte auch noch eine Reihe interessanter Gespräche!
Wie immer ging es irgendwie kurz nach 20 Uhr los und klar, LEARNING to fly durfte Ende letzten Jahres nicht fehlen! Viele, ja, so viele große MUSIK-Künstler sind in den letzten zwei, drei Jahren verstorben, au Mann, hoffentlich stirbt nicht auch das Gespür für den Sound, die Melodie und für die jeweiligen Illusionen, die Ideen und und und …

Andreas Niggemeier und Michael Völkel aber, so denke ich, sind gottlob´ Beispiele dafür, dass man sich auch weiterhin an diverse Musiker UND Schreiberlinge´ erinnern wird!

Erinnern an die STONES´ zum Beispiel, an Bruce Springsteen,
auch an Klassiker von den DIRE STRAITS oder Pink Floyd aber auch an alte Liedermacher, an altes deutsches Volksgut, an „Balladen“, die tatsächlich heute noch hier und da Anklang finden, oder fänden, würde man diese denn kennen und manche sind aktueller denn je!
Bevor Niggemeier also nicht nur der „IRENE, gute Nacht“ sagte und Völkel so richtig „BÖSE“ wurde und auch den HANNES WADER „Arschkriecher“ gab, ging es querbeet durch die (Musik-) Geschichte und fast schon ein wenig drunter´ und drüber´!
Das alles gefiel mir sehr, und da Michael Völkel ein begnadeter Gitarrenvirtuose ist, konnte er Andreas perfekt ergänzen und begleiten und mehr noch, Rollentausch! Niggemeier auch einmal an der Gitarre/am Bass und auch Völkel kann verdammt gut vortragen/vorlesen…. „Through the Looking-Glas“…
JESUS, bevor der musikalisch-literarisch-geniale Freitag aber zu Ende gehen sollte, gab es zwischendurch auch noch ein echtes highlight, aus MEINER SICHT zumindest!
Auch ein Klassiker, aus meiner Sicht, und für Viele frühen 80 ziger Jahre-Fans wohl auch. Es waren vermutlich aber nicht viele Elektro-Synthie-Rock-Pop- MUSIK- Fans aus dieser Ära anwesend, oder aber es kennen dann doch zu Wenige, obwohl es ein HIT gewesen ist, und sich auch schon VIELE, ja sehr verschiedene Interpreten daran gemacht hatten, diesen SONG zu kopieren, zu covern…
nun, wie dem auch sei, MIR hatte diese Version, diese Präsentation, auch Niggemeier s´ Übersetzung sehr gefallen!
PERSONAL JESUS….
Klar, ein Song einer meiner Lieblingsbands, natürlich fahre ich auf „sowas“ ab. Doch ungelogen, das war ein besonderer Moment an diesem Abend, doch, das weiß ich noch genau, auch wenn es schon wiedergute drei MONATE her ist. Mit diesem Song verbinde ich etwas Besonderes. Und Andreas und auch Michael haben das wunderbar und einzigartig zusammen geführt, sich ergänzt, und dem Song, dem Text vielleicht damit wieder etwas „NOCH MEHR“ hinzu gegeben!?!
EIN KLASSE Abend war das, JESUS, einfach toll!
SOWAS mag ich!
Und bald, Ende März, gibt es wieder eine MUSIKALISCHE „Niggemeier-Zeit“, die man, wenn man diese Kombination WORT, MUSIK, …auch so mag, nicht verpassen sollte!

Ein Niggemeier, der wie ein kleiner JESUS den
PERSONAL JESUS gab und
ein SPIELMANN, der Völkel, der ebenso jesus-like spielte … eine schöne Erinnerung an die November-Ausgabe der LIEBEN ZEIT!

Hier noch einige links…
Und auf ein baldiges WIEDERSEHEN/und HÖREN!

HANNES WADER:
https://www.youtube.com/watch?v=Ec1KftuB88ol

https://www.facebook.com/niggemeierunddieliebezeit/

nächster Termin: 23.03.18

depeche mode
https://www.youtube.com/watch?v=u1xrNaTO1bI

MICHAEL VÖLKEL /Spielmann
https://www.youtube.com/watch?v=lKnowaRdfVU

https://www.michaelvoelkel.de/

und hier... am Samstag, 24.02.18 tritt Michael wieder auf:
Bettina Döblitz/LK-Profil:
http://www.lokalkompass.de/bottrop/kultur/akustik-rock-live-konzert-d823652.html

VIEL VERGNÜGEN, schönes Wochenende!

Text+Fotos: AAT 2017/2018

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

174 folgen diesem Profil

28 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen