Konzertreihe "Rock das Tills" bekommt Regeln

Seit Jahresbeginn veranstaltet die Rockzentrale Düsseldorf im Tills Eleven (Liefergasse) regelmäßig Konzerte. Jede Woche stehen dort Düsseldorfer Bands auf der Bühne, oft mit Bands aus der ganzen Nation oder sogar dem Ausland. Das lockere Konzept sowie die Atmosphäre machen die Konzertreihe bei immer mehr Besuchern beliebt. Seit dem 19. August gibt es jedoch Regeln, an die sich die Besucher, Bands und Veranstalter zu richten haben.

Heute Abend bekommt das Tills Eleven besuch aus Berlin von der Band "Arsen". Dazu stehen Necrane aus Düsseldorf auf der Bühne.

Andreas Wagner, Initiator der Rockzentrale veröffentliche die Nachricht auf der Homepage selbst. Das Ziel sei es, das alle an einem Strang ziehen sollen, damit die "Rock das Tills"-Reihe auch noch nächstens Jahr weiter fortgesetzt werden kann. Wir möchten aus der Mitteilung der Rockzentrale zitieren:

"Unsere erfolgreiche Konzertreihe "Rock das Tills" hat im ersten Jahr bereits für Furore gesorgt und einige Bands sowie Zuschauer und Fans zusammen gebracht. Es wurde der Versuch gestartet, eine aktive Live Szene aufzubauen. Und mit einen gewissen Stolz können wir da auch einen Erfolg verbuchen, wenn man sieht, wieviele Location in Düssedorf auf einmal bemüht sind, an einem Donnerstag Konzerte zu veranstalten.

Natürlich wird es weitergehen, auch wenn wir ab sofort unser kostenloses und lockeres Konzept aufgeben müssen. Leider sind wir dazu gezwungen in Zukunft einen Solidaritätsbeitrag zu verlangen, damit wir die anfallenden GEMA Gebühren auffangen können. Da wir bis dato keinen Eintritt genommen haben und auch an der ganzen Reihe "Rock das Tills" keinerlei wirtschaftlichen Gewinn haben, sehen wir uns gezwungen pro Konzert 1 EUR für die Gemakasse einzusammeln. Pro Veranstaltung belaufen sich die Kosten auf 22,95 EUR an Gebühren.

Des Weiteren haben auch wir im Tills Nachbarn und weitere Gastronomen, die längst nicht alles so toll finden wie wir. Daher müssen wir, damit es einen erfolgreichen Ablauf gibt folgende Punkte beachten, die eigentlich selbstverständlich sind

1. Konzerte müssen ab Sofort um 20:00 beginnen, damit wir um 22:30 mit der LiveMusik durch sind
2. Es ist untersagt, Fremdgetränke mitzubringen. Das gilt für das Innere des Laden sowie die Terrasse
3. Bei laufenden Konzerten werden wir einen Türsteher haben, der den Einlass reguliert. Wir müssen darauf achten, das es während der Livemusik verhindert wird, das die Tür ständig auf und zu geht. Dafür gibt es bei jeder Band eine Pause zwischen den Songs.
4. Während der Konzerte wird es auf der Terasse keinen Service mehr geben. Getränke gibt es dann nur im Laden.

Wenn wir alle an einen Strang ziehen, dann geht das ganze auch weiter. In Moment ist erst mal das Ziel bis zum Ende des Jahres die "Rock das Tills" Reihe durchzustehen. Wenn das alles ein wenig befolgt wird, steht einer Fortsetzung nichts im Wege.

Q: http://www.rockzentrale.net/wordpress/?p=282

Autor:

Daniel Wittke aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen